Bekomme ich eine Mutterschutzbescheinigung vom Frauenartzt?

Origami
Origami
18.11.2008 | 3 Antworten
Ich bin beruftätig und müsste in der25-28 SSW eine sogenannte Mutterschutzbescheinigung beim Arbeitgeber und Krankenkasse einreichen.
Bekomme ich die vom Frauenartzt?
Und Ist die dafür gedacht das ich dann wenn ich in Mutterschutz gehe Mutterschutzgeld bekomme nachdem ich es beantragt habe?
Ich weiß das ich zb. Mutterschutzgeld bei der Krankenkasse beantragen muss (sind 65% vom Gehalt) und den Rest muss mein Arbeitgeber drauf tun so das ich 100% mein Lohn bekomme.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo
die Bescheinigung bekommst du von deinem Arzt. Das reichts du bei deiner Krankenkasse ein. In der Regel kümmert sich aber darum das Steuerbüro deiner Arbeit. Du bekommst von der Krankenkasse ein bestimmten Betrag und dein Arbeitgeber stockt den Rest auf. Das du auf 100 % bist. Danach musst du Elterngeld beantragen. Das sind 67 % von deinem Nettolohn.
missbiggi
missbiggi | 18.11.2008
2 Antwort
***
Die Bescheinigung für die Krankenkasse fürs Mutterschaftsgeld bekommst du erst wenn du genau 6 Wochen vor ET bist. Vorher darf dir dein Frauenarzt diese Bescheinigung nicht ausstellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
1 Antwort
ja
die bescheinigung kriegst du vom frauenarzt
Kaddien
Kaddien | 18.11.2008

ERFAHRE MEHR:

wo bekomme ich den lohnsteuerabzug her
14.09.2014 | 5 Antworten
Wie bekomme ich meine Mieter los?
02.01.2012 | 22 Antworten
Wo bekomme ich große Bodies her?
10.05.2011 | 19 Antworten
wie bekomme ich ein junge?
22.01.2011 | 10 Antworten
wie bekomme ich den speck wieder weg?
22.06.2010 | 5 Antworten
Was bekomme ich im 2 Elternjahr?
21.02.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading