Kinderfreibetrag

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.08.2007 | 3 Antworten
Hallo ihr. Ich war gestern bei der meldestelle und hab die lohnsteuerkarten von mir und meinem Mann ändern lassen da wir jetzt verheiratet sind. Nun sagte mir die dame, wenn das kind da ist, wird mir oder meinem Mann ein kinderfreibetrag auf der lohnsteuerkarte eingetragen. Ich dachte das lohnt sich nur wenn man ein großes einkommen hat, so jedenfalls stehts im internet. Wisst ihr was es damit auf sich hat und macht das netto viel mehr aus? Oder wie berechnet man das?
Danke schon jetzt für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
lohnsteuerkarten
also so wie die gesagt haben in den politik-nachrichten sollen die wohl abgeschaft werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2007
2 Antwort
Abgeschafft?
Echt? Also das spürt man schon. Auch bei kleinerem Gehalt. mind. 100 Euro sind da schon drin oder net?
elis
elis | 30.08.2007
3 Antwort
kommt ja auch drauf an...
... wie man den Freibetrag aufteilt, ob den einer alleine nimmt oder jeder einen halben ... aber macht schon was aus. Ich glaube der Freibetrag liegt bei ungefähr 300 Euro im Monat ... Das heißt die 300 Euro werden vom Brutto-Einkommen abgezogen und der Rest der übrig bleibt wird dann erst versteuert und raus kommt das Netto-Einkommen.
Shaya
Shaya | 31.08.2007

ERFAHRE MEHR:

Lohnsteuerkarte Kinderfreibetrag
28.10.2009 | 6 Antworten
Kinderfreibetrag bei unverheirateten
22.09.2009 | 3 Antworten
kinderfreibetrag
15.02.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading