nochmal zum Thema geliehen und nicht zurück

Babymasha
Babymasha
28.10.2008 | 10 Antworten
also an alles die es noch nicht gelesen haben

habe einer ehmaligen freundin sahcen geliehen habe ihr aus einigen Gründen die Freundschaft gekündigt jetzt versuche ich sie per einiger Zeit zu ereichen schreibe SMS anrufen probiere ich auch aber da geht sie nicht ran!

Billig waren die Sachen auch nicht

sonst wäre es mir egal! wegen ein paar euro scheiß ich net rum.
sind aber einige Babysachen wie wir selbst nie gebraucht haben oder bruachen weil wir se doppelt haben. z.B einen Tripp Trapp nen Maxi Cosi sehr viele Sanetta Klamotten(die wir nicht benutzt hätten) einen Laufstall usw. habe es ja auch teilweise schriftlich das ich ihr die sachen leihe naja weiß net ob das zählt habe es per SMS aufm Handy!

Bei sollchen sachen ärgert mich das richitg waren das nur ein paar strampler würde ich mir den stress gar net geben

Kann ich mich bei sowas nicht an die Polizei wenden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
......
und wer weiss wie die sachen inzwischen aussehen.....
finnmann
finnmann | 28.10.2008
9 Antwort
ups
das eine würde mich net gleih angezeigt sry
Babymasha
Babymasha | 28.10.2008
8 Antwort
......
zu ihr gehen oder sie anrufen wird die polizei wohl kaum. ich denk wenn du das durchziehen willst hast du nur zivilrechtlich ne chance. kostet dein geld und deine nerven. ich würd so nen hype nicht machen...ehrlich
finnmann
finnmann | 28.10.2008
7 Antwort
bin freundlich
auch bei den SMS usw. will aj nur meine sachen und dann ist gut! Denke vielelicht wenn die Polizei sich bei ihr meldet das sie angst bekommt vor einer anzeige und die sachen dann raus rückt. Und ich kann bei sehr vielen von den sachen nachweisen das sie unsere sind! Also kann ich mal zur Polizei ghen einfach die ganzen unterlagen mit nehmen und dann mal schauen was die sagen oder??
Babymasha
Babymasha | 28.10.2008
6 Antwort
Denke
vielelicht ruft die Polizei sie mal an oder geht mal vorbei und sagt ihr sie soll die sachen raus geben denke da bekomm sie angst vor einer anzeige Vielelicht klappt das ja weiß aber nur nicht ob das überahupt geht zur polizei zu gehen ich kann teilweise beweisen das sie sachen meine sind nicht bei allen aber bei den meisten
Babymasha
Babymasha | 28.10.2008
5 Antwort
stimme finnmann zu
versuch halt über deinen schatten zu springen und zu versuchen ihr NORMAL und höflich zu begegnen.......das wird schwer....ich kenn das noch.......aber du wirst im endeffekt der sieger sein und ein gutes gewissen haben.........sonst bekommst du deine sachen nie zurück und schürst damit nur noch mehr ärger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008
4 Antwort
.......
hmmm...ist es das wert??? was erhoffst du dir von der polizei??? letzendlich gibt es eine einstellung des verfahrens wegen geringfügigkeit.
finnmann
finnmann | 28.10.2008
3 Antwort
das mit der polizei
hat damals alles nur noch schlimmer gemacht....ich hatte zwar ein paar sachen wieder...aber dann ging die hölle los.....teleterror......verschwörungen anderer leute gegen mich die sie aufgehetzt hat....lügengeschichten und so weiter......also überleg dir diesen schritt gut............werf ihr doch einen brief ein wo du FREUNDLICH und nicht bestimmst erklärst das du mit ihr reden möchtest.....da kann sie nicht einfach auflegen und die neugier ist meistens grösser ihn zu lesen als ihn wegzuschmeissen...wichtig dabei ist, das du nicht mit vorwürfen kommst sondern die überhand behälst und die erwachsene bleibst bei der sache...denn wenn du sie direkt angreifst wird sie abblocken und du bekommst garnichts von ihr, , ....sobald du deine sachen hast.....kann dir ja egal sein was mit ihr ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008
2 Antwort
Leihen...
die Polizei kann da meines Wissens nicht viel machen, denn du hast ihr die Sachen so gesehen ja freiwillig gegeben - sie hat sie ja nicht gestohlen. Allerdings kannst du ein anwaltliches Aufforderungsschreiben aufsetzen lassen und sie zur Herausgabe auffordern. Falls sie das dann immer noch nicht macht, musst du notfalls klagen. Wenn du diese Schritte tatsächlich unternehmen willst, solltest du vorher klären, ob du Beartungshilfe bzw. Prozesskostenhilfe bekommst.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 28.10.2008
1 Antwort
Wenn du nicht beweisen kannst
das es deine sachen sind nein. Wenn du es beweisen kannst ja.
CindyJane
CindyJane | 28.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Nochmal zum Thema Plazentaverkalkung
07.09.2015 | 14 Antworten
Lastschrift zurück gebucht
19.05.2014 | 22 Antworten
ssw zurück gestuft
09.01.2014 | 18 Antworten
um 2 wochen zurück datiert
24.06.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading