Bitte helft alle mit Es kann jeden treffen!

ba-bsi
ba-bsi
13.06.2009 | 16 Antworten
Stelle unser Anliegen nochmals ein, weil so letztes mal viele Unterschriften hinzu kamen..

Aus einem persönlichen Schicksal heraus entstand in tiefer Trauer auch ein unbändiger Kampfeswillen.

Wir, Barbara und Mario Martin aus Niederbrechen, verloren innerhalb von einem Jahr unsere drei Kinder.
Erst unseren Sohn und dann unsere Zwillinge im 7. Schwangerschaftsmonat.
Unser erster Sohn sowie ein Zwilling wogen bei der Geburt unter 500 g.
Uns werden Steine in den Weg gelegt und die Existenz der beiden Kinder unter 500g wird uns abgestritten.

Laut §29 der Ausführungsverordnung zum Personenstandsgesetz, werden die Kinder somit nicht in Personenstandsbüchern beurkundet. Das heißt, dass diese Kinder rein rechtlich nicht existiert haben und auch nirgends statistisch registriert sind.

Den Schicksalsschlag ein Kind zu verlieren teilen wir mit vielen anderen Eltern, aber auch die bürokratische Ungerechtigkeit müssen viele spüren.

Daher starteten wir eine Unterschriftenaktion und fordern, eine Anerkennung und ein Eintragungsrecht in die Bestandsbücher von allen „geborenen Kindern“, unabhängig von ihrem Gewicht.

Auch ihr könnt uns unterstützen und das mit wenig Aufwand. Auf der Homepage unserer Kinder kann man sich an der Unterschriftenaktion beteiligen und online unterschreiben.

Bitte unterschreibt auch ihr! Hier ist der Link. Es dauert nicht länger als eine Minute! http://jltfpw.jimdo.com/unterschriftenaktion/unterschreiben/


Wenn ihr darüber hinaus weiter helfen wollt, wäre es toll, wenn auch ihr den Link an Freunde, Bekannte und Verwandte weiterleitet oder diese Nachricht in Foren postet oder Unterschriftenlisten auslegt.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterschriften und danke Euch von ganzem Herzen


Wegen der großen Resonanz - täglich erreichen uns viele Bitten und Anfragen um Verlängerung - und da viele Mithelfer weitere Unterschriftenaktionen in den nächsten Monaten ankündigen bzw. auch noch Öffentlichkeitsarbeit (Presse, TV) geplant sind, möchten wir unsere Petitionseingabe bis zum 31.10.2009 verlängern. So haben wir die Möglichkeit noch viele tausend Unterschriften mehr zu erhalten, denn je mehr Unterschriften zusammenkommen desto größer ist die Chance unser Ziel zu erreichen.

Außerdem halten wir es für besser, die Bundestagswahl abzuwarten, denn in Zeiten des Wahlkampfes findet unsere Thematik sicherlich nicht die nötige Beachtung.

Wir danken allen die uns bislang so zahlreich aktiv als auch passiv unterstützt haben.

Bitte setzt euch weiter für unsere Forderung ein, denn nur gemeinsam sind wir stark!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@brumm
DANKE!!!!
ba-bsi
ba-bsi | 13.06.2009
15 Antwort
@babygirl21
wenn wir das wüssten??? danke für deine unterstützung
ba-bsi
ba-bsi | 13.06.2009
14 Antwort
Hab auch
grad unterschrieben. Find ich klasse das ihr sowas auf die Beine gestellt habt. Viele andere Eltern werden euch dankbar sein. Wünsche euch ganz ganz viel kraft Liebe Grüße Sabine
brumm
brumm | 13.06.2009
13 Antwort
hab gerade die Siete angeschaut!
total traurig. Warum passiert so was und dann drei mal nach einander? Ich wünsche ganz viel kraft und alles alles gute. hab meine Unterschrift gerade dazugesetzt ganz lieben gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
12 Antwort
@Steffi-Ben
das wünschen wir uns auch... lieben dank
ba-bsi
ba-bsi | 13.06.2009
11 Antwort
hallo
so hab ebenfalls unterschrieben! schön, dass ihr die aktion gestartet habt, die wird noch vielen eltern helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
10 Antwort
@Solo-Mami
würde mich sehr freuen
ba-bsi
ba-bsi | 13.06.2009
9 Antwort
@sam65
VIELEN DANK
ba-bsi
ba-bsi | 13.06.2009
8 Antwort
ich
habe auch schon unterschrieben und das an all meine freunde weiter geleitet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
7 Antwort
@ba-bsi
genau so das ist es nämlich .... Dein Hinweiß hat mir geholfen .... danke. Werde Deine Seite auch mal besuchen
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.06.2009
6 Antwort
....
Wir lg nici
ninicole
ninicole | 13.06.2009
5 Antwort
@Andrea_85
DANKE!!!
ba-bsi
ba-bsi | 13.06.2009
4 Antwort
Hey..
Find ich toll das ganz..Hab meine Unterschrift grad abgegeben!!! :) Lg Andrea
Andrea_85
Andrea_85 | 13.06.2009
3 Antwort
@Solo-Mami
ja die grenze muss es geben, es soll ja auch ein RECHT sein, keine PFLICHT und zwar für alle GEBORENEN kindern hoffe ich konnte dir helfen... lg
ba-bsi
ba-bsi | 13.06.2009
2 Antwort
hi
Decker
Decker | 13.06.2009
1 Antwort
ich bin gerne bereit meine Unterschrieft zu setzen, wenn es darum geht die Gewichtsgrenze nach unten zu verlagern
Aber ein generelles Einschreiben unabhängig vom Gewicht .... ich weiß nicht. Jede 5. SS geht ab, davon jede 3. Unbemerkt .... das würde ins Unendliche ausufern, wenn jeder Abgang oder jede Fehlgeburt eingetragen wird. Versteh mich bitte nicht falsch - jede Fehlgeburt ist tragisch und ich habe Gott sei Dank nie so eine schlimme Erfahrung machen müßen ... aber es muß eine Grenze geben Wie oben schon geschrieben: geht es um eine Absenkung der Gewichtsgrenze gerne und sofort und gleich 10 mal, wenn es nützt .... LG und alles alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.06.2009

ERFAHRE MEHR:

hy an alle! bitte helft mir.
28.01.2014 | 21 Antworten
bitte helft mir
06.03.2013 | 26 Antworten
bitte helft mir
06.12.2011 | 33 Antworten
Blutung in der 8 ssw
17.03.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading