Welche finanzielle Unterstützung kriegt man nach dem Elterngeld in der Elternzeit?

GinaTonixx
GinaTonixx
29.12.2008 | 1 Antwort
Ich habe für 3 Jahre Elternzeit eingereicht und im März läuft das Elterngeld aus.
Mein Arbeitgeber kann (will) mich während der Elternzeit nicht beschäftigen und hat mich freigestellt, d.h. hat mir die Erlaubnis erteilt, eine andere Arbeit aufzunehmen, solange ich nicht bei einem Konkurrenzunternehmen arbeite (was bei meinem Job fast nicht wirklich möglich ist).
Nun habe ich natürlich Sorge, dass ich so bald nicht mal eben einen neuen Job finden kann, und dass auch noch auf Teilzeit.

Wisst ihr vielleicht, woher ich in diesem Fall finanzielle Unterstützung beziehen kann? z.B. Arbeitslosengeld (aber ich bin ja nicht gekündigt .. ) oder Sozialhilfe/Harz iV (ich lebe allerdings mit dem Vater meiner Tochter zusammen, auch wenn wir nicht verheiratet sind) .. ?
Ich bin für jeden Tipp dankbar - beim Googeln habe ich nichts finden können!

Danke schon mal und viele Grüße
GinaTonixx
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
es gibt viel
Wohngeld, Betreuungskosten zuschlag, ALG2 Kindergeldzuschlag u.sw.
Schindler
Schindler | 29.12.2008

ERFAHRE MEHR:

hab mal ne finanzielle Frage
05.11.2012 | 33 Antworten
Finanzielle Hilfe für Alleinerziehende
27.07.2010 | 15 Antworten
Finanzielle Unterstützung?
29.04.2010 | 18 Antworten
UNTERSTÜTZUNG VOM STAT BEIM 7 KIND?
17.03.2010 | 53 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading