bafög bei schulischer ausbildung?

bianca19
bianca19
07.05.2009 | 3 Antworten
Hallo,


fange im August eine ausbildung zur Sozialassistentin an und da steht das man Bafög beantragen kann.

hat jemand von euch auch so eine ausbildung gemacht?

Bekommt man da nur das schulgeld als Bafög oder den gesammten lebensunterhalt?
bekomme zZ Harz 4 und würde da gerne raus?

kennt sich da wer aus?

liebe grüsse


Bianca
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hallo
Also habe a bafög bezogen Eigener Haushalt Habe 653 Euro bafög bekomm, da ich zu dem zeitpunkt alleinerziehend war 284 € hartz vier und dann ahlt uvg 275€ und kindergeld 328€ Schulgeld kannst du ein antrag auf schulgelderstattung stellen . Antrag bekommst in der Schule wo du lernst.Je nach einkommen bekommst da etwas. Einkommen deiner eltern ist sehr wichtig falls nicht verheiratet bist.immer das rückwirkende einkomm von vor 2 jahren. Bafög:Kinderbetreuungszuschlag beantragen 1.Kind 113 € und zweite 85 € da dich selbst versichern musst falls kein Hartz4 beziehst mehr kannst bei Bafög zuschuss zur krankenversicherung beantragen.wennn dich selber versichern müsstest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.07.2009
2 Antwort
huhu
Ob du Schulgeld bezahlen musst, hängt davon ab, ob du an einer Privatschule diese Ausbildung machst. Hab ich jetzt bald hinter mir, aber als Wirtschaftsassistentin. Ich kann dir als Beispiel mal meinen Fall schildern xD Ich wohne ziemlich weit weg von meinen Eltern . Ich bekomme den höchsten Regelsatz von zur Zeit 441, -€. Darin enthalten ist schon der höchste Mietkostenzuschuß von knapp etwas über 63 € oder so. Wenn deine Eltern allerdings zu gut verdienen o.ä. kann es sein, dass dir von diesem Regelsatz sogar noch was abgezogen wird. War bei mir damals der Fall -.- Da hatten meine Eltern 50, -€ zuviel und die wurden mir jeden Monat abgezogen. Dieser Regelsatz deckt halt das tägliche Leben. Ob das für dich dann weniger oder mehr ist als mit Hartz4 ist wieder was anderes. Ich für meinen Teil kann sagen, es geht wenn man als Single davon leben will, aber sobald dann eine zweite Person hinzukommt wirds etwas schwer, vor allem wenn man dann noch eine Wohnung haben sollte. Denn da gibts wie gesagt nur etwas über 60€ Mietzuschuss und das wars. Ich hab da noch Glück, dass ich n WG Zimmer für 115€ hab, wo ich keinen Strom und Wasser bezahlen muss. Vielleicht kannst du unterstützend H4 beantragen. Aber soweit ich weiß, haben die Leute, die auf Bafög Anspruch haben, sowieso kein Anrecht auf H4. Geh am besten mal zum Bafögamt in deiner Nähe und erläuter denen die Situation oder ruf die an. Die können das am besten mit dir klären, weils halt ein Individualfall ist. Viel Glück und liebe Grüße
tokine
tokine | 08.05.2009
1 Antwort
Hallo
also ich wüsst nicht das die Schulgeld bezahlen, und ob man vom Bafögsatz leben kann, da scheiden sich die Geister, ich denk schon! also du kannst dich ja mal hier informieren: www.das-neue-bafoeg.de Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 07.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Ausbildung unterbrechen?
19.02.2016 | 19 Antworten
ausbildung ü 30 und bafög
22.09.2014 | 7 Antworten
Ausbildung trotz Schwangerschaft
25.10.2013 | 10 Antworten
Überforderung durch Ausbildung
04.11.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading