Elterngeld für 2 Kind

Sabine35
Sabine35
06.10.2008 | 8 Antworten
Mal so eine allgemeine Frage. Wie ist das eigentlich mit dem Elterngeld für ein 2. Kind? Angenommen das 2. Kind wird 3 Jahre nach dem ersten geboren und man war die vollen 3 Jahre zu Hause und hat zwischen dem 1. und 2. Kind nicht gearbeitet. Was steht einem eigentlich für das 2. Kind zu? Etwa dann nur der Mindestsatz von € 300? Ist ja dann irgendwie ziemlich ungerecht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Also ich würde aber auf jeden Fall, jeder Zeit wieder...
2-3 Jahre zu Hause bleiben. Das erste Jahr ist superwichtig und scheiss auf das Geld, ein Kind braucht seine Mami und ich brauch die Zeit mit dem Zwerg. Das zweite Jahr bekommt man auch meist irgendwie rum selbst wenn der Stadt einen i S Elterngeld im Stich lässt! Mir wars halt auch wichtig dass die Kids nicht so weit auseinander sind. Und ich hatte keine Lust mich nach dem Staat zu richten... Also Mindestsatz. Selbst wenn Du ein paar Monate arbeiten würdest bringt es ja nichts, es muss glaube ich mind 12 Monate gearbeitet werden. Also wenn es wirklich nicht anders geht und die Mama nach ein paar Wochen schon wieder arbeiten gehen MUSS weil sonst kein Geld für Nahrungsmittel und Hygiene da ist daaannn natürlich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2008
7 Antwort
So schauts aus!!! Die OBEN sehen uns wie Hatz 4 Empfänger.
Wir waren ja NUR zu Hause und haben NUR ein Kind versorgt. Hierfür gibts auch NUUUUR den Mindestsatz. SAUEREI!!! Andere die genug KOHLE HABEN BEKOMMEN BIS ZU 1800 Euro ein Jahr lang Monatlich! Je mehr man hat desto mehr bekommt man! Was für eine sinnlose Regelung! Ach... Nochwas, machst Du die 300 monatlich auf ein Jahr musst Du Dich auch nach dem Jahr angeblich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2008
6 Antwort
Hallo
Also meine Tochter ist zwei Jahre geworden als mein Sohn auf die Welt kam, ich war vorher zuhause wegen meiner Tochter! Ich habe nur 300 € bekommen weil ich eben vor meinem Sohn nicht gearbeitet hab + den Geschwisterbonus da meine Tochter erst zwei Jahre alt ist. Aber ich finde das auch sehr ungerecht, war schließlich wegen meiner Tochter nicht arbeiten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2008
5 Antwort
wenn das kind
vor dem januar 2007 geboren ist sind es nur 300 euro
kerstin1981
kerstin1981 | 06.10.2008
4 Antwort
warum ist das
ungerecht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2008
3 Antwort
Elterngeld
ja, nur der Mindestsatz von 300€ steht dir dann zu ! sollte das erste Kind allerdings bei der Geburt des zweiten Kindes noch keine 3 Jahre alt sein, gibt es noch den "Geschwisterbonus" von 75 oder 80€ dazu.
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 06.10.2008
2 Antwort
Jaab
ganz genau, nur die 300 Euro deswegen war ich auch so deprimiert. Da meine Kleine noch ni 3 ist, hab ich noch nen Geschwisterbonus von 75 Euro bekommen. Wooooooooooow...
Diana81
Diana81 | 06.10.2008
1 Antwort
ja das ist die Frage
das würde mich auch mal interessieren, weil wir im Januar unseren Sohn bekommen haben und gerne noch ein weiteres Kind im gleichen Zeitraum zeugen möchten :-)
JaSa79
JaSa79 | 06.10.2008

ERFAHRE MEHR:

elterngeld fürs zweite
10.01.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading