arbeitsverbot und nochrest Urlaub

Tania-ribeiro
Tania-ribeiro
31.08.2009 | 11 Antworten
Bin seit anfang des jahres im Beschäftigungsverbot und gehe jetzt in den Mutterschutz habe noch etwa 20 rest urlaub und weis nicht was ich machen mus oder soll
man hat mir auch gesagt das ich den urlaub nach dem mutterschutz nehmen kann aber es könnte auswirkungen auf das eltern geld haben ist das richtig .
Wenn mir jemand da ein rat geben kann wer super
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@susepuse
meine güte es ging hier um den urlaub!!!! ich bitte VIELMALS um ENTSCHULDIGUNG!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
10 Antwort
@dini85
Mutterschutz und Elternzeit sind aber grundverschiedene Dinge. Mit grundversch. Rechtlichen Grundlagen, von daher ist das nicht "egal".
susepuse
susepuse | 31.08.2009
9 Antwort
Beschäftigungsverbot
Hätte nicht gedacht das es geht aber hört sich für mich am besten an mal schauen was mein chef morgen sacht Danke schon mal
Tania-ribeiro
Tania-ribeiro | 31.08.2009
8 Antwort
@susepuse
dann halt Elternzeit.*g* is ja auch egal, auf jedenfall kann er ihn aufheben bis sie wieder arbeiten geht.... ich nehme meine 18 tage Urlaub im Jahr 2011...hihi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
7 Antwort
@Tania-ribeiro
Du kannst, wie ich es gemacht habe, den Urlaub nahtlos an das Elternjahr nehmen.
susepuse
susepuse | 31.08.2009
6 Antwort
@dini85
Mutterschutz ist 6 Wochen vor der Geb. und 8 Wochen nach der Geb. Der Rest ist dann Elternzeit.
susepuse
susepuse | 31.08.2009
5 Antwort
Beschäftigungsverbot
mt dem mutter schutz meinte ich die 6wdafor und die 8 danach Allso könnte ich den urlaub auch nach dem jahr nehmen
Tania-ribeiro
Tania-ribeiro | 31.08.2009
4 Antwort
@susepuse
Mutterschutz ist drei Jahre! Der AG kann ihn aufheben bis sie wieder kommt.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
3 Antwort
@dini85
Wieso 3 Jahre, Und der AG hat doch nicht zu bestimmen wann sie ihren Urlaub nimmt....
susepuse
susepuse | 31.08.2009
2 Antwort
Ich hab damals meinen
ganzen Jahresurlaub an die Elternzeit dran gehängt. So hatte ich länger "Pause" und es hatte keine Auswirkungen auf das Geld. Hab im Urlaub mein volles Gehalt wieder bekommen. Konnte ihn auch wg. Besch. verb. nicht vorher nehmen.
susepuse
susepuse | 31.08.2009
1 Antwort
hallo
nach dem Mutterschutz??? das wäre in drei Jahren! der AG kann das machen wie ER will. das hat doch aber mit Elterngeld nix zu tun... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009

ERFAHRE MEHR:

In den Urlaub Fliegen, ja oder nein?!
20.03.2015 | 12 Antworten
Baby nach Urlaub durcheinander?
02.01.2015 | 3 Antworten
schmierblutungen und arbeiten ?
20.07.2014 | 6 Antworten
Nord oder Ostsee Urlaub Empfehlungen?
15.02.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading