Besuchsrecht nach Umzug

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.11.2007 | 6 Antworten
Hallo, hat einer von Euch eine Ahnung davon, wie es sich mit dem Besuchsrecht des Vaters verhält, wenn Mutter mit Kindern ca 60 - 80 km weit weg zieht? Er soll die Kinder ruhig weiter sehen, das ist nicht das Problem. Es geht nur darum: Müssen sie dann auch noch 2x im Monat für ein Wochenende hin, oder reicht dann ein WE. Hab ich dann die Pflicht sie hinzufahren oder sollte er sie holen? Kann er mir überhaupt verbieten wegzuziehen?

Gruß und vielen Dank von Sternenfrau
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Besuchsrecht
Verbieten kann er es dir eigentlich nicht, aber er darf leider seinen Senf dazugeben! Wie oft er die Kinder sehen kann, kannst du mit ihm selbst ausmachen oder das Jugendamt bzw. ein Gericht kann darüber entscheiden! Normalerweise muß der Vater die Kinder holen, sprich du brauchst sie nicht zu bringen! Ich hoffe du kannst das alles in Ruhe mit ihm besprechen, bei mir war es leider nicht so! Bei uns hat letztentlich das Gericht entschieden! Wünsche Dir alle Gute!
skorpion
skorpion | 26.11.2007
2 Antwort
Besuchsrecht
Hallöchen Also mein Mann hat damit einigermaßen gute bzw. auch schlechte Erfahrungen ... Wie alt sind denn deine Kinder??? Weil soweit wie ich weis, muss das gerichtlich festgelegt werden, ab welchem Alter er die Kinder auch übers Wochenend mitnehmen darf ... Und er darf seinen drei jährigen Sohn nur am Wochenende für zwei Stunden sehen ... Und danach muss erst wieder wieder gerichtlich festgelegt werden, wie lange er ab dann seinen Sohn haben darf ... Hast du denn mit ihm mal drüber gesprochen??? Und auch mal mitm Jugendamt? Denn bei dem grossen Kind könnte er das einklagen und eure gemeinsame grosse Tochter immer mitnehmen ... Wies bei der Kleinen aussieht, weis ich nicht ...
LadyInPink
LadyInPink | 26.11.2007
3 Antwort
Besuchsrecht
Die große ist 11, die KLeine 2 1/2. Friedlich einigen wäre schön. Aber der ist sowas von aufbrausend. Die Kleine schläft bisher noch nicht bei ihm, wollte das erst anfangen, wenn sie in den Kindergarten geht, sich besser ausdrücken kann, was sie will, und es auch dann eher gewöhnt ist mal von mir weg zu sein. Ich will auch erst nächstes Jahr im Sommer umziehen. Wollte mich aber schonmal vorab informieren. Aufs Jugendamt gehe ich auf jeden Fall noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2007
4 Antwort
Besuchsrecht
Du kannst dir aber auch vorab erstmal eine telefonische Info holen ... Warum ziehst du eigentlich so weit weg???
LadyInPink
LadyInPink | 26.11.2007
5 Antwort
Besuchsrecht
Ich ziehe weg, weil ich einen neuen Partner habe seit einem Jahr und er in Neustadt wohnt, ich in Fulda. Auf Dauer ist eine Wochenendbeziehung nicht sehr schön, gerade, weil ich in der Pflege arbeite und dadurch mindestens jedes zweite WE arbeiten muss. Ich hab nur einen Zeitvertrag, aber mein Partner einen Festvertrag, natürlich verdient er auch besser. Ich hab aufgrund der Kids nur ne halbe Stelle. Arbeit finde ich in der Pflege sowieso überall. Darum der Umzug und dann evtl. Hochzeit ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2007
6 Antwort
umzug
Er darf nur seinen Senf dazu geben das du Umziehst wenn ihr geteiltes Sogerecht habt dann darf er den Aufenthaltsbestimmungsort mit entscheiden darf aber ich denke vor gGericht würde man dich mit den Kindern gehen lassen.Und normaler weise müsstest du die Kinder bringen immer im wechsel aber das musst du ihm ja nicht erzählen.Wenns Ärger gibt würde ich es aufs Geld schieben ist ja Teuer für dich wenn du so weit Fahren musst.Viel Glück in der neuen Beziehung
4you
4you | 26.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Umzug - ja oder nein?
26.06.2012 | 6 Antworten
Umzug in ein anderes Bundesland
09.04.2012 | 22 Antworten
Umzug - Wann mit packen anfangen?
23.08.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading