Als Arbeiter ist man doch der Depp

Seifenblasen
Seifenblasen
20.07.2009 | 21 Antworten
Guten Abend ..
mittlerweile betrachte ich Deutschland schon als ziemlich ungerecht.
Und zwar trennt sich derzeit ein von uns befreundetes verheiratetes Pärchen. Sie ist mit der gemeinsamen Tochter (wird nun 2Jahre) ausgezogen hat sich von der Arge eine Wohnung geben lassen. 3Zimmer-Wohnung recht gemütlich, die Miete wird auch vom Amt bezahlt. Dazu hat sie noch einen Zuschuss von 3000Euro bekommen damit sie sich die Einrichtung leisten kann. Jeden Monat allerdings bekommt sie nun ca.600€ Harz4, 437€ Unterhalt und nicht noch zu vergessen das Kindergeld 165€.
Das sind monatlich für sie und die Kleine 1200€ zum Leben. Wer bitte der Arbeitet hat monatlich so viel Geld noch übrig? Also wir zu 3. nicht. Finde das schon unfair. Würde sie selbst noch in einem Arbeitsverhältnis stehen würde sie nichts bekommen aber so wenn man Arbeitslos is anscheinend schon. Und mal ganz erlich würde ich mit meinem Kind jeden Monat dieses Guthaben besitzen würde ich auch nicht auf die Idee kommen zu Arbeiten. Wieso auch?

Sry ich finde sowas nur soo ungerecht. Der Staat braucht sich nicht wundern das die Schulden haben ect. Ich kann Arbeitslosen nicht genauso viel bzw. manchmal mehr geben als die Arbeitende Bevölkerung hat.


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ja das ist unfair!!!
kennethundsusi
kennethundsusi | 20.07.2009
2 Antwort
RECHT HAST DU!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
3 Antwort
xxx
ich sag zu mein freund auch immer das wir irgendwas falsch machen.er geht voll arbeiten + ein 400 euro job.ich geh auch wieder 1x die woche arbeiten damit wir immer gut aus dem monat kommen.kann doch nicht sein , oder...aber was nütz aufregen?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
4 Antwort
RICHTIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
genauso sehe ich das auch, aber man darf ja seinen Mund nicht aufmachen weil gleich geht es hier ab. Aber es ist schon ungerrecht und da kann man viel schon verstehen das die nicht Arbeiten gehen bei dem Geld würde ich es auch nicht machen. Gerade im TV wurde gesagt Hartz4 Leute können einen Urlaubszuschuß benatragen , HALLO wo sind wir denn hier.
Mausebär81
Mausebär81 | 20.07.2009
5 Antwort
hi
ich gebe dir voll und ganz recht, würde dennen auch den geldhahn zu drehen!
Mischa87
Mischa87 | 20.07.2009
6 Antwort
da gebe ich dir
recht aber der unterhalt wird doch angerechnet wir sind auch zu zweit und hatten nicht so viel das verstehe ich nicht ganz ich hatte weniger und das mit miete die hab ich selbst überwiesen also irgendwas stimmt da nicht.
Petra1977
Petra1977 | 20.07.2009
7 Antwort
hi
dass ist auch der Grund warum dann der Spruch kommt: warum soll ich um 5 oder 6 Uhr morgens aufstehen für wenig Geld?"...aber wie du sagst, wir würden es auch nicht tun...Alleinerziehende haben es wirklich gut, aber ich hoffe dass man mich jetzt nicht falsch versteht, Alleinerziehende brauchen eine Hilfe, keine Frage! Solange das Geld gerecht verteilt wird, hab ich auch nichts dagegen...in manchen Ländern gibt es sowas garnicht...
Gigis
Gigis | 20.07.2009
8 Antwort
Das kann eigentlich nicht sein
Meine Freundin bekommt ebenfalls Hartz IV und der Unterhalt von dem Vater ihres Kindes wird ihr vom Hartz IV komplett abgezogen. Ich behaupte daher einfach mal, dass sie dir Mist erzählt hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
9 Antwort
Ich seh das ganz genau so.
Mein Mann buckelt sich seit Jahren täglich das Kreuz krumm, aber so viel Geld bleibt uns keinen Monat übrig. Find das auch mega ungerecht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
10 Antwort
Ja, da hast Du Recht.
Als ich alleinerziehend war, ging es mir finanziell auch sehr gut. Eine Freundin von mir hat sich sogar jedes Jahr einen Urlaub leisten können. So ist das halt. Kann man sich dann nur drüberaufregen. Ach übrigens, es gibt doch diesen Kindergeldzuschlag. Hab ihn damals beantragt, nachdem ich wieder arbeiten ging, kam die Antwort: Sie verdienen zu wenig, gehen sie zu ihrem zuständigen Sozialamt!!! Heute sind wir eine fünfköpfige Familie, nochmal versucht, kam die Antwort: Sie verdienen zuviel!!! lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
11 Antwort
Unfair!
Das ist echt ne Schweinerei. Mein Mann geht arbeiten und ich gehe nun auch wieder los weil wir kein Elterngeld mehr bekommen aber wir haben auch nicht so viel Geld im Monat übrig. Manche wissen wie sie es machen müssen und den Arbeitslosen geht es viel zu gut. Aber aufregen nützt ja auch nix
dini1904
dini1904 | 20.07.2009
12 Antwort
Ich muss dazu auch sagen...
das man nicht jeden Arbeitslosen üer einen Kamm scheren darf. Mein Mann ist Anfang diesem Jahres Arbeitslos geworden, weil er krank ist bzw. war. Er hat davor 17 Jahre durchgehend geareitet und bekommt genauso viel Arbeitslosengeld wie jemand der nur ein Jahr gearbeitet hat. Darüber sollte man sich mal gedanken machen. Er kann sich momentan auch keine Arbeit suchen weil er bestimmte Tätigkeiten nicht mehr ausüben kann oder Darf. Vielleicht findet deine Freundin? ja arbeit wenn die kleine im Kiga ist. Kannst mit ihr ja drüber reden und ihr hilfe anbieten, keine Finanzielle aber bei bewerbung schreiben oder so. Sie hat es bestimmt auch nicht so gewollt. Und vom Staat leben ist nicht so prickelnd wie manche das denken. Also, ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht angegriffen, das war nicht meine Absicht! Wünsche noch einen Schönen Abend LG Netty
netty80
netty80 | 20.07.2009
13 Antwort
Gebe Maulender-Myrthe
Recht. Irgendwas stimmt nicht an der Geschichte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
14 Antwort
Noch mal ich...
Mein Mann bekommt Arbeitslosengeld 1065€, ich bekomme Hartz 4 281€ plus 2xKindergeld. Wo bitte schön ist das viel! Mein Mann hatte vorher ein Einkommen von ca. 1900€-2000€! Wir müssen unsere Miete und NK alleine Bezahlen, das sind auch noch mal über den Daumen gerechnet ca. etwas unter 600 Euro mit Strom und Gas. Da bleiben uns vier Personen mal gerade 1000 Euro für alles andere. LG Netty
netty80
netty80 | 20.07.2009
15 Antwort
Da geb
ich dir völlig recht...es gibt leider sehr viele die dieses ausnutzen und mein mann arbeitet und ich auch obwohl ich in elternzeit bin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
16 Antwort
...
Es sind wirklich nicht alle so, ich und mein Mann sind momentan auch hartz4 empfänger, wenn mein sohn ab november in den kindergarten geht will ich auf alle fälle arbeit suchen, mein mann bekommt demnächst sein arbeitstsvertrag, ich sage mal so lieber gehe ich fürn appel und nen ei arbeiten als weiter vom vater staat zu leben. Und wir bekommen nicht so viel wie deine Freundin, haben auch kein zuschuss bekommen wo wir in einer größeren wohnung gezogen sind ganz liebe grüße
BloodyAngel1984
BloodyAngel1984 | 20.07.2009
17 Antwort
Ihr Lieben
Ihr könnt euch jetzt an der Ungerechtigkeit des deutschen Systems hochziehen. Es gibt tatsächlich Bereiche, die einfach nicht fair sind. Aber ihr beschwert euch über eine Hartz IV-Empfängerin und denen geht es weiß Gott am schlechtesten in Deutschland. Die Geschichte, die da erzählt worden ist, kann so definitiv nicht stimmen. Einer Hartz-IV-Empfängerin wird der komplette Unterhalt abgezogen, ich hab mich eben noch mal erkundigt. Somit bleibt der Hartz IV-Satz, plus Kindergeld plus Elterngeld. Und das ist immer noch absolutes Existenzminimum. Ich bin auch nicht glücklich über manche Dinge hier in Deutschland, aber bevor ihr euch beschwert, werft mal einen Blick in unsere Nachbarländer. Sei's drum, das hier oben stimmt definitiv nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
18 Antwort
...
ich finds auch hamma.ich gehe 20std im monat arbeiten tim17m geht dann zur tagesmutter die ich von meinem gehalt noch zahlen muß und mein freund geht auch arbeiten ich will seit 3m zum frisör und wir haben keine kohle dafür!!!! manchaml denk ich lass uns ne wohnung fein herrichten lassen und dann hast du mehr zeit für tim wenn ich nich mehr arbeiten geh.es sind nich alle leute so aber viele nutzen es echt aus mit der arge.
mueppi1610
mueppi1610 | 20.07.2009
19 Antwort
Wo hast du diese
Weisheiten her?? Sorry ich rege mich auch über sehr viele Dinge auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
20 Antwort
Das kann nicht stimmen
Unterhalt wird definitiv angerechnet.wahrscheinlich hat sie 1200 im monat aber muss die Miete davon noch zahlen.das könnte hinhauen, irgendwas hast du falsch verstanden.Schön wärs wenn man so viel Geld bekommen würde.Da muss man wirklich nie mehr arbeiten gehen.
fochsi
fochsi | 20.07.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Die Welt ist voller Deppen!
23.06.2011 | 26 Antworten
N-TV Westerwelle
17.02.2010 | 14 Antworten
So ein Depp
20.09.2008 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading