14 Monate Elterngeld als alleinerziehende möglich?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.10.2009 | 9 Antworten
Hallo ..
Ich habe ein Problem.
Ich bin in der 38. SSW und mein Freund und ich haben uns vor kurzem getrennt.
Wir haben morgen Termin beim Jugendamt, weil er die Vaterschaft anerkennen möchte und wir beide wegen dem Sorgerecht unterschreiben müssen.
Wir beide möchten das gemeinsame Sorgerecht haben.
Jetzt die Frage: Wir wohnen nicht zusammen, (haben es auch nie). Sind kein Paar mehr und ich möchte, dass wir beide das Sorgerecht haben. Doch habe ich dann immernoch Anspruch auf 14 Monate Elterngeld? Ich zähle doch dann zur alleinerziehenden oder? Und das Kind wird IMMER bei mir wohnen.
Bitte um schnelle Antwort, muss morgen schon zum Amt ..
Lg
Irena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Nein. Dir stehen 12 Monate zu oder wenn du das Geld halbieren lässt 24 Monate und ihm stehen 2 zu. Liebe Grüße!
fiducia711
fiducia711 | 08.10.2009
2 Antwort
@fiducia711
aber wenn ich doch das Geld halbiere und auf 24 Monate strecke, reicht mir das nicht zum leben aus.... :-(( Kann man im Laufe der Zeit das Sorgerecht noch übertragen, damit ich 14 monate bekomme und dann wieder teilen? Das ist doch echt doof.... :-(((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
3 Antwort
warum
rufst du nicht beider l-bank mal an?die können dir das beantworten.
bernsdorf
bernsdorf | 08.10.2009
4 Antwort
@bernsdorf
Bei welcher Bank????? Steh grad auf dem Schlauch.... :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
5 Antwort
Hallo
Du kriegst 14 Monate Elterngeld nur, wenn du das alleinige Sorgerecht hast. War bei mir damals auch so, war mit meinem Partner kurz nicht mehr zusammen und hatten auch die ganze Zeit getrennte Wohnungen. Aber entscheidend ist das du das Sorgerecht hast. Uns wurde damals abgeraten das gemeinsame Sorgerecht zu beantragen wenn man getrennt ist, weil du wegen jedem Mist die Zustimmung und Unterschrift vom Ex brauchst.
Jolina2008
Jolina2008 | 08.10.2009
6 Antwort
@spicaschatz
also als alleinerziehende stehn dir auf alle fälle 14 monate zu. ruf doch einfach mal bei der elterngeldstelle an. od. auch net???????!!!!!!! Elterngeld für 14 Monate steht einem Elternteil auch zu, wenn 1. ihm die elterliche Sorge oder zumindest das Aufenthaltsbestimmungsrecht allein zusteht oder er eine einstweilige Anordnung erwirkt hat, mit der ihm die elterliche Sorge oder zumindest das Aufenthaltsbestimmungsrecht für das Kind vorläufig übertragen worden ist, 2. eine Minderung des Einkommens aus Erwerbstätigkeit erfolgt und 3. der andere Elternteil weder mit ihm noch mit dem Kind in einer Wohnung lebt. lg
mainecoon666
mainecoon666 | 08.10.2009
7 Antwort
...
So ein kuddelmuddel würde ich nicht mit dem Sorgerecht machen. Entweder einer oder beide. Das ist auch nicht von heut auf morgen entschieden und geändert. Das wird dann ein richtiger Prozess. Und wenn sich der Kindesvater dann noch quer stellt. Warum wollt ihr das Sorgerecht teilen?? Warum nimmst du keine 100%??
fiducia711
fiducia711 | 08.10.2009
8 Antwort
@fiducia711
weil ich ihm das Kind nicht vorenthalten möchte. Jetzt hab ich mit ihm telefoniert und ihm das so ungefähr geschildert, der ist voll sauer, und denkt ich will ihm das Kind wegnehmen, aber er würde dann morgen unterschreiben, dass ich das volle Sorgerecht habe, damit ich 14 Monate Elterngeld erhalte....ich bin echt überfordert....weiss nicht was ich machen soll...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
9 Antwort
...
Wieso?? Er kann doch genauso was von seinem Kind haben. Ihr könnt das doch untereinander regeln. Das hat doch nichts mit dem Sorgerech zutun. Was ist denn wenn der eine hier wohnt und der andere tausende Kilometer entfernt?? Ihr braucht für fast alles immer zwei Unterschriften... Das macht die Sache nicht leicht... Okay wir haben auch das gemeinsame Sorgerecht. Und an sich gehört es sich ja auch so. Aber wenn man getrennt ist und noch nicht entbunden hat würde ich das alleinige Sorgerecht nehmen. Grade in deinem Fall wenn du auf Elterngeld angewiesen bist. Ihr werdet sicher eine Einigung finden. Wenn du ihm sein Kind nicht vorenthälst kann er es jeder Zeit sehen, mit oder ohne Sorgerecht. :)
fiducia711
fiducia711 | 08.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld 15 Monate?
02.09.2014 | 18 Antworten
Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
an alleinerziehende Mamis und Papis
29.04.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading