Mutterschaftsgeld

Madi-Len
Madi-Len
16.11.2008 | 8 Antworten
Sagt mal ihr Lieben, ich muss morgen diesen Schein von meiner FÄ holen wegen dem Mutterschaftsgeld. Die 6 Wochen vorher sind mir klar, da bekommt man ein Teil von der Krankenkasse und den Rest zahlt der Arbeitgeber zum üblichen Nettogehalt. Wie ist es aber danach mit den 8 Wochen? Dort greift doch auch das Mutterschaftsgeld, oder nicht?! Aber bekomm ich nicht vom Tag der Entbindung an Elterngeld oder greift dieses erst nach den 8 Wochen? Danke für eure Antworten. LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Danke für die Antworten :)
@JaLaJo2008, das hab ich mir fast gedacht! Find ich auch Beschiss, so wird es bei mir sicher auch sein. :( Danke für eure Antworten
Madi-Len
Madi-Len | 16.11.2008
7 Antwort
Du
bekommst die 8 Wochen danach auch das Mutterschaftsgeld.. welches Krankenkasse und Arbeitgeber zahlt... und eigentlich Eltergeld jedoch wird das Mutterschaftsgeld voll mit angerechnet und somit hatte ich die ersten 2 Monate nix vom Eltergeld somit bekomm ich eigentlich nur 10 Monate wirklich Eltergeld....
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 16.11.2008
6 Antwort
Mutterschaftsgeld
es ist schon richtig, das Mutterschaftsgeld bekommst du bis 8 Wochen nach der Geburt.Du mußt ja an alle möglichen Ämter noch die Geburtsbescheinigung schicken und dann läuft alles von selbst. lg Rona
juni-mami
juni-mami | 16.11.2008
5 Antwort
Das...
Elterngeld berechnet sich natürlich nach deinem Einkommen, nicht ie in der ersten Antwort 300€ /150€ nicht das du jetzt einen schreck bekommst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2008
4 Antwort
@alpase
300 Euro ist der Mindestsatz, wenn man kein Einkommen hat...ihr Elterngeld wird höher sein, da sie arbeitet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2008
3 Antwort
Hallo,
Eltergeld bekommst du erst 8 Wochen nach der Geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2008
2 Antwort
6 Wochen vorher und 8 Wochen nachher bekommst du
Mutterschaftsgeld und in der Zeit, am besten sofort wenn du eine Geburtsurkunde in der Hand hast, solltest du deinen Elterngeldantrag schicken..sonst kanns zu Verzögerungen kommen.. Aber, bei mir hat die Berechung nur 14 Tage gedauert und ich hatte es auf dem konto.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2008
1 Antwort
.............
Das Elterngeld bekommst du nach der Geburt. Kannst dann wählen für 1 jahr 300 euro oder 2 jahre 150 euro.
alpase84
alpase84 | 16.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Mutterschaftsgeld statt alg1
09.08.2014 | 18 Antworten
zu spät für Mutterschaftsgeld?
12.11.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld DAK
06.09.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld als Hausfrau?
30.03.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading