Oh das liebe Geld! wer kann mir nen Rat geben?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.06.2009 | 11 Antworten
Drehe jeden Tag jeden cent dreimal um, überlege wie ein preisgünstige Essen auf den Tisch kommt.
Wäre mein Mann ein normaler Angestellter würden wir Unterstützung bekommen aber als Selbsstängiger!
Keiner denkt dran das Selbsständig wahnsinig viel Vericherungen brauchen:Renten, Kranken, rechtschutz, Unfall, Betriebshaftpflich, Fahrzeuge,
Kinder müssen auch privat versichert werden ..
Allein die festen mon.Kosten belaufen sich mit den privaten Versicherung und der Miete auf fast 3.000 €. Vorallem wir haben keine unnötigen und überteuerten Versicherungen, das ist schon mehrmals geprüft worden.
Nahrung wird nur das nötigst und günstigste gekauft.Gebe etwa 50€im monat für Essen, Trinken, Windeln, Babynahrung aus.
Würde gerne der Haushaltskasse etwas beisteuern aber als Mama von ner 2J.und ner fast 1J. mit keinen festen Babysitter hat man echt null Chancen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wie
machst du das ne 4 köpfige familie mit 50€ im monat zu versorgen oder ist das nen schreibfehler.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
2 Antwort
--------------------
50€ im Monat für alle Lebensmittel? Wie kannst du denn eine 4-köpfige Familie damit ernähren? Das finde ich ziemlich krass. Wir kaufen auch günstig ein, kommen dennoch auf 300-350€ im Monat. Du könntest in der Nachtschicht arbeiten, zB bei McDonald's. Allerdings hast du deine zwei Kinder, um die du dich kümmern musst, während dein Mann arbeitet. Ansonsten vielleicht Zeitung austragen.
Noobsy
Noobsy | 10.06.2009
3 Antwort
50 € im Monat
unsere hauptnahrung ist nudeln mit sosse es gibt auch viel Eier, milch und kartoffelspeisen zum glück ist die Tante meines mannes noch in der Landwirtschaft tätig. Helfe mehrmals in der Woche beim Misten, melken und jäten als danke gibts Nahrung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
4 Antwort
..
wow 50 Euro ? Für die ganze Familie ? hmmmm meinst wohl 500 Euro... Aber ich gebe Dir Recht ! Wenn Du Selbstständig bist meinen alle ..hee da muss ja Geld da sein...aber das da manchmal mtl. wirklich nur 200- 300 Euro für Lebensmittel bzw. Kleidung, Pflegeartikel, Luxusartikel usw. über bleiben vermutet keiner. Noch habe ich meinen Lohn...aber das wird hart wenn der wegfällt. Da wollen sie immer das die Wirtschaft läuft..aber die KLeinen werden dabei immer übersehen. Wie wäre es mit einem 400 Euro Job an der Tanstelle ? Da kann ja dann am Abend, Nachts oder am WE dein Partner auf die Kinder aufpassen ? Alles Gute
Quappi
Quappi | 10.06.2009
5 Antwort
50euro????
also ich brauch die 50euro für 2personen in der woche und da sind die sachen für meine kleine noch nicht mitgerechnet! also ich glaub eher du kannst uns tipps geben wie man preiswert seinen lebensunterhalt bestreitet! sag mal wie machst du das???? aber das mit den zeitungen find ch gut oder vielleicht prospekte austragen, das wird ja meist auch am WE gemacht... kenn mkch ja net so aus mit den sachen aber vielleicht tuppervertreterin?! da kannst dir ja deine zeit einteilen und ist ja meist abends mit den tupperpartys.... so als kleine anregung
micha85
micha85 | 10.06.2009
6 Antwort
re
wie 50 euro? das ist ja wenig wir sparen aûch und kommen so auf 300 euro im Monat für Lebensmittel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
7 Antwort
mit 50€
für 4 personen????mit windeln und allem??? sowas geht ja gar nicht...und ausserdem könnt ihr auch hilfe beantragen obwohl dein mann selbstsändig ist... also meine ehrliche Meinung hierzu ist das irgendwas an deiner "frage" nicht stimmt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
8 Antwort
@zweitname ...oh habe eben deine Antwort gelesen...
Dann bin ich überzeugt davon das ihr Hilfe bekommt ! Informiere Dich doch mal bei einer unabhängigen Stelle. Pro Familia z.B Die haben echt Ahnung und wie geschrieben....ihr habt sicher Anspruch. Bekommt ihr denn kein Kindergeld ? Für was geht das denn drauf ? Das solltest Du schon für die Kinder beiseite lassen, gerade für Ernährung, Bildung und Kleidung. wow 50 Euro..Hammer. Wenn ihr seither damit einigermaßen klar gekommen seit....dann bist Du ein echtes Sparmaderl ;-) Alles Gute
Quappi
Quappi | 10.06.2009
9 Antwort
zum Thema arbeiten
wohnen sehr ländlich haben gerade mal 400 Einwohner aufm dorf da ist mit Zeitungen und Prospekte austeilen nicht wirklich was zu machen tupper-verdient man zuwenig ausserdem hat mein Mann keine festen Arbeiszeiten also kann ich null planen fastfootkette-der nährste ist 30 km, wäre ein weiter arbeitsweg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
10 Antwort
zum Teufel...
....mit der Selbständigkeit, denke ich ganz ganz oft. Sicher es hat auch seine Vorteile aber auch viele schlechte Seiten. Wir sind auch Selbstständig und es ist ein ewiges auf und ab, von super bis sche...., bei jedem hoch versuche ich Rücklagen zu bilden, aber die Tiefs werden immer tiefer. Ich höre auch immer nur Opel und Karstadt/Herti Gruppe, aber für den kleinen Mann interessiert sich keiner. Ich brauchte auch 300 € im Monat, aber im Moment verkneifen wir uns fast alles und kommen mit weniger hin . Wichtig, nur mit Liste einkaufen, den Speiseplan für die gesamte Woche planen, super Angebote einfrieren. Am wichtigsten, nie hungrig zum einkaufen fahren.
jaymelaval
jaymelaval | 10.06.2009
11 Antwort
Quappi
leider helfen Stelle wie profamila, caritas und Co keinen selbsständigen auch ein termin bei einer Schulden oder Finanzhilfenberatung ist kostenpflichtig Danke VATERSTAAT
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Welche Bank tauscht polnisches Geld
06.05.2014 | 10 Antworten
Hochzeit und Taufe wieviel geld geben?
17.07.2012 | 14 Antworten
wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading