gegen kinderarmut

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.04.2009 | 12 Antworten
hallo habe vorhin im radio gehört das man jetzt diskutiert das es pro kind und monat 500€ geben soll. diese zahlung ist wohl für bafög kindergeld usw finde das wäre eine gute lösung denn es soll (so wurde es jetzt gesagt) für jedes kind bis ca 27jahre gezahlt werden. (denke bis 27 jahre ist dann je nach ausbildung - haben sie aber noch nicht genau gesagt)
also wenn das wahr würde das wäre ja mal was .. was kann man seinen kindern dann später alles ermöglichen wenn man den großteil davon anlegt? wäre echt schön wenn das so kommt!
oder was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Kinderarmut
Ich wünsche sehr das es kommt, da haben meine Enkel was von. Aber ich glaube nicht das es allen Kindern zu Gute kommt. Wenn im Fernsehen oft Berichte von Hartz4 Familien kommen, jammern die Eltern das ihre Kinder bei der Arche essen müssen, aber auf dem Tisch liegen Zigaretten und steht Bier. Es müßte eine Möglichkeit geben das es kontrolliert wird, aber wie?
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 15.04.2009
11 Antwort
@cindy
bin ganz deiner Meinung, traurig aber wahr, wenn wir könnten wären wir aus diesem sch... Land schneller weg als die Steuererhöhung sagen können.
Jojena
Jojena | 14.04.2009
10 Antwort
...
die erzählen viel wenn der tag lang ist, besonders wenn es kurz vor den wahlen ist, was hat uns die liebe frau merkel nicht alles versprochen. ich glaub nicht dran. der staat ist kinderfeindlich geworden. traurig aber wahr. selbst der bonus, der wurde nur gezahlt, damit wir kleinen leute die füsse still halten und uns nicht beschweren warum die großen firmen die angeblich alle so zufällig pleite sind irgendwelche milliardengelder bekommen, toll gemacht frau merkel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
9 Antwort
Hallo
ja hört sich gut an , ist aber denke das es doch sehr unrealistisch ist.Gut durch Ehegattensplitting , Bafög und Kindergeldwegfall auch zu ermöglichen.Doch kommt das Geld denn auch wirklich bei den Kindern an ?????Bei manchen zweifel ich daran, wenn ich jetzt schon höre was manche mit dem Kinderbonus vorhaben könnt ich ein Hals kriegen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
8 Antwort
Hallo,
von wo soll denn das Geld kommen? Es gibt immer mehr Arbeitslose und dann würden viel mehr Mütter für längere Zeit zu Hause bleiben. Klar wäre es schön wenn es gehen würde, nur wer soll das bezahlen??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
7 Antwort
Kindergeld
Hi, ich hab´s auch gehört und Frau VonderLeyen ist damit mal wieder nicht einverstanden, klar, die kann nur hochversteuertes Elterngeld für 10 Monate austeilen und dann sollen die Kinder in staatliche Betreuung, damit die Eltern schnell wieder in die Tretmühle können und noch mehr Steuern zahlen dürfen. Aber mal ehrlich - diese 500 € , der Rest kann ruhig freigestellt werden, das würde schon echt helfen. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
6 Antwort
Klingt ja nett
aber ich würde grundsätzlich nichts glauben was innerhalb eines Wahljahres diskutiert wird.
Jojena
Jojena | 14.04.2009
5 Antwort
Nette Theorie
Ähm ja, netter Gedanke... aber in der Praxis sieht es doch wieder ganz anders aus. Woher soll denn das Geld bitteschön kommen? Der Staat ist ja sowieso schon komplett überschuldet. Und bevor man mehr Geld für Kinder ausgibt, wird es für irgendetwas anderes "enorm wichtiges" verprasst. Außerdem würde tatsächlich mehr Geld für Kinder bereitstehen, ich traue mich wetten, dass es im Endeffekt bei vielen Familien nicht dort verwendet wird wo es eigentlich verwendet werden sollte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
4 Antwort
dann müssen die das Geld nur auf feste Konten überweisen,
damit die lieben Eltern nicht rankommen und es dann verqualmen und versaufen können. Also, das bezieh ich nicht auf die Mehrheit der Eltern. Aber, es gibt ja schließlich auch genug, die mit dem Kindergeld der Kinder rechnen, damit sie ihre Gelüste in Form von Genussmitteln und Videospielen beruhigen können. Die Idee ist sehr gut, wär voll dafür. Aber, da muss sicher noch viel passieren, dass es letztendlich auch so geschied.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
3 Antwort
Hab ich gar nicht mitbekommen
Aber wenn das so wäre, dann fände ich das eine klasse Idee, dann kann man den Kiddies viel mehr ermöglichen, gerade die Leute, die ohnehin ziemlich auf`s Geld achten müssen
Zwilling87
Zwilling87 | 14.04.2009
2 Antwort
wäre klasse
aber wenn man alg 2 bekommt, dann haben die kinder sicher nichts davon...
Nightangel
Nightangel | 14.04.2009
1 Antwort
Wäre schön, wird aber nicht passieren.
Und das mit dem Anlegen ist richtig, nur werden es nicht alle tun..... Du weißt ja auch nicht wohin manches Kindergeld in den Familien verschwindet....
Frauke_660
Frauke_660 | 14.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Essig gegen Hundescheisse
10.02.2014 | 15 Antworten
Was tun gegen Hundescheisse?
27.01.2014 | 21 Antworten
Allergisch gegen Ameisengift?
05.05.2013 | 3 Antworten
allergie gegen tampons?
08.05.2011 | 10 Antworten
gegen Brustwarzenentzündung
07.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading