Kein Sorgerecht, darf der Vater sein Kind trotzdem im Kindergarten besuchen?

ladybump18
ladybump18
13.01.2009 | 4 Antworten
Es geht dabei um mein Lebensgefährten der eine Tochter aus ehemaliger Beziehung hat. Seine Expartnerin verbietet jegliche Umgang mit seiner Tochter und daß schon von Geburt an. Das Kind wird offensichtlich als Druckmittel benutzt. Es liegt auch nichts schriftliches vor, daß er seine Tochter nicht sehen darf oder abstand halten soll. Hat er als Vater, obwohl er kein Sorgerecht und noch kein Umgang hat recht darauf seine Tochter im Kindergarten zu besuchen?

helft mir bitte weiter!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nein, ohne das wissen der mutter
darf er das nicht. aber generell hat er ein umgangsrecht. er muss sich wohl einen anwalt nehmen...
NatJam
NatJam | 13.01.2009
2 Antwort
hi
Solche aktionen würde ich über das jugendamt klären. Wenn gegen ihn nichts vorliegt darf er natürlich sein kind sehen.
melmag
melmag | 13.01.2009
3 Antwort
Die Ex ist unkooperativ
und würde es niemals erlauben, sprich ein einverständnis schreiben. Es ist einfach so ungerecht!
ladybump18
ladybump18 | 13.01.2009
4 Antwort
also...
er darf sie natürlich sehen aber nur wenn die mutter bescheid weiss! jugendamt einschalten, er hat ein recht seine tochter alle 14 tage zu sehen bzw. zu sehen. manchmal vergessen die frauen das die vätter genau so ein teil vom kind sind wie sie selbst, furchtbar!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten
Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten
Sorgerecht auf Probe?
24.03.2014 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading