Dofe Frage -) Personalausweis

Jochebet
Jochebet
06.07.2009 | 4 Antworten
Was blüht einem, wenn man keinen hat/keinen beantragen will? (Ich mein jetzt keine "praktischen Folgen" wie die Unmöglichkeit, an einer Wahl teilzunehmen - eher Geldstrafen und ähnliches wegen verstoß gegen die Ausweispflicht)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
wow...
... ich bin arg skeptisch wegen der neuen Ausweise, die nächstes Jahr eingeführt werden sollen. es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die die Chips statt in den Ausweisen verarbeitet zu werden gleich unter der Haut implantiert werden:(
Jochebet
Jochebet | 06.07.2009
3 Antwort
hier die info vom amt
Die mögliche Geldbuße Wer nicht rechtzeitig, vor Ablauf der Gültigkeitsdauer einen neuen Bundespersonalausweis beantragt, handelt ordnungswidrig. Dies gilt auch bei Namensänderung oder Verlust. Um Ärger zu vermeiden, sollte jede Bürgerin und jeder Bürger regelmäßig auf die Gültigkeit des Ausweises achten, denn der Verstoß gegen die Ausweispflicht kann mit einer Geldbuße von bis zu 1.000 € geahndet werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2009
2 Antwort
huhu
hmm. warum sollte man denn keine haben wollen=???????????
schnitte_No1
schnitte_No1 | 06.07.2009
1 Antwort
huhu
strafe pro monat 5-10 euro darfste zahlen + vorläufigen 8 euro und der neue 8 euro meinem mann seiner war im märz abgelaufen und er hats erst vor 2 wochen gesehn da durften wir des alles zahlen =/
btinchen
btinchen | 06.07.2009

ERFAHRE MEHR:

mal ne dofe Frage
06.05.2011 | 12 Antworten
Neuer Personalausweis - Fingerabdrücke!
21.04.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading