2 Kind mitten in der Elternzeit 1 Kind - Was nun?

bussi85
bussi85
03.05.2009 | 8 Antworten
Keine Frage. Nur ne Info weil es hier öfters gefragt wird. Antwort einer Expertin :

Hallo, folgende Situation :
Meine Freundin hat einen 12 Monate alten Sohn und hat damals für 2 Jahre Elternzeit beantragt. Elterngeld wird 24 Monate gezahlt. Jeden Monat 500 Euro.
Im September kommt das 2. Kind. Der größere Sohn ist dann 17 Monate alt. Also ist sie mitten in der Elternzeit des 1. Kindes.
Auch nach der Geburt des 2. Kindes möchte Sie 2 Jahre Elternzeit nutzen und wieder 24 Monate Geld bekommen.
Wie wird das Geld für das 2. Kind berechnet ?
Was ist mit dem Geld für das 1.Kind, da ja dann noch 7 Monate fehlen bis April 2010 für 2 Jahre Elerngeld? Verfällt das Geld einfach ?

Ich würde mich über Ihre Antwort freuen. Vielen Dank.


Antwort :

Hallo,
nein, sie bekommt dann parallel Elterngeld.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
..........
ne da gibts keine sonderreglung hab ich auch nciht gehabt das einzigste was es da noch gibt sind mindestdens 75 euro geschwisterbonus für kinder unter 3 jahren
jessi210
jessi210 | 03.05.2009
7 Antwort
@bussi85
Na, das wird so aber nicht ganz gerechnet. Denn das Elterngeld wird auf die letzten 12 Monate Gehalt gerechnet. Wenn du die letzten 12 Monate nicht verdient hast, weil du in Elternzeit warst, dann stehen dir für das zweite Kind nur 300 € auf ein Jahr zu. Aber da gibt es, soweit ich gehört hab, eine Sonderregelung bei der Errechnung des Elterngeldes, weil man ja gar keine Möglichkeit hatte, arbeiten zu gehen und Geld zu verdienen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
6 Antwort
.........
beim 2 kind gibts nur den mindessatz von 300 euro 1 jahr oder 150 euro 2 jahre es sei den es wurden wieder 12 monate gearbeitet
jessi210
jessi210 | 03.05.2009
5 Antwort
...............
@bussi 85: Was du Greta Martina geschrieben hast stimmt aber nicht ganz. Mir wurde von der Eltergeldstelle gesagt, das ich für das 2. Kind nur den gleichen Betrag bekomme wenn dazwischen 12 Monate liegen. Ich habe nämlich beim 1. Kind 24 Monate genommen und wollte das wissen. Um nach 24 monaten wieder das volle zu kriegen muss ich auch 12 Monate arbeiten, Vollzeit.
silvie1912
silvie1912 | 03.05.2009
4 Antwort
hallo
@jennie81 Also für mich war es nicht am Anfang logisch. Habe hier schon mit anderen Frauen geredet, die es mir auch nicht gleich sagen konnten. Es wurde auch schon gesagt, dass dann das Geld für das erste Kind weg fällt. @ GretaMartina Du bekommst nach der Geburt der ersten für volle 2 Jahre deinen errechneten Betrag. In dem Fall also 500 €. Wenn das 2. Kind in der Elternzeit des ersten Kindes geboren wird, dann bekommst du für das 2. Kind den Betrag ebenfalls für 2 Jahre. Also hättest du in dem Beispiel für einige Monate, bis das erste Kind 2 Jahre wird, sogar 1000 € im Monat.
bussi85
bussi85 | 03.05.2009
3 Antwort
Und was ist mit dem Geschwisterbonus?
Es soll da nämlich einen gesonderten Geschwisterbonus geben , die man bekommt, wenn man das zweite Kind so bekommt, dass man keine Chance hatte, zu arbeiten. Dann wird das alte Elterngeld wohl genommen und da wird so ein Differenzbetrag ausgerechnet. Aber da ist jeder einer anderen Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
2 Antwort
na
klar, ist ja logisch. LG
jennie81
jennie81 | 03.05.2009
1 Antwort
Hallo
Ähm und die Antwort auf die Frage? Wie wird denn nun das Elterngeld für das zweite Kind berechnet?? Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 03.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading