Was würdet Ihr machen?

wassermann73
wassermann73
22.08.2009 | 17 Antworten
Hallo Ihr lieben,

ich war heute in der Wohnung meiner Mutter und da war Post von einer Firma die Grabsteine setzt usw. Ich habe diesen geöffnet, da meine Mutter schon seit Februar im KH ist!
Ich habe die Erlaubnis die Post und alles andere für Sie zu erledigen.
Jetzt eigentlich zu dem Problem. Meine Mutter hat eine Rechnung bekommen über 50 Euro, da die Firma den Grabstein von meiner Oma besser gesagt das Oberteil befestigt hat.
Weder meine Mutter noch ich haben diesen Auftrag gegeben bei der Firma!
Es kann NUR einer meiner Schwestern gewesen sein, mit dene bsteht aber schon seit 3 Jahren KEIN Kontakt mehr!
Ich bin der Meinung, wer den Auftrag gibt der bezahlt auch die Rechnung, oder?(denk)
Was würdet Ihr machen, die Rechnung bezahlen oder nicht?

Wür mich auch Antworten freuen.

(danke)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
So
heute morgen hab ich bei der Firma angerufen und gefragt wer den Auftrag gegeben hat. Da meinte die gute Frau am Telefon daß Frau xy angerufen hat. Sprich also eine "schwester" von mir. Na gut sagte ich am telefon, dann sind Sie doch bitte so nett und schicken Sie die Rechnung zu ihr. Die Dame entschuldigte sich mehrmals und ändert die Rechnung auf den Auftraggeber. Wollte ich Euch nur sagen. LG
wassermann73
wassermann73 | 24.08.2009
16 Antwort
liebsteMama
wie schon hier geschrieben, hat meine Mutter weder bei der Firma angerufen noch schriftlich einen Auftrag erteilt. Sie ist seit Februar außer Gefecht gesetzt. Befindet sich schon lange im KH. Deshalb bin ich auch der Meinung, daß die Rechnung der bezahlen soll der den Auftrag erteilt hat. LG Yvonne
wassermann73
wassermann73 | 22.08.2009
15 Antwort
auftrag
wenn dort bei der firma keine schriftliche auftragsbestätigung von deiner mutti vorliegt würde ich das auch nicht bezahlen.sonst kann ja jeder kommen und irgendwelche nicht erteielten aufträge sich bezahlen lassen.oder sehe ich das falsch???LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
14 Antwort
ich hab
die Rechnung noch nicht bezahlt und werd es auch nicht sogleich tun. Muß am Montag erst mal dort anrufen und mich erkundigen wer den Auftrag gegebn hat. Dann werd ich ihn auch sagen, sollte wieder jemadn von meinen Geschwistern einen Auftrag geben, dann soll ER bitte die Rechnung auch zu dene schicken und nicht mehr meiner Mutter. Ich hab eh schon einen dicken Hals und da kommt mir der Brief grad noch richtig.
wassermann73
wassermann73 | 22.08.2009
13 Antwort
-------------------------
Also ich wäre bei sowas stocksauer geworden und hätte den Steinmezu zur rede gestellt wie er daruf kommt den Stein einfach zu flicken, denn weder du noch deine Mutter haben ihn dazu beauftragt, dann würde ich mal abwarten was er dazu sagt, vielleicht weiß er ja wer das in Auftrag gegeben hat.
stromer
stromer | 22.08.2009
12 Antwort
ja
aber schlauer wird man dann erst durch nen anruf. Aber wie gesagt sollten sie den auftrag gegeben haben dann müssen sie den auch zahlen. Und wenn deine mutter als hauptverantwortliche eingetragen ist hätten sie sie auch informieren müssen.
Mamajustin
Mamajustin | 22.08.2009
11 Antwort
bei uns
ist die Gemeinde zuständig für den Friedhof. Wenn es von dene ausgegangen wäre dann hätte man vorher bescheid bekommen. War aber nicht der Fall. Es kann wirklich nur eben eine von meinen Geschwistern gewesen sein. Es geht wirklich NICHT um die 50 Euro, aber Sie kann nicht was in Auftrag geben und die Rechnung an meine Mutter schicken lassen. Ich bin auch alle Wochen in der Wohnung meiner Mutter und auch am Friedhof und mir ist auch nicht aufgefallen, daß der Grabstein eine Gefahr für andere gewesen sein könnte!! Das Grab ist gleich am Rand und nebenan ist das Grab von meinem Vater.
wassermann73
wassermann73 | 22.08.2009
10 Antwort
Hi
Könnte es auch die "Friedhofswärter"oder wie auch iimmer man das nennt veranlasst haben?Würde beim Steinmetz mal anrufen und nachfragen wer da den Auftrag für erteilt hat. Lg
stromer
stromer | 22.08.2009
9 Antwort
Wer
den auftrag aufgibt zahlt da besteht kein zweifel
Mamajustin
Mamajustin | 22.08.2009
8 Antwort
@Mamajustin
zwischen uns wird es NIE wieder Kontakt geben, daß kann ich Dir schwören!! Es ist viel zuviel vorgefallen. Ich bin die einzige von 4 Mädels die sich wircklich rührend um die Mutter kümmert und alles macht. Die anderen würden NUR was machen für die Mutter wenn Sie bezahlt werden. Sorry, daß sind KEINE Geschwister für mich!! Meine Mutter hat es sehr getroffen als Sie dies erfahren hat.
wassermann73
wassermann73 | 22.08.2009
7 Antwort
...
frag nach und einfach so dürfen die den auch nicht richten selbst wenn gefahr besteht. die müssen zuerst einen aufkleber an den stein machen bzw. einen brief schreiben das es bitte geändert werden soll. immerhin würde es dir ja frei stehen wem du den auftrag gibst.
chica18
chica18 | 22.08.2009
6 Antwort
Wie schon gesagt
meine Mama ist seit Februar schon im KH und hat weder einen Auftrag bei der Firma gegeben noch ihre Unterschrift. Ich hab mir gedacht, daß ich am Montag in der Firma mal anrufe und frag wer den Auftrag gegeben hat. Sollten die eben den Namen "meiner Schwester" sagen, dann werd ich klar sagen, dann sollen Sie die Rechnung auch dorthin schicken. Kann ich das Machen??
wassermann73
wassermann73 | 22.08.2009
5 Antwort
Hallo
ich weiss ja nicht warum du keinen kontakt mehr zu deinen schwestern hast aber wäre das nicht eine gute gelegenheit wieder welchen auf zu nehmen. Ich denke die 50 euro stehn da ja nicht im vordergrund vor allem wenn es das grab eurer oma ist.Vieleicht war es nur ein fehler von der firma aber kann zu einem schönen treffen werden???
Mamajustin
Mamajustin | 22.08.2009
4 Antwort
hallo süße
ja, also wenn ihr den auftrag nicht erteilt habt, dann muß es die person bezahlen die dafür verantwortlich ist.aber dann müßt ihr ja zu 100% wissen wer das war.......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
3 Antwort
ich
würde erstmal dort anrufen...und fragen wer das in auftrag gegeben hat, , und der jenige sollte es dann auch bezahlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
2 Antwort
gefahr für dritte
wenn der grabstein wegen des schadens eine gefahr dargestellt hat, dann brauchen die keinen auftrag, das muss natürlich gerichtet werden. frag mal nach wie das zustande gekommen ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
1 Antwort
ich würde erstmal nachforschen
und bei der firma anrufen, wenn deine mama keine unterschrift gesetzt hat, dann muss sie auch nicht bezahlen!
julchen819
julchen819 | 22.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading