wer zahlt scheidung

shirini
shirini
12.11.2008 | 4 Antworten
Hallo mal wieder, die trennung und der umzug sind fast geschafft, jetzt hab ich mal ne frage die mich schon länger beschäftigt. Möchte die Scheidung beantragen, jetzt is nur die Frage wer das zahlt. Klar ist es bis dahin dann noch etwas, aber sollte ich dann immernoch vom Amt leben .. zahlen die das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
..........
wenn du Hartz4 hast dann muss du den Anwalt und die scheidungskosten nicht zahlen, die sind dann auf 4 jahre verschoben, aber wenn du in diese 4 jahren z.B in lotto gewinst oder kriegstu du erbe oder gut bezahlte job dann must du das zuruck zahlen.
MonCheri04
MonCheri04 | 12.11.2008
3 Antwort
Hi
Du kriegst wie gesagt Prozesskostenhilfe.Du musst dir beim zuständigem Gericht einen Beratungsschein für deinen Anwalt holen bevor du dahin gehst.Vergesse das nicht.Da macht dich nicht jeder Anwalt drauf aufmerksam.Am besten ist ihr führt keinen Papierkrieg....1 Brief schreiben lassen kostet bis zu 200€...das läppert sich.Man kann sich wenn man sich einig ist auch zusammen einen Anwalt nehmen. lg Dany
Dayday77
Dayday77 | 12.11.2008
2 Antwort
die bezahlt
ihr selber.Das Amt kommt doch nicht für alles auf.Wenn du dann noch vom Amt lebst, kannst Prozeßkostenhilfe beantragen.Da bezahlst dann entweder gar nichts oder Raten.
WildRose79
WildRose79 | 12.11.2008
1 Antwort
du bezahlst es
und dein noch mann....wer sonst?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Schwanger mit dem 3.Kind-Scheidung
11.06.2017 | 14 Antworten
Scheidung - zu wem kommt das Kind?
23.11.2016 | 3 Antworten
Blitz-Scheidung?
11.01.2013 | 14 Antworten
was zählt bei euch zur Geburtszeit?
15.03.2012 | 13 Antworten
sterilisation? ab wann zahlt kk
17.02.2012 | 7 Antworten
Chef zahlt keinen Lohn was tun?
20.10.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading