Kinder(un)freundliches deutschland

brina1986
brina1986
23.06.2009 | 23 Antworten
hallo ihr lieben, ich hatte heute ein erlebnis, wo ich echt platt war.

da wir unseren garten aufpäppen wollen, sind wir heute durch 5 (!) verschiedene Baumärkte gefahren. hatten unsere maus natürlich mit. irgendwann hatte sie die pampers voll. nunja bin dann zu einer die da arbeitet, hab gefragt ob die eine wickelkomode wohl haben. ja in der behindertentoilette, ok dachte ich mir, hatte mich echt gewundert. allerdings sollte es dabei bleiben, ich ab zum behinderten klo, weit und breit nichts wo ich die kleine hätte sauber machen können. ich meinen mann gerufen er soll doch nochmal nachschauen, vielleicht renn ich ja auch wieder blind durchs leben, doh auch er sah nichts. ich wieder zu der netten dame, sie sah uns und verdrehte schon die augen, das war ja was für mich. sagte ihr dann das wir den wickeltisch nicht finden konnten. da sagte sie da sollten wir die augen aufmachen und weg war sie. nun standen wir da, ich war da echt schon auf 180. da kam uns ein mann entgegen, richtig schnicke angezogen, da ich mich lautstark aufregte, sprach er mich an, ich ihm das alles so erzählt, gleich gesagt das ich das ne schweinerei finde, die mitarbeiter hier das letzte wären und ich schon alleine aus protest nichts kaufe würde ( und unser wagen war voll). ich muss sagen meinen mann war das ziemlich unangenehm, aber so bin ich nun mal. der typ outet sich dann als geschäftsführer und ich soll ihm doch die verkäuferin mal zeigen. war erstmal platt doch das liess ich mir nicht 2 mal sagen. die frau war dann auch leicht gefunden, denn sie stand da und hat in einem prospekt rum geblättert. er sie dazu gefragt und was sagt sie:" was kann ich denn dafür, das das blach die buchse voll hat, dann müssen sie das eben zu hause lassen, immerhin ist das kein mutter kind laden". ich bin beinahe geplatzt vor wut. der chef entschuldigte sich in ihrem namen und meinte er wolle sie sofort im büro sehen und uns hat er für die unanehmlichkeiten 20% auf alles gegeben, ichh war zwar immer noch stinkig, doch hat mich das ein bisschen besänftigt.

also kinderfreundlich ist deutschland nicht wirklich.


lg sabrina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@Josy12
naja zu ikea kann ich da nur sagen mein sohn durfte sowas nicht das ist sache der erziehung wenn er es einmal mach ok aber immer wieder da kann ich es verstehen das muss nicht sein
Petra1977
Petra1977 | 23.06.2009
22 Antwort
@Arwen84
bei praktiker
brina1986
brina1986 | 23.06.2009
23 Antwort
Hi
Die wird sicher nach dem Besuch beim Chef ihre eigene "Buchse" voll gehabt haben ... hehe ... Gescheit so, als drauf auf die ollen Schnallen!!! Wenigstens der Chef ein Kinderfreunlicher Mensch.. Küsschen fürn Chef und ein dickes Buuh für die Verkäuferin ... die soll sich mal was schämen.. grr..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2009

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Rechtsstaat Deutschland
11.06.2012 | 17 Antworten
Motte?
05.07.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading