Schon wieder Kindergeld erhöhung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.10.2009 | 49 Antworten
habe im fernsehen gesehen das sie am diskutieren sind das kindergeld wieder zu erhöhen, ich könnte mich so aufregen sie sollten mal was für sie leute tun die es nötig haben.
man bekommt es doch eh abgezogen vom amt, das sollten sie bei hartz 4 empfängert mal anrechnungsfrei lassen die erhöhung.wie ssht ihr das, die sie es wirklich nötig haben, haben ja gar nix davon und das kotzt mich an und finde es auch ungerecht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

49 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich persönlich
würde das Kindergeld individuell berechnen. Und nen Mindest- und nen Maximalsatz festlegen, wie beim Elterngeld! Denn wenn einer wirklich viel verdient, braucht er es so gesehen vllt garnicht wirklich, und andere dafür umso mehr!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
2 Antwort
...
achso, du meinst also, nur weil man kein h4 bekommt, hat man es nicht nötig eine kindergelderhöhung zu bekommen? da kann ich dir überhaupt nicht zustimmen...
tinaneele
tinaneele | 09.10.2009
3 Antwort
...
das kindergeld wir überall angerechnet. das ist einkommen. auch bei denen die arbeit haben. ich bin sowieso dafür das kindergeld für die ersten 5 jahre abzuschaffen und dafür kostenlose kindergärten. da hätte dann jeder was von, und die die drauf angewiesen sind bekommen dann eben mehr erziehungsgeld - aber ich bin ja kein politiker und auf mich hört ja keiner :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
4 Antwort
@ Madmuddi
wie verstehe ich nicht, auch wenn man arbeitet wird das Kindergeld angerechnet. Nee das stimmt nicht. Mir wird nichts angerechnet!!!! Wenn man vom Amt oder HarzV bekommt, das wird es angerechnet.
Stern18
Stern18 | 09.10.2009
5 Antwort
Kindergeld
Was is DAS denn bitte für ne Aussage? NUR weil man arbeiten geht hat man nicht mehr Kindergeld nötig? Ich könnt mich auch einfach Heim setzen und sagen ich kann nicht arbeiten gehn weil ich niemand für die Kleine hab. Ich verdien auch nicht das Schweine Geld.. und bei mir fliesst auch kein Geld im Überfluss! Also find es schon dreist dass hier so zu schreiben! Schlimm wenn man Hartz IV bekommt.. aber wieviel Leute gibt es im Gegenzug auch die erst gar nicht arbeiten WOLLEN und sich obendrein noch über MEHR Ki-geld freuen in den A... geschoben zu bekommen.. also sorry.. NULL Verständnis dafür
Leya1973
Leya1973 | 09.10.2009
6 Antwort
Leya1973
Deine Antwort stimmt genauu!!!.
Stern18
Stern18 | 09.10.2009
7 Antwort
@leya1973
ich dachte schon, ich wäre hier die einzige, mit dieser meinung...
tinaneele
tinaneele | 09.10.2009
8 Antwort
@ Leya1973
da kann ich dir nur recht geben. du nimmst mir die worte aus dem mund...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
9 Antwort
........
Kindergeld wird erhöht da Kinder mehr Bedarf haben und der aktuelle Satz nicht ausreicht, gestiegene lebenshaltungskosten ect. Nur...... die Kinder, die in Armut leben müssen erreicht diese Erhöhung nicht. Harz4 zwingt Kinder in die Armut und gerade diese bedürftigen haben kein anrechnungsfreien anspruch, das ist ein Skandal! Die würde des Menschen ist unantastbar! Harz4 ist würdelos!
Sahrafina
Sahrafina | 09.10.2009
10 Antwort
@tinaneele
nein das habe ich nicht gesagt und wenn du richtig gelesen hättest, hättest du es auch bemerkt ich rede von hartz 4 empfängern und nicht von der arbeitenen fraktion
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
11 Antwort
Kindergeld
Nach aktuellen Meldungen von der FDP ist der Plan schon wieder verworfen worden weil schlicht weg kein Geld da ist. Aber ich finde es auch ne frechheit das h4 empfängern alles angerechnet wird, wir kriegen doch nicht mal den kindergeld zuschlag und dann beschweren sich die Politiker dass sowenig Kinder geboren werden, ich finde es so wieso ungerecht das Kinder ab 13 Jahren mehr h4 bekommen als u13 jährige, entweder alle oder keine da können die sich die neuen Pläne einer h4 erhöhung auch sonst wo hin drücken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
12 Antwort
@Sahrafina
danke genau das habe ich gemeint wenigsten mal jemand der mich net angreift und auch richtig gelesen hat, ich bin ganz deiner meinung!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
13 Antwort
Äh...
Ich krieg es nicht abgezogen und ich freu mich da auch drüber. Mal nebenbei bemerkt, sie diskutieren auch darüber, dass die Hartz IV-Empfänger nicht mehr so am Limit leben müssen, weil sie ihnen bisher alles abgezogen haben, was zusätzlich reinkam. Aber es wäre mir neu, wenn sie den Hartz IV-Empfängern das Kindergeld abziehen würden. Vielleicht erkundigst du dich erst mal, bevor du hier so ne Welle machst. Wie kann man es ungerecht finden, wenn irgendwelche finanzielle Unterstützung vom Staat erhöht wird. Wie egoistisch ist das bitte, selbst wenn du nicht davon profitieren würdest? Es gibt genügend Mütter, die davon profitieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
14 Antwort
Genau aus dem Grund...
bin ich dafür, dass alleinerziehende, die noch nicht arbeiten gehen können, nach dem Elterngeld noch Betreuungsgeld bekommen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
15 Antwort
@sonnenblume
du hast geschrieben: die sollen mal was für die leute machen, die es nötig haben. damit meinst du doch h4 empfänger, oder etwa nicht? und im gegenschluss haben arbeitende menschen es nicht nötig, oder wie?
tinaneele
tinaneele | 09.10.2009
16 Antwort
DANKE
DANKE Mädels.. also bei sowas schwillt mir echt der Kamm.. wenn man das oft so im Fernsehen sieht was manche alles bekommen und wieviel sie dann am Ende im Monat fürs NICHTSTUN haben?! Die kriegen oft MEHR als ich den ganzen Monat mit ARBEIT verdiene! Kein Wunder wenn man sich dann irgendwann fragt WARUM geht man überhaupt noch arbeiten! Wieviel Leiharbeiter werden ausgebeutet?! DIE brauchen dann auch nicht mehr Kindergeld?! Also nee... echt ne Frechheit!
Leya1973
Leya1973 | 09.10.2009
17 Antwort
@Leya1973
les doch mal was ich geschrieben habe ich mein doch gar nicht die leute die arbeiten ich meine die die von hartz 4 leben, und es gibt halt leute die halt net arbeiten gehen können mit baby
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
18 Antwort
ich
würd mal arbeiten gehen, hartz 4 empfänger haben es nicht nötig eine erhöhung zu bekommen. setzen kinder in die welt nur um nicht arbeiten gehn zu müssen. einige zumindest. so ein schwachsinn.
juliaundthomas
juliaundthomas | 09.10.2009
19 Antwort
@tinaneele
es geht hier nicht um die arbeitenen sondern um die die hatz4 bekommen und vielleicht auch noch alleinerziehend sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009
20 Antwort
also ich finde...
kindergeld kann jeder brauchen der ein kind hat. ich war selber mal in hartz 4... das kindergeld wird angerechnet klar weils das einkommen vom kind ist. du kriegst ja in hartz 4 sogar noch zusätzlich geld fürs kind bis der satz erreicht ist ... das kriegen arbeitende menschen nicht. wer nicht arbeitet muss mit wenig geld eben leben. wir haben auch nur das einkommen meines mannes und haben abgezogen der benzinkosten gradmal 50 euro mehr als hartz 4. und dafür geht mein mann 48 stunden die woche schicht arbeiten. das einzig unfaire an der ganzen sache ist, dass es alleinerziehende genauso trifft, die oft nichts dafür können, dass sie keine arbeit annehmen können. ich persönlich will ehrlich gesagt auch nicht wieder arbeiten bevor meine kinder ihren 2. geburtstag gefeiert haben.... allein aus dem grund, weil ich die zeit erleben will mit ihnen. für solche fälle sollte man ausnahmen machen zumindest bis zum 3. geburtstag wie früher. die ersten 3 jahre sind einfach so wichtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2009

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Kindergeld Antrag beim 2. Kind
27.06.2013 | 4 Antworten
Wie lange dauert das mit dem Kindergeld
20.07.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading