Muss ich ihm die Kinder mit in den urlaub geben?

bmw76
bmw76
15.06.2009 | 13 Antworten
Guten morgen.Habe eine frage hoffe ihr könnt mir helfen.Als mein Ex mir gestern abend die Kinder zurückbrachte(er hatte papa we)meinte er zu mir er will in den ferien mit ihnen in , urlaub , fahren.Normaler weise hätte ich nichts dagegen, nun kommt das grosse aber..Er hat seid einiger zeit eine neue beziehung (is für mich kein problem).Diese frau hat auch einen sohn(6)mit dem sie wohl auch überfordert ist(nur ein beispiel wenn er seinen willen net bekommt kommt es vor das er auf sie losgeht und boxt/haut etc.)meine kinder sind auch von dem kleinen genervt bekommen das am papa we ja immer mit.Sie wollen zu ihren eltern. fahren meine kinder kennen diese leute nicht mal und es wäre eine autofahrt von 6, 5stunden!Habe gesagt er darf die kinder nicht mitnehmen, weil ich der meinung bin das es nicht gut für die kinder ist, auch aufgrund eines vorfalls vor 14tagen.(sie waren mit den kindern im freibad als er mir die kinder brachte hatte meine kleine so einen sonnenbrand das ich zur apotheke musste obwohl ich ihm mehrmals gesagt hatte er soll sie vernünftig eincremen).Dann kommt noch dazu das die beiden sich einen hund gekauft haben den sie im auto nicht mal richtig anschnallen d.h.er sitzt locker angeschnallt im kofferraum und springt wärend der fahrt im auto rum(erzählte mir mein sohn)habe meinem ex gesagt er soll den hund vernünftig festmachen was bis jetzt nich geschehen ist.Finde es alles verantwortungslos und hätte so keine ruhe wenn er mit den kindern wegfährt.Danke schonmal für eure antworten.:)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das ist ja krass
Also da hätte ich auch bedenken. was da alles passieren kann. nicht das deine kinder irgendwann mal mit einem blaueb Auge heim kommen weil das Kind seiner neuen auf deine los gegangen ist. Ich würde sie nicht mit fahren lassen.
HeikeH77
HeikeH77 | 15.06.2009
2 Antwort
hi
also so wie du das beschrieben hast , würd ich sie nicht mitfahren lassen. das klingt ja alles sehr verantwortungslos. aber frag doch mal deine kinder ob sie da überhaupt mitfahren wollen. wenn sie nicht wollen , kann man sie ja auch nicht zwingen. lg
Anett84
Anett84 | 15.06.2009
3 Antwort
....
ne also in dem Fll würde ich ihm die Kinder uch auf garkeinen FAll mit in den Ulaub geben..vor alem bei einer so lngen Autofhrt und dann nen Hund im Kofferraum der net richtig angechnallt ist...ws ist denn wen nsie nen Unfal mchen? Wie groß dann die VErletzugsgefahr für deine Kinder aufgrund zb dieser Sache wäre, is ja wohl klar..denn der Hund fliegt dann nach vorne und das mit einer hohen Geschwindigkeit!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2009
4 Antwort
Huhu
Wenn ihr das geteilte Sorgerecht und Aufenhaltbestimmungsrecht habt wird es schwer ihm das zu verbieten, weil ihm die Kids die Hälfte aller Ferien zustehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2009
5 Antwort
hi
nein dann wär ich auch nicht einverstanden, mach ihn doch einen kompromiss ihr fahrt gemeinsam also du, der papa, und die kinder, auf alles andere würde ich mich nicht einlassen.
Mischa87
Mischa87 | 15.06.2009
6 Antwort
@HeikeH77
Ja auch wegen dem hund kann sage es mal so wie es is wenn ein unfall passiertzum wurfgeschoss im auto werden.Hab ihm das auch gesagt aber er lächelte nur.Und ich hab nix gegen den kleinen von seiner neuen ist in meinen augen ein erziehungsfehler
bmw76
bmw76 | 15.06.2009
7 Antwort
es ist schwierig
auf der einen Seite steht ihm ein teil der ferienzeit zu. Auf der anderen Seit hast Du bedenken. Wende Dich an das Jugendamt und hol die Unterstützung. Nicht das es total eskaliert - dann sind die Kidner die leitdragenden. Wichtig ist auch, was die Kinder wollen.
Engel0202
Engel0202 | 15.06.2009
8 Antwort
also ich kann dich wirklich
verstehen.am besten du fragst bei JA mal nach, allerdings kann es sein das es nichts nützt .meine geschichte wahr damals so ähnlich und da bin ich auch zum JA ich musste ihn aber sie mit schicken."da dem vater das zusteht"
stippy25
stippy25 | 15.06.2009
9 Antwort
Lass Dein Kind entscheiden !!!
All das sind keine Gründe, um ernsthaft den Urlaub mit dem Vater zu verbieten ... ausser das mit dem Hund, denn das ist eine Frage der Sicherheit im Strassenverkehr. Das muß auf jeden Fall geklärt werden Unbekannte Leute lernt man kennen. Die Kinder werden ihren Spaß haben. Die Hautpflege/Sonnenschutz wird der Vater schon beachten, wenn Du ihm klar machst, dass es sonst das letzte Mal ist mit dem Urlaub Genau diese Gedanken und diese Unsicherheit hatte ich als meine Große das erste Mal mit Vater und neuer Freundin und deren beiden Kindern in den Urlaub gefahren ist. Und da ging es mit dem Auto von Berlin nach Kroatien - 2 1/2 Tage Fahrt ....... Ich hab mich´auch überwunden und hab JA gesagt .... hab meinem Ex aber auch klar gemacht, dass er nen Kopf kürzer und ein Kind weniger hat, wenn irgendetwas passiert und/oder das Kind nicht gesund und munter wieder nach Hause kommt Nele hat beim Abschied sehr geweint , aber sie hat die Fahrt sehr gut überstanden, sie hat Spaß gehabt, sie kam gesund wieder und sie hat im Nachhinein auch keinen Terror gemacht bei mir .... ihr Vater nimmt auch viele Dinge nicht so ernst Sag dem Urlaub zu und freu Dich auf die freie Zeit die DU haben wirst - auch wenn die ersten 1-2 Tage ganz komisch sein werden. Aber verbau Deinem Kind das nicht ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.06.2009
10 Antwort
@Mischa87
ähm ich mit ihm?nein echt net habe selber eine neue beziehung glaub seine neue würd mich in der luft zerreissen;)frage auch weil ich das alleinige sorgerecht habe war nicht mit ihm verheiratet.
bmw76
bmw76 | 15.06.2009
11 Antwort
@Solo-Mami
Tja habe meine kinder gefragt sie wollen aber nicht weil sie seine neue nicht leiden können, wofür ich nichts kann.meine kinder sind 8und 12jahre alt.
bmw76
bmw76 | 15.06.2009
12 Antwort
@bmw76
Dann hat sich die Sache mit dem Urlaub bereits erledigt .... und das múß der Vater dann halt so hinnehmen. So wie man ihn zu nix zwingen kann - so kann er seine Kinder nicht zu etwas zwingen was sie nicht wollen. Also Problem erledigt ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.06.2009
13 Antwort
@Engel0202
Hi er bekommt die kinder immer wenn ferien sind die hälfte der ferienzeitdas schlimme daran ist das er dann angeblich nie urlaub bekommt und die kinder immer bei seinen eltern sind und er dann nur ab und zu gucken geht.
bmw76
bmw76 | 15.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Fiebermessen im Urlaub im Popo bei KIA
20.08.2013 | 9 Antworten
Nord oder Ostsee Urlaub Empfehlungen?
15.02.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading