Ab wann?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.07.2009 | 19 Antworten
Ab wann hat das jugendamt kein Zugriff mehr?Jugendamt ist hinter mein ungeborenes her.Ich melde mich morgen vom zuständigen Jugendamt ab beim Rathaus.Habe ein brief erhalten, das sie es in obhut nehmen wollen, da sie erfahren haben, das ich erneut schwanger bin, dabei ist alles über 4 jahr her, wo mein erstes weg kam vom Amt, aufgrund Aussagen anonymer Leute.Wenn ich mich woanders anmelde beim anderen Rathaus, kann dann das hiessige jugendamt dann noch etwas machen z.b.Gericht antrag auf entzug stellen oder kann das hiessige Amt nur Akte schicken ans neue jugendamt und das Amt kann beim Gericht in der neuen Stadt, wo ich mich anmelde, ein Antrag stellen?hat das jugendamt dann nix mehr zu von dieser stadt, sobald ich mich erneut woanders beim rathaus anmelde?nur weil ich noch arbeitsamt in dieser stadt gemeldet bin und tel habe und banken etc, glaub ich nicht, das das hiessige jugendamt noch zuständig ist, oder?Es zählt doch nur die Anmeldung in einer anderen stadt beim rathaus oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Nicht schon wieder! Das JA nimmt keiner Mutter einfach so ein Kind weg, auch icht wenn sie vor Jahren mal einen Fehler gemacht hat! Du solltest einfach malüberlegen, was für Dein Kind am besten ist und das is sicher nicht davonlaufen!
Laisy80
Laisy80 | 12.07.2009
2 Antwort
es nervt....
du fake
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
3 Antwort
.....
also wenn du dich ummeldest dann hat auf deine neue adresse auch das jugendamt zugriff und wenn die der meihnung sind es muss etwas getan werden dann werden die das auch an deine neue stadt bzw jugendamt weier geben ...
stern89
stern89 | 12.07.2009
4 Antwort
Wie oft willst du das noch fragen?
Abgesehen davon das weg rennen keine Lösung sein kann, sondern man die Probleme lösen sollte, wird dir das Kind doch nicht ohne Grund weg genommen werden bzw worden sein vor 4 Jahren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
5 Antwort
Sorry ... aber ich kapiere solch Frauen wie Dich nicht wirklich
Was ist mit Deinem ersten Kind ? Mit keinem Wort schreibst Du was mit dem los ist ... WARUM wurde es Dir vor vier Jahren weggenommen ??? Selbst das hinterwäldlerischste JA prüft die aktuelle Situation und wenn dann immernoch Grund für eine solch drastische Maßnahme ist ... sorry, aber dann hast Du gewaltigen Bockmist verzapft ... Niemand nimmt einer Frau ohne Grund das Kind weg !!! So ist es und so wird es immer bleiben. mein rat an Dich: lauf nicht weg, sondern geh deine Probleme an und arbeite mit dem JA zusammen, bzw. mit deren Familienhelfern
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.07.2009
6 Antwort
egal wo du bist
sie werden dir das kind wegnehmen ob du willst oder nicht und das machen sie nicht ohne gründe schnall es endlich und geh uns hier nicht auf die nerven
Petra1977
Petra1977 | 12.07.2009
7 Antwort
@stern89
hallo.wer hat dann zugriff?mein jetziges kann aber doch nix mehr beantragen oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
8 Antwort
@natalie1
da wird nichts beantragt die akte wird an das zuständige jugendamt abgegeben und wenn das kind kommt sind sie da und nehmen es
Petra1977
Petra1977 | 12.07.2009
9 Antwort
Nur zur
Info: Alle Jugendämter, sogar eu übergreifend haben Zugriff...das jetzige JA wird alles dem Neuen zukommen lassen...am besten du nimmst Hilfe an und versuchst nicht wegzulaufen, deinem Kind zuliebe! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 12.07.2009
10 Antwort
Hi...irgendwie macht es doch sinn, dass die das ans andere JA weitergeben.
Stell dir mal vor, da ist ne Mutter die ihr Kind des öfteren Misshandelt oder die bereit wäre ihr kind zu töten. Stell dir mal vor diese Mutter ziehe in eine andere Stadt und diese Neue Stadt schaut weg, während sie ihrem Kind leid zu fügt. Warum wollen die dir überhaupt dein Kind wegnehmen? Wie wärs mal mit ner Beratungsstelle? Oder wende dich doch direkt mal persönlich ans JA und frag mal die Hintergründe. Falls sie das Kind trotz allem weg nehmen wollen, versuche mit denen zu verhandeln, wie es mit einer Familienhilfe vom JA aussieht, die Regelmäßig zu euch kommen. Ist zwar nicht das Wahre, aber vllt darf dein ungeborenes ja dann bei dir aufwachsen. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 12.07.2009
11 Antwort
bin genau wie solo mami ihrer meinung
wo ist dein kind und warum haben sie es dir weg genommen ... das JA nimmt niemanden die kinder weg wenn nichts war .... ich habe drei kinder und ich habe noch NIE mit dem JA zu tun gehabt..... nimm hilfe an und lauf doch nicht weg mensch das bringt garnichts die finden dich eh und dann wird es schlimmer....
cherry1982
cherry1982 | 12.07.2009
12 Antwort
.............
habe jetzt schon so einige deiner beiträge gelesen und denke mir echt wie man so abgebrüht sein kein.erstens kommt kein JA aus lauter langeweile und nimmt ein kind weg....was meinst du was schon alles passiert wäre wenn das JA die akten nicht weiter geben dürfte...da könnt man ein kind misshandelt wechselt einfach das bundesland und kann in ruhe weiter machen? dafür bräuchte man kein JA...ich hab echt null verständnis für dich
smartie1983
smartie1983 | 12.07.2009
13 Antwort
...
Also erstens - ohne Grund nimmt dir kein Jugendamt ein Kind weg, selbst wenn sie dein erstes Kind schon in Obhut genommen haben, gilt für jedes weitere erstmal das "Bewährungsprinzip", erst wenn sie konkreten Verdacht hätten, das es auch dieses Kind bei dir nicht gut hätte, würden sies dir wegnehmen. Das weiß ich daher so genau, weil ich selbst schon Pflegemutter für unser JA war. Und selbst wenn sie dir 6 Kinder abgenommen hätten, gilt für Baby 7 wieder, das sie sich erst anschauen müssen wie du damit umgehst, ob eine Kindeswohlgefährdung vorliegt usw. Man KÖNNTE sich ja plötzlich ändern... Wenn dein JA trotzallem so heftig reagiert, dann wird das einen verdammt trifftigen Grund haben... Wenn du dich wirklich um dieses Kind kümmern willst, dann geh in ein Mutter-Kind-Heim und erfülle alle Auflagen vom JA. Denn nur dann hast du eine Chance mit deinem Kind. Wenn du anfängst davon zu laufen, wirst du dein Kind schneller in einer Pflegefamilie oder gar im Heim besuchen als dir lieb ist!
ninicole
ninicole | 12.07.2009
14 Antwort
...
und zweitens - wie dir alle anderen schon gesagt haben - die JÄ arbeiten gebietsübergreifend. Sobald du dich wieder irgendwo anmeldest, und das musst du ja schon wegen der Geburtsurkunde, werden sie die Akte weitergeben und das dann zuständige Jugendamt tritt ein und wird sich um das Wohl deines Kindes kümmern... Kooperier mit dem Amt und die wirds besser gehen, glaubs uns!
ninicole
ninicole | 12.07.2009
15 Antwort
Du willst
und wirst es NIE begreifen. DICH hält hier keiner für eine normale Mutter!! Sorry
wassermann73
wassermann73 | 12.07.2009
16 Antwort
Also irgendwie kommt mir das alles komisch vor...
Also erstens...wieviele Kinder hast du denn jetzt eigentlich?? im Profil steht noch keins, in einem anderen Beitrag steht Kinder und in diesem steht drin das eine eine was sie dir vor 4jahren weg genommen haben.??? Zweitens, einfach so nimmt die kein JA die kinder weg ... Habe selber in meiner Scheidung, bekanntschaft mit dem jungendamt gemacht, weil mein Exmann meinte sachen erzählen zu müssen die nicht stimmen, nur um die kinder zu bekommen. Die haben sich damals alles genau angeschaut, mich unverhofft besucht...u.s.w. erst dann wurde entschieden was geschehen soll. Einfach so kann man nicht einfach einer mutter die kinder weg nehmen...und wenn sie dir schon ein Hilfeplan und hilfestellung geben wollen, warum nimmst du es nicht an?? Das ist überhaupt nichts schlimmes...ganz im gegenteil, die helfen dir...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
17 Antwort
Das kann ja wohl net wahr sein!!!
Bist du etwa schon wieder diejenige, die´s smit der gleichen Frage schon 10000 Mal versucht hat??? T Wenn du´s net bist, muß ich dir leider sagen, daß du hier im web zu diesem Problem keine Hilfe von uns bekommst. Mach einfach alles KORREKT!!!! und wenn bei dir alles okay ist, so wie du´s schreibst, dann brauchste ja auch kein Schiß vom JA haben!!! Selbst wenn du das Gebiet wechselst, deine Akten werden überall hinkommen und angefordert!!!!
jennysun81
jennysun81 | 12.07.2009
18 Antwort
jennysun81
genau, daß ist die, die wo die Frage schon xbeliebig mal hier gestellt hat. Sie wird NIE zugeben, daß Sie einen Fehler gemacht hat denn ohne Grund wird einem kein Kind genommen!! Sie sucht die Fehler an den anderen Leuten.
wassermann73
wassermann73 | 12.07.2009
19 Antwort
....
man kann doch nicht so wie es einem passt die ämter wechseln ding ding ding merkst noch was????da platzt mir die hutschnur... sicherlich ist es 4 jahre her aber naja .. lieber nich sonst krieg ich n ausraster hier....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Ab wann Brustschmerzen in der SS
02.02.2015 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading