Kindesunterhalt aus der Schweiz

Renja
Renja
17.09.2009 | 6 Antworten
Hallo,
ich bin alleinerziehende Mutti und KV lebt und arbeitet in der Schweiz. Er ist da auch gemeldet( 2.Wohnsitz), seit 5Monaten zahlt er keinen Unterhalt für unseren Sohn (14 Jahre), ich verdiene hier um die 900 Euro und er 4500 Euro(letzter Stand von 2007), kann mir jemand helfen wie ich ihm dazu bringen kann, das er seinen Pflichten nachkommt?
Das sclimste an der ganzer Sache ist, das er sich schon 1 Jahr bei Kevin nicht gemeldet hat.
Ich danke euch. (traurig02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@kleinerschlumpf
Hallo, ja das werde ich machen, bin eben von der Arbeit gekommen und leider ist keiner mehr da. Aber hoffnung mache ich mir nicht, da sich hier JA nur bis 12 Jahre kümmert. Habe damit keine Erfahrungen, er denkt das er sich bei euch verstecken kann. Danke
Renja
Renja | 18.09.2009
5 Antwort
hmmm
aber nach schweizer recht sind 400euro für nen 14jährigen sohn viel zu wenig. ich denke mal das wird nach deutschem recht berechnet, da ihr ja im prinzip weniger zum leben habt/braucht. also wenn hier jemand 4500franken etwa 3000euro verdient, zahlt er für nen 14jährigen etwa 900franken, also etwa 600euro. dann müsste der vater deines sohnes, nach schweizer recht ja viiiieeel mehr zahlen. also geh zum JA. ist das beste was du machen kannst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
4 Antwort
@josis-mama
Ich danke dir für deine Antwort und werde es beim JA versuchen, heute hat allerdings mein RA gesagt, das ich mir keine Hoffnung machen soll, bin wirklich begeistert. Liebe Grüße
Renja
Renja | 17.09.2009
3 Antwort
@kleinerschlumpf
Hallo, habe gerade die Abrechnungen, die ich noch habe durchgesehen und du hast Recht er hat um die 6500 Franken Netto, in Brutto sind es in Schnitt 9000Franken, er ist Schweißer und hat nicht mal 400 Euro für seinen Sohn. Danke für deine Antwort
Renja
Renja | 17.09.2009
2 Antwort
na wenn er hier
arbeitet und auch noch schlau ist, dann bekommt er jeden monat 200Franken kindergeld, die er dir vorenthält, die würden natürlich an den unterhalt noch dazu gerechnet werden. Also ich glaube zwar nicht, dass er 4500euro verdient oder ist er arzt/ingenieur oder so? das wären ja 6500Franken melde dich beim JA, im notfall pfänden die auch den lohn des kindsvaters
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
1 Antwort
...
ich würde mich an deiner Stelle ans Jugendamt wenden. Unterhalt muss er zahlen, egal wo er wohnt. Soweit mir bekannt ist, kann das JA den Unterhalt sogar pfänden. Versuch ihm das klar zumachen... Viel Glück dabei
josis-mama
josis-mama | 17.09.2009

ERFAHRE MEHR:

kindesunterhalt
27.06.2013 | 16 Antworten
Frage zu Kindergeld in der Schweiz
23.10.2010 | 6 Antworten
Urlaub in der Schweiz mit Baby, Pass?
05.01.2010 | 9 Antworten
vater weigert sich unterhalt zu zahlen
18.12.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading