Das muß ich euch jetzt mal erzählen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.06.2009 | 21 Antworten
ich bin in der 24woche schwanger mit zwillingen und meine ärztin hat mich vor ca 6wochen zur feindiagnostik ins prenatalcenter überwiesen, dort haben die ärzte festgestellt das einer der beiden jungs nicht optimal über die nabelschnur versorgt wird und das per ultraschall alle 2wochen kontrolliert werden soll.

so hatte dann für gestern vor zwei wochen einen termin bei meiner ärztin für den ultraschall und diesen zuckertest .. bin dann um acht hin wegen der blutabnahme und um den saft zu trinken (habe 26euro dafür bezahlt) und habe dann im wartezimmr platz genommen um darauf zu warten das ich für den ultraschall dran komme .. dacht mir noch"juhu muß heute nicht lange warten weil wenig los ist" .. irgendwann war das wartezimmer dann auch leer .. dann sagte die arzthelferin ich soll zu ihr kommen wegen der zweiten blutabnahme und um mich danach für eine weitere stunde ins wartezimmer zu schicken als auch die stunde endlich vorbei war und mir zum 3mal blut abgenommen wurde und die arzthelferin danach sagte ich kann jetzt gehen wegen dem ergebnis soll ich ende der woche anrufen habe ich sie gefragt ob die ärztin den heute keinen ultraschall machen will .. darauf die arzthelferin "ja das dachte ich auch, hab sie auch gefragt aber sie sagte:nein" oh ich war dann vielleicht sauer weil das ja auch nicht das erste mal war. (hau)
ich dachte ja die ganze zeit vielleicht ich komm dran wenn der test vorbei ist und die ärztin dann auch gleich das ergebnis vom zuckertest ha, aber nein die lassen mich 2, 5stunden da löcher in die decke schauen ohne was zu sagen ..

ganz am anfang der ss habe ich mal extra bei ihr angerufen um zu fragen ob sie beim nächsten termin einen ultraschall macht weil ich dann ne freundin mitbringe die so gerne die babys sehen will .. darauf sie nur "nein erst beim nächsten mal wieder" okay dann ist meine freundin nicht mit und wir haben es dann auf den nächsten termin verschoben .. und dann hat die ärztin doch einen ultraschall gemacht und dafür dann das nächste mal als meine freundin dabei war nicht .. (traurig02) ich bin mir so blöd vorgekomen weil ich meine freundin ja extra mitgenommen habe.

aber das beste kommt ja noch bin vor 2wochen zur meiner ärztin weil ich mir sogen gemacht habe, hatte das gefühl das sich einer der jungs zu wenig oder garnicht mehr bewegt .. dann sagt die gute frau doch zu mir "ja sie kann da schon einen ultraschall machen aber ich muß erst unterschreiben das ich 35euro dafür bezahle" was ich in dem moment natürlich aus sorge auch gemacht habe .. ich muß bei ihr für jedes rezept die praxisgebühr und für jedes medikament bezahlen ..
und jetzt mag ich nicht mehr..wer bin ich den .. (traurig) (traurig01)

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Ich würde den Frauenarzt wechseln. da du freie Arztwahl hast geht dsa ohne Probleme. die foerdern dann deine Unterlagen an.
JACQUI85
JACQUI85 | 23.06.2009
2 Antwort
Krass!
So sollte man echt nicht mit Patienten umgehen. Ist zwar in der ss blöd aber was hältst du von einem Arztwechsel? Wo wohnst du denn?
Carinchen84
Carinchen84 | 23.06.2009
3 Antwort
ach mensch wad is denn das für ne bescheuerte ärztin....
bitte wechsel sofort zu nem vernünftigen azrt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
FrauNicole
FrauNicole | 23.06.2009
4 Antwort
..
wenn möglich, wechsel doch den Arzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009
5 Antwort
Hey ,Kopf hoch...
aber such dir schleunigst einen kompetenten fa..das geht ja mal garnicht..es muss doch untersucht werden wenn der eine nicht optimal versorgt wird.. fahr mal ins kh und lass dich dort mal komplett durch checken wenn die alte des jetzt net gemacht hat.. könnt ja auch was sein wenn du sagst du merkst den einen kaum.. auf zum arzt.. alles gute und liebs grüßle :)
angie7884
angie7884 | 23.06.2009
6 Antwort
also soweit
ic h weiß bezaheln die krankenkassen wriklich nur 3 ultrashall untersuchungen. meine hat fast immer einen gemacht hatte glück und musste nix gezahlen aber das ist sehr selten, meistens muss man was bezahlen. ach und das mit den zuckertets hättest du auch beim hausarzt machen lassen önne, da musste ich nix bezahlen. hätte bei der frauenärztin auch was bezahlen sollen... PS: hatte auch so schwierigkeiten mit meiner ärztin, war froh als ich da nicht mehr hin musste!
christin18
christin18 | 23.06.2009
7 Antwort
FA
Dann würde ich den Arzt aber wechseln!! Auch wenn Du in der 24 SSW bist!! Weil wenn die in der Fein... schon festgestellt haben das einer der Jungs ein bisschen probleme hat dann ist das doch Ihre pflicht immer wieder zu gucken!! Ich musste teilweise jede woche hin und sie hat immer geguckt und son doppler gemacht usw.!! Also bleib jetzt bloß nicht vom Arzt weg nur weil dir das zu blöd ist!! Dann wechsel lieber!!!
Drea76
Drea76 | 23.06.2009
8 Antwort
da hätte ich schon längst gewechselt!!!!
ich würde zusätzlich noch die Krankenkasse darüber informieren!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009
9 Antwort
?????
was ist ds denn für ne Ärztin? Boa da würde ich echt ausflippen. Grad ebei dem Zuckertest..ich hab enur iene Stunde warten müssen Und meine Ärztin hat bisher jedesmal nen US gemacht..grade weil sie eben kontrollieren will, das alle sin ordnung ist. Das du dafür dann etra 35 euro zahlen solltest...grml..und dann noch die falschen aussagen...also wirklich...beschwer dich mal bei der Frau....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009
10 Antwort
.....
Ich würde den Arzt wechseln, das geht ja garnicht, wie die da mit Dir umgehn.
Kidsmami
Kidsmami | 23.06.2009
11 Antwort
...
da liegt ja eine medizinische indikation vor, dann musst du gar nix bezahlen.. ich meine wegen dem ultraschall.. lg
angie7884
angie7884 | 23.06.2009
12 Antwort
Also wenn
eines Deiner Kinder nicht otimal über die Nabelschnur bzw. Plazenta versorgt wird, muß sie öfter nen US machen und zwar kostenlos!!! War bei mir auch so, ich war ab der 26. SSW aller 2 Tage beim US und das war auch gut so, da die Werte immer schlechter wurden mit dem Ergebnis, die Kleine mußte in der 30SSW geholt werden da die Versorgung sehr schlecht war!
Frauke_660
Frauke_660 | 23.06.2009
13 Antwort
oiwe
sone ärztin hatte ich auch bei der ersten ss und ich bin auchnoch die ganze ss bei ihr geblieben bis sie aus lauter desinteresse und profitgier auch noch ne frühgeburt bei mir erreicht hat. aus eigener erfahrung kann ich dir nur sagen: wenn du dich bei deiner frauenärztin nicht wohl und geborgen fühlst dann geh zu einer anderen sonst hast du die ganze schwangerschaft nur als schrecklich in erinnerung wegen dieser ärztin. frauenärzte gibs wie sand am meer und die wenigsten sind so wie deine.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009
14 Antwort
Ja, da liegt ein Arztwechsel ja auf der Hand
oder? Da muss man ja nicht lange drüber nachdenken. Und der neue Arzt freut sich, weil er ne Schwangere kriegt, an der er richtig gut verdienen kann. Komische Frau. Aber ich hatte mal ne Ärztin früher, die war auch so bescheuert. Die hat mir sogar unterstellt, ich würde mir einbilden, Zwischenblutung zu haben, als ich das Implanon hatte. Als da dann wirklich Blut war - welche Überraschung - meinte sie, ich hätte ein psychisches Problem, dass ich dauernd mit dem Implanon blute und solle dringend eine Therapie machen. Mein Hausarzt hat mal gesagt: "Es gibt zwei Arten von Ärzten, die ich grundsätzlich nicht empfehlen kann. Orthopäden und Gynäkologen. Die meisten sind Stümper. Man muss einfach irrsinniges Glück haben, an einen kompetenten zu geraten." So ist es wohl auch. Zum Glück hab ich inzwischen einen super Gyn. Das wünsche ich dir auch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009
15 Antwort
hammer! echt...
..also ich war auch mit zwillingen schwanger ...und bei mir gabs auch probleme und ich musste auch alle 2 wochen zur doppler... und wenn es also medizinisch notwendig ist, dann musst du auch für den ultraschall nichts mehr zahlen! wenn es geht, wechsel lieber deinen frauenarzt - du solltest dich nämlich gerade in deiner schwangerschaft "sicher aufgehoben" fühlen! für deine restschwangerschaft wünsche ich dir noch alles liebe und das alles gut verläuft! LG mel
Gemini2008
Gemini2008 | 23.06.2009
16 Antwort
ohje und ich dachte mein arzt ist ein geldgeier
aber deine ist ja noch schlimmer als mein frauenarzt der will zwar das ich sempliche test mache die auch noch besonders teuer sind und dan noch diesen extra ultraschal soll ich bezahlen aber habe nur einen test gemacht und der war auch wichtig finde ich aber alles andere ist nicht so wichtig wie der spezialultraschalluntersuchung aber wen ich ihn frage wegen ultraschall dan macht er das auch meistens bisauf einmal aber nur weil da noch ein notfall in die praxis kamm hätte sonst 2 stunden warten müssen und das wollte ich auch nicht er hat mich dan für den ultraschall ins kh geschickt wo dan auch alles in ordnung war und ich musste nichts bezahlen dan aber er fragt bei jedem wiedersehn ob ich den extraus möchte und jedesmal sagen mein mann und ich nein aber du solltest echt wechseln bei mir lohnt sich das nicht mehr bin ja schon 34.ssw und er ist auch noch der einzigste arzt hier in der nähe
knufie
knufie | 23.06.2009
17 Antwort
hi
ich würde sofort den Arzt wechseln. Deine bisherige Ärztin muss deine Unterlagen dem neuen Arzt oder dir geben, so dass es auch kein Problem ist während der SS zu wechseln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009
18 Antwort
danke euch!
ich rufe ende der woche wegen dem ergebnis vom zuckertest an und sage dann gleich den nächsten termin ab... am freitag kommt meine hebamme dann frag ich die mal ob die hier bei mir in der nähe einen guten arzt kennt. könnte mich so über mich selbst ärgern weil ich das hätte schon längst machen sollen! hoffe ich habe beim nächsten mal mehr glück... lg natascha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009
19 Antwort
Infos
Also Diese Ärztin scheint ja nicht gerade die kundenfreundlichste zu sein. Daß Du bei dem Zuckerbelastungstest 2x eine Stunde warten musst ist ganz normal aber das bekommt man normalerweise vorher gesagt . Ein US wird nicht bei jeder Untersuchung gemacht aber in Deinem Fall schaut das ein wenig anders aus da ja eine medizinische Notwendigkeit gegeben ist. Meine sagt mir das auch immer im Voraus und da mein Freund bis vor 4 Wochen immer mit gewesen ist hab ich den auch 2x selbst bezahlt. Und wieso für jedes Rezept die Praxisgebühr? Die bezahlt man doch nur einmal im Quartal.
Aziraphale
Aziraphale | 23.06.2009
20 Antwort
hm,
im grossen und ganzen wurde ja schon alles gesagt. aber: wenn ich das richtig verstehe war vor vier wochen schon für einen deiner zwerge die versorgung nicht optimal. vor zwei wochen hätte kontrolliert werden sollen, was nicht passiert ist. jetzt willst du bis freitag warten, und deine hebamme nach einem arzt fragen. dann musst du da einen termin bekommen. fraglich, ob du am freitag überhaupt noch jemanden erreichst. weiss ja nicht wann du deine hebamme triffst. meiner meinung nach solltest du das nicht tun! klemm dich ans telefon, such dir einen arzt oder eine anständige klinik, schildere die situation, und schau dass du umgehend dran kommst!!! noch dazu, wo du einen ja wenig spürst. ich will dir nicht unnötig angst machen, aber es kann durchaus dringlich sein. warte nicht zu lange! ich kenne aus eigener erfahrung wie es ist wenn das würmchen nicht gut versorgt ist. meine mäuse wurden jeweils früher geholt; bei der zweiten wars so dass ich zum doppler ging, und ne stunde später war meine maus schon da... wurde sofort geholt. lg und alles gute für euch.
zwackl
zwackl | 23.06.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wie erzählen, dass man schwanger ist?
26.11.2012 | 12 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading