Elterngeld

Caro18
Caro18
07.09.2009 | 18 Antworten
Hat eigentlich jeder ein Recht auf Elterngeld?
Oder zB nur die die Vorher Berufstätig waren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Mamamalila
Leider ist das halt so. Da kann man halt nichts machen. Das ist doch in vielen anderen Bereichen auch so. Irgendwann treten Neurungen und dabei verändert sich manches zum Besseren und manches halt nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
17 Antwort
@MiriamEvelyn
Na, da hab' ich auch mal wieder Pech gehabt. Irgendwie gibt es die vielen Vorteile beim Kinderkriegen erst in letzter Zeit! Auch Krippenplätze gibt es jetzt mehr, 3-D-Ultraschall, eben das Elterngeld u.s.w.
Mamamalila
Mamamalila | 07.09.2009
16 Antwort
@Mamamalila
Da ist deine Tochter leider schon zu alt. Man bekommt das nur für das erste Lebensjahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
15 Antwort
@MiriamEvelyn
Und bis zu welchem Alter des Kindes? Meine Tochter wurde 2006 sieben Jahre alt.
Mamamalila
Mamamalila | 07.09.2009
14 Antwort
@Mamamalila
Ich glaube, seit entweder seit 2006 oder 2007.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
13 Antwort
@Mamamalila
nein... also in der elternzeit bekommt man das.. sobald die endet bekommt man wieder das geld was ma davor bekommen hat... aber halt in der zeit anstattdessen. also wird eigntlich nach tagen berechnet... tagessatz von fast 15 euro. genau 14, 95. also februar sinds 405 und juli zb 450. naja... also ich war in der lehre wo ich schwanger wurde... da hab ich, nachdem ich durchgehend schule gegangen bin.. bekomm ich das kindergeld für mich selber noch... und hab halt meinen lehrlingsgehalt bekommen.. etwas über 500. und allimente von meinen vater. jetzt bekomm ich elterngeld von etwa435, dann allimente von meinem ex und noch kinderbeihilfe für die kleine.. und halt auch noch das für mich selber..solange ich noch in der lehre bin. also wenn ich die schule und die prüfung in der zeit noch mache , dann bekomm ich das nur mehr für die kleine.. aber in eine günstigen gegend kommt man sicher gut damit aus. nur wenn ma in so ner tueren gegend wohnt wie ich momentan, wirds schwieriger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
12 Antwort
@lillian-sky
Das ist ja sehr, sehr viel! bekommt man das bei euch zusätzlich zur Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld 2, wenn jemand keine Arbeit hat??? Das wäre ja Wahnsinn!!!
Mamamalila
Mamamalila | 07.09.2009
11 Antwort
wow ist das wenig
hier ist es so... mann kann sagen ob ma 1, 2 oder 3 jahre in elternzeit gehn will. also ich glaub genau sinds 15, 20 oder 30 monate... ich hab halt das längste genommen. um so kürzer ma bleibt desto mehr bekommt man. ich bekomm durschnittlich 435€. de kürzere variante is 6oound a bissl und die allerkürzeste da bekommst 800und a bissl. wieviel genau weiss ich nciht. und da is aber egal ob man arbeitet oder nicht. zusätzlich bekommt man noch vom fnanzamt kindergeld von etwas über 150euro im monat...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
10 Antwort
@MiriamEvelyn
Seit wann gibt es das Elterngeld und bis zu welchem Alter des Kindes???
Mamamalila
Mamamalila | 07.09.2009
9 Antwort
Wenn du nicht
gearbeitet hast, bekommst du 300, 00 € Mindestsatz im Monat für ein Jahr oder 150, 00 € Monat für zwei Jahre. Plus 75, 00 € wenn du dir Geschwisterbonus, fall du noch ein Kind unter drei hast. Der Geschwisterbonus wird auch halbiert, wenn du das Elterngeld über zwei Jahre bekommst. Ansonsten richtet sich das Elterngeld nach deinem letzten Einkommen. Davon 67 %, maximal 1800 €.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
8 Antwort
@Mamamalila
wie gesagt... so war es in österreich.. weiss ned wie es in deutschland ist oder war. war extra bei der arbeiterkammer weil meine chefin so ein blödes kommentar losgelassen hat, von wegen ich soll doch kündigen mich interessierts arbeiten ja eh nicht.. was ich nie gesagt hab. und die meinten.. könne ich schon machen... da mittlerweile jede mutter anspruch auf elterngeld hat und nicht nur mehr die berufstätige...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
7 Antwort
@lillian-sky
ich habe als Alleinerziehende nie Elterngeld bekommen.
Mamamalila
Mamamalila | 07.09.2009
6 Antwort
also
hier in österreich ist es so das früher nur die berufstätigen elterngelb bekommen haben. mittlerweile bekommt das jede mutter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
5 Antwort
.
Du bekommstegal was du vorher gemacht hast mindestens die 300 Euro Mindestsatz. Wenn du noch Kinder unter drei Jahren hast sogar noch den GEschwisterbonus. Der liegt beim Mindestsatz bei 75 Euro
COLYBRY
COLYBRY | 07.09.2009
4 Antwort
Jeder
Bekommt Eltern geld, bei den berufstätigen richtet es sich nach gehalt die nicht berufstätig sind bekomm 300, -€ im Mon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
3 Antwort
jeder
nur die die nicht berufstätig waren bekommen dann den mindestsatz von 300 euro pro monat für ein jahr oder 150 euro pro monat für 2 jahre
Taylor7
Taylor7 | 07.09.2009
2 Antwort
Jeder!
Min. 300 Euro, wenn du nicht vorher gearbeitet hast!
BelMonte
BelMonte | 07.09.2009
1 Antwort
ne ne, jeder!!
wenn du nicht berufstätig warst, bekommst du den Mindestsatz von 300, 00 €!
Naba123
Naba123 | 07.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld 15 Monate?
02.09.2014 | 18 Antworten
Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
Elterngeld,Kontoauszug
29.05.2013 | 17 Antworten
das letzte mal Elterngeld
20.06.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading