Vorschlag an die politiker

stern89
stern89
16.10.2009 | 15 Antworten
junge leute(ohne ausbildung oder berufszukunft) die hartz4 bekommen bekommen zuschlag für kondome und pille.
so spart deutschland bestimmt geld^^
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bekommt man die Pille nicht eh
bis zum 21. Geburtstag von der Kasse bezahlt....??? also früher war das mal so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
2 Antwort
in berlin bekommt man sowas!!!!!
...............
Taylor7
Taylor7 | 16.10.2009
3 Antwort
@Passwort
ja doch klar, aber auch mit 22 sind manche in der situation:-)
stern89
stern89 | 16.10.2009
4 Antwort
........
ja, die bekommen sie ja noch bezahlt. Mir hat sie geschreiben, war geplant....so kann man auch besser die Hand aufhalten.... mensch mensch, die armen Kinder!!!! und dass ist nichts gegen junger Mütter, wie viele gibt es, die sich den a...aufreißen um nicht in die Situation zu kommen? Und es auch schaffen, sogar gut schaffen? VIELE!!!!!
Naba123
Naba123 | 16.10.2009
5 Antwort
@stern89
aber es war doch mal im Gespräch, dass Hartz 4ler die Verhütung bezahlt bekommen... mom ich google mal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
6 Antwort
.......
wenn man da mal so liest, was die alles beantragen kann: Umzug, Kaution, Erstatustattung, Provision, dies jenes... und die die arbeiten? ahh, kein Thema für mich, da bekomme ich zustände!!!!!
Naba123
Naba123 | 16.10.2009
7 Antwort
das ist super idee
aber die hatte schon einer vor dir...das problem ist denk ich nicht die verhütung sonder die naivität
tinchris
tinchris | 16.10.2009
8 Antwort
lach...
also im ernst, die pille wird bis zum 20. lebensjahr von der krankenkasse übernommen und danach finde ich, sollte man reif genug zu sein um die entscheidung über ein kind allein zu treffen ;) außerdem möchte ich mal etwas anmerken, dass man trotz verhütung auch schwanger werden kann und ich weiß wovon ich rede! wir haben bei meinem 1. kind mit pille verhütet, ich musste antibiotika nehmen und wir haben dann zusätzlich mit Kondom verhütet, welches dann aber aus mir noch immer unerklärlichen gründen geplatzt ist. ich wurde mit 21 schwanger, nach ausbildung usw. allerdings finde ich nicht, dass man so auf andere einschießen sollte, nur weil sie schwanger werden, auch wenn die finanzielle lage nicht gegeben ist, denn wir wissen alle sehr genau wie schwer es ist nach der schwangerschaft wieder in den beruf einzusteigen und dass heutzutage kein job mehr sicher ist! es gibt genug die erst kinder in die welt setzt und dann arbeitslos werden, was dann?! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
9 Antwort
@ Passwort
wie gesagt in berlin bekommt m, an die verhütung bezahlt und das nicht erst seit gestern
Taylor7
Taylor7 | 16.10.2009
10 Antwort
@tinchris
ja die naivität kann ich leider mit keinem geld den leuten nehmen^^
stern89
stern89 | 16.10.2009
11 Antwort
@Taylor7
echt jetzt? ach ne ok :-) ist ja krass ... und im gespräch war es auch schon mal? okok :-) ich schmutzel gerade sorry
stern89
stern89 | 16.10.2009
12 Antwort
also man muss nur einen Antrag stellen
Verhütung Hartz IV Ratgeber Verhütung - Wer hat Anspruch auf Kostenerstattung? Nicht nur für Frauen lesenswert! Familienplanung darf nicht an den Kosten scheitern. Doch immer wieder werden Frauen ungewollt schwanger, weil sie sich teure Verhütungsmittel vom kargen Arbeitslosengeld II -Regelsatz einfach nicht leisten können. Bei vielen Sachbearbeitern in den Ämtern stößt man bei der Frage nach Unterstützung entweder auf taube Ohren, auf Unwissen über die Gesetzeslage oder sogar auf absolutes Unverständnis. Früher wurde diese Frage im Sozialgesetzbuch II zu finden ist. Denn nach wie vor werden auch für ALG-II-Empfänger im Alter von über 20 Jahren die Kosten für Verhütungsmittel übernommen. Sie müssen nur schriftlich beantragt werden. Geregelt wird dies im § 49 SGB XII: Hilfe zur Familienplanung: Zur Familienplanung werden die ärztliche Beratung, die erforderliche Untersuchung und die Verordnung der empfängnisregelnden Mittel geleistet. Die Kosten für empfängnisverhütende Mittel werden übernommen, wenn diese ärztlich verordnet worden sind. Für Frauen unter 20 Jahren gilt: Bis zum 20. Geburtstag übernehmen die Krankenkassen die Kosten für Verhütungsmittel. Dies ist ein Ratgeber-Hinweis aus unserem ALG II Forum.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
13 Antwort
ja echt
bei uns können nicht nur harz4 empfänger sondern auch geringverdiener sich die verhütung zahlen lassen
Taylor7
Taylor7 | 16.10.2009
14 Antwort
@Naba123
ja, echt krass. vorallem muss ich mein erspartes für kaution drauf gehn lassen wenn ich harrtz4 bekommen würde dann würde es bezahlt werden finde es auch schade das alle jungen mamas dann so beurteilt werden weil wir für uns selber sorgen mein mann geht 6tage arbeiteb in der woche.
stern89
stern89 | 16.10.2009
15 Antwort
ist ja krass, das wusste ich nicht
naja ok, dann kamm mir wohl jemand schon zuvor.
stern89
stern89 | 16.10.2009

ERFAHRE MEHR:

rtl
06.09.2010 | 26 Antworten
unser Kindergarten schliesst
16.03.2010 | 14 Antworten
Kleiner Vorschlag ans Mamiweb Team
08.02.2008 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading