Vaterschaftsanerkennung - Sorgerecht

Mami270409
Mami270409
25.02.2009 | 11 Antworten
Hallöchen,

habe mal ne Frage..
Wie ist das ich bin mit meinem Partner nicht verheiratet, muss also zur Vaterschaftsanerkennung und möchte auch gleich die Namensgebung machen also das sie sein Namen bekommt..
Bekommt er somit auch gleich das Sorgerecht oder kann ich auch da entscheiden ob ich das alleine möchte oder mit ihm zusammen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Namen
Also das mit dem Namen würd ich mir überlegen. Wir sind auch nicht verheiratet. Haben Vaterschaftsanerkennung und gemeinsames Sorgerecht... Aber jetz stell Dir mal vor Ihr trennt euch ..aber dann hast Du ein Kind was nicht Deinen Namen trägt..das bringt ja auch für das Kind evtl Unanehmlichkeiten mit sich.. und solltet ihr mal heiraten bekomnt euer Kind auch den Familiennamen. Hab d damals extra beim Standesamt nachgefragt... Meine Schwester hat das Problem. Erst hieß der kleine wie sie..dann ist das kgeändert worden, weil der papa das wollte und die heiraten wollten. dazu ist es aber nicht gekommen.Un d eine erneute Namnesänderung wurde abgelehnt.. Für den kleinen , ist fast 5, ist das ein großes Problem. Er fragt ständig, wieso er nicht wie Mama heisst und das er das will.. Sogar im Kindergarten fragen ihn schon Kinder... Überleg es Dir, das hat ja nichts damit zu tun ds Du deinen Freund nicht liebst... aber im fall einer Trennung ist es besser fürs Kind...
Bilu
Bilu | 25.02.2009
10 Antwort
wenn dir was passiert würde...
bevor es irgentwo hinkommen tät...im übrigen gibt es da auch eine Versicherung in die du einzahlst und worin du festhälst zu wem deine Kleine kommen soll falls dir etwas zustossen sollte...das Geld zahlst du halt dafür das derjenige nicht ganz mittellos dasteht...aber lass dich doch mal ausfühlich beim JA beraten...mach dir ne Liste mit all deinen Fragen und hol dir nen Termin...oder eben jeder xbeliebigen Beratungsstelle...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
9 Antwort
Sorgerecht
Naja das mit der Kontoeröffnung war jetzt nur ein beispiel.. das heißt jetzt nicht das ich jede woche ein konto eröffnen möchte... Also angenommen er hat nicht das sorgerecht und mir passiert was.. was dann???
Mami270409
Mami270409 | 25.02.2009
8 Antwort
..............
Also, wir haben gemeinsames Sorgerecht und sie hat meinen Namen. Ich verstehe das ja mit der Kontoeröffnung, aber wieviel Konten willst du denn eröffnen? Unsere Tochter ist 16 Monate und ich brauchte noch nie zu etwas die Sorgerechtserklärung vom Vater. Bei der Kontoeröffnung war er dabei. Ích fand es nur wichtig, wie LizzyDore schon schrieb, falls mir was passiert das sie nicht zum Amt kommt.
silvie1912
silvie1912 | 25.02.2009
7 Antwort
ich hab ....
Ich habe gehört das man das alleine entscheiden kann, du kannst das Sorgerecht alleine haben , später wenn ihr verheiratet seid könnt ihr immer noch das geteilte Sorgerecht einschreiben lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
6 Antwort
Sorgerecht...
das deine Schnecke den Namen ihres Papas bekommen soll ist das eine und ihm die Hälfte des SR zu geben die andere...das entscheidest du beim JA und kannst das gleich in Verbindung mit der VA machen lassen...bedenke aber bitte...so schnell du es deinem Partner jetzt in guten Zeiten zuordnest geht es aber nicht es ihm in evtl. schlechetn Zeiten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
5 Antwort
Sorgerecht
gut.. also das er nicht gleich das sorgerecht bekommt wenn er die vaterschaft anerkennt wusste ich, aber hatte halt gehört das wenn sie sein namen animmt er dann auch das sorgerecht hat.. geht ja nicht darum das ich das nicht möchte, aber er ist halt beruflich viel unterwegs und denn kann ich ja nix machen weil er ja auch immer dabei sein muss... danke für eure antworten...
Mami270409
Mami270409 | 25.02.2009
4 Antwort
NEIN
das hat mit den sorgerecht gar nix zu tun. du hast das alleinige sorgerecht und das kind den papa sein namen das geht. - ist kein problem. aber gemeinsames sorgerecht wäre besser falls dir mal was passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
3 Antwort
Öhm
Du willst daß Dein Kind den Namen seines Vater trägt aber nicht unbedingt das gemeinsame Sorgerecht? *wunder*
Aziraphale
Aziraphale | 25.02.2009
2 Antwort
selbst entscheiden
er bekommt nicht automatisch das sorgerecht, wenn er die vaterschaft anerkannt hat und das kind seinen namen bekommt. ihr könnt dann das gemeinsame sorgerecht beim ja beantragen, dafür brauchst dann die vaterschaftsanerkennung.
sophieeeee
sophieeeee | 25.02.2009
1 Antwort
vaterschaftsanerkennung
vaterschaftsanerkennung ist eine seite, sorgerecht die andere seite und ob das kind den nachnamen des vaters bekommt das wird eh erst bei der geburt erfragt deswegen musst du auch die vaterschaftsanerkennung mit ins KH dann nehmen alleiniges sorgerecht kannst du aber trotzdem haben das ist unabhängig davon also bei uns war es damals so aber wir haben gemeinsames sorgerecht genommen bei meiner stiefsis war der fall wie bei dir aber so lg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading