HILFE lottogesellschaften

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.04.2009 | 12 Antworten
hallo ..
ich brauche dringend eure hilfe ..
leider muss ich etwas ausholen um erklären zu können worum es geht.

hier bei geht es um meinen mann.und diese typischen anrufe von lottogesselschaften.leider is er darauf rein gefallen.hat sogar kontonummer u.ä. angegebn ..
jetzt bekommen wir immer wieder anrufe.wo sie ihn sprechen wollen.er sagt immer nein bin nicht interessiert, aber dann tage später kommt post.und?wieder nen neuer vertrag.
also was kann man dagegen machen?die haben alle seine kontonummer und heben hamma viel geld ab bis beträge um die 60 euro im monat.und das bei mehreren gesellschaften.wir haben schon kein geld mehr, nur wegen dennen.
ich will das kündigen, aber wie mach ich das fach gerecht.das die das auch annehmen?

ich würd es so schreiben ..

KÜNDIGUNG:

sehr geehrte damen und herren,

hiermit kündige ich, zum nächst möglichen termin meinen vertrag mit ihnen.
ich möchte sie bitten mir eine schriftliche bestätigung zu senden.

.. ist das richtig?
und dann mit einschreiben versenden?oder was für korekte möglichkeiten hab ich noch ..

bitte euch so dringend um hilfe ..
mein mann is so gut gläubig .. mano (hau)

DANKE euch schon mal dafür ..

lg sandra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hi,
ich würd mein konto für lastschriften speeren lassen. haben wir auch schon gehabt, das ständig was abgebucht wurde, ist halt nur blöd das man dann alles überweisen muß, aber dann beißt man ja lieber in den sauren apfel und schreibt überweisungen. wenn die nicht mehr abbuchen können, werden die euch anschreiben und da kannst du ja dann drauf reagieren und sagen das du nix unterschrieben hast und die damit auch keine einzugermächtigung haben. hoffe das problem löst sich bald. alles gute
kickezick
kickezick | 08.04.2009
11 Antwort
wegen dem zurückbuchen
ich arbeite selber in einer bank, allerdings in österreich. du wirst ja einen betreuer haben, der dich persönlich kennt. du kannst mittels online banking dein konto kontrollieren und sobald eine abbuchung stattfindet, deinen betreuer anrufen und der soll es zurückholen. also wir machen das jedenfalls so, vl sprichst du mal mit deinem betreuer lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
10 Antwort
ausbildung
nur mein mann ist in der ausbildung...ist seine 2te ausbildung da er bisschen mehr wollte...lach und ich stehe fest im berufsleben, eigentlich.bin durch meine schwangerschaft von der arbeit befreit bekomme aber meinen vollen lohn von etwa 1200 euro.aber ich muss halt von dem geld alles bezahlen. auto, versicherungen, miete, momentan alles was wir für´s baby brauchen. ..alles was anfällt halt.mein mann bekommt um die 700 euro.3te ausbildungsjahr. ich scheu mich so zum anwalt zu gehen.will beratung, kann sie aber nit bezahlen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
9 Antwort
Hallo
Also ich arbeite beim Anwalt und ich rate dir direkt zum Anwalt zu gehen. Wenn ihr in Ausbildung seid, dann kriegt ihr Beratungshilfe. Diese Firmen werden auf deine Kündigung gar nicht reagieren. Da kann dir nur n Anwalt helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
8 Antwort
Die
Kündigung würd ich mit Einschreiben und Rückschein machen so hast du immer was in der Hand.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
7 Antwort
bitte
hol dir hilfe von einem anwalt! wie gesagt, es gibt beratungshilfe. ruf bei einem anwalt an und bitte um einen termin für ein beratungsgespräch! glaub mir, ich habe beim rechtsanwalt und notar ne ausbildung gemacht!!
sandrav83
sandrav83 | 08.04.2009
6 Antwort
unterschrift
mein mann und ich haben nie etwas unterschrieben... das gibt es echt nicht wie dreisst die am telefon sind... wie sieht es aus wenn ich wirklich ein neues konto mache, bei der bank... können die mir was böses, weil die kein geld mehr bekommen?nicht das ich ne anzeige oder mahnung o.ä. bekomme. ich hab so angst das irgendwas kommt.wir erwarten ein kind.und ärger kann ich echt nit gebrauchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
5 Antwort
geh
zum anwalt. wenn du meinst, du hast kein geld dafür, mach dir keine sorgen, es gibt beratungshilfe, du zahlst im höchstfall 10 €. der wird dir helfen. ich meine sogar, neulich gehört zu haben, dass diese anrufe und angeblich geschlossene verträge per telefon nicht wirksam sind, solange ihr kein schriftstück zugesandt bekommen habt, was ihr unterschrieben zurückschicken musstet! ruf bei deiner bank an, du kannst die lastschriften zurückholen lassen!! ruf am besten jetzt noch dort an. und hol dir wirklich einen termin beim anwalt.
sandrav83
sandrav83 | 08.04.2009
4 Antwort
naja
bei der bank war ich schon...die haben auch gesagt das mit dem zurück buchen...aber ich kann doch nit jedes mal da hin rennen und es zurück buchen zu lassen.bei den ganzen gesellschaften.rechtsanwalt kann ich nit bezahlen , mein mann is auch noch in der ausbildung.hat eh kaum geld... die verträge laufen auch schon teilweise voll lange...ich wußte nie was davon.bis post kam.dann hab ich mal konto auszüge von ihm geholt, ich bin halb zusamm gebrochen... deshalb will ich es erstmal mit schriftlicher kündigung versuchen. aber danke schon mal für die antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
3 Antwort
normal
hast du ein 14 tägiges wiederrufsrecht. also nach erhalt von diesen briefen einfach schreiben das du den vertrag wiederrufst. aber dann per einschreiben schicken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
2 Antwort
Mach zu
allererst ein neues Konto bei einer anderen Bank auf so können die sich schon mal kein Geld mehr abbuchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
1 Antwort
Loto
das klingt gar nicht gut. Du kannst zur bank gehen und das Geld zurück buchen lassen. Nimm mal Kontakt mit dem Verbraucherschutz auf. die können dir bestimmt helfen. Oder Rechtsanwalt. Viel Glück dabei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading