Wird ein Minijob mit aufs Elterngeld angerechnet?

tigerchen21
tigerchen21
03.05.2009 | 3 Antworten
Ich habe ein Hauptjob (40Std) und einen Nebenjob, wo ich die 400Euro komplett ausschüpfe.
Meine Frage ist nun, ob das Geld komplett zusammengezählt wird, oder ob der Nebenjob einfach dann wegfällt.
Vielen dank für eure Antworten

Lieben Gruß
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
für die berechnung vom elterngeld
zählt eigentlich dein komplettes gehalt... also sowohl vom haupt- als auch vom nebenjob... du musst halt nur bei antragstellung die gehaltsabrechnungen der letzten 12 monate vor dem mutterschutz von beiden jobs mit an- und abgeben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
2 Antwort
mh, also
ich denke der Nebenjob wird nicht angerechnet!!! ABER es wird angerechnet wenn du in elternzeit bist und dann deinen 400 Euro machst, das wird dir dann vom Elterngeld abgezogen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
1 Antwort
yo, das wird voll angerechnet,
deshalb gehe ich nur 17 Std mtl und die werden nicht angerechnet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Elternzeit / Elterngeld / 400€ Job
07.05.2013 | 16 Antworten
Muß man einen Minijob auch kündigen?
08.11.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading