Ich kann nicht verzeihen

Frage von: Lulu33
16.09.2015 | 11 Antworten
Hallo Liebe Mitglieder
Achtung Intimes Problem
Ich habe ein großes Problem.
Erst mal zu mir, ich bin Mitte zwanzig, seid 5 Jahren mit meinem Mann zusammen, drei Jahre verheiratet. Wir haben zwei kleine Kinder.
Wir haben schon seid dem wir uns kennen immer wieder Probleme.
Ich war schon wegen ständigen Streitereien letztes Jahr in einer Mutter-Kind-Kur und wir waren schon ein halbes Jahr lang bei einer Eheberatung der Profamilia.
Es haben viele psychische Verletzungen stattgefunden und ich bin mittlerweile an dem Punkt angelangt, an dem ich mich frage, ob ich die Ehe weiter führen kann und will.

Nun zu meinem Problem:
Vorab zur Info: Ich wurde als 16 jähriges von meinem damaligen Freund missbraucht, wurde von ihm festgehalten und er hat sein Ding durchgezogen. Mein Mann kennt als einer der wenigen meine Vergangenheit und ich habe auch während der Beziehung mit ihm diese professionell aufgearbeitet, da ich übelste Alpträume hatte. Bin also bei dem Thema bestimmt empfindlicher als andere.
Wir hatten vor ein paar Monaten wieder eine Krise, in der ich ihn gebeten habe, dass wir erst einmal körperlich Abstand nehmen und ich kein S** mit ihm haben möchte.
Ich bin dann nachts wach geworden, mitten in der Woche, weil seine Finger in mir steckten. Er war voll im Gange, also kein bloßes Gefummel.
Ich war total vor den Kopf gestoßen, hab ihn gefragt was das soll und bin ins Bad geflüchtet. Als ich wieder kam hatte er schon ein Kondom übergezogen und war dann sauer als ich ihm nochmal gesagt habe, dass ich nicht mit ihm schlafen will. Er hat dann nur gemotzt: dann eben nicht, hat das Kondom auf den Boden geworfen und sich umgedreht und weiter geschlafen.
Ich habe mich so benutzt gefühlt und verletzt. Die alten Gefühle kamen wieder hoch.
Habe dann am nächsten Tag ihm unter Tränen gesagt das er das nie wieder mit mir machen soll. Hab ihm erklärt wie ich mich gefühlt habe. Darauf kam dann nur, dass er es ja nicht böse gemeint hätte und er einfach nur auf mich scharf war.
Zwei Wochen später passierte dann nachts genau das selbe wieder. Ich wurde wach , weil seine Finge in mir steckten.
Ich habe mich dann aber nur weggedreht.
Ich habe viele Gespräche mit ihm geführt, gestern nach Monaten nun wieder. Habe versucht zu ergründen, warum er das gemacht hat. aber es kommt immer nur die selbe Antwort: Er war geil und könne sich auch mittlerweile nicht mehr daran erinnern. Er hat sich zwar entschuldigt und es tut ihm auch leid, aber ich kann ihm seitdem nichtmehr vertrauen und will auch so gut wie keinen Sex mehr mit ihm haben.
Ich kann absolut nicht verstehen wie man seine eigenen körperlichen Bedürfnisse über die der eigenen Frau stellen kann.
In einem Gespräch als ich mich, eigentlich von ihm trennen wollte, kam dann nur er hätte mit einem Kumpel da drüber gesprochen und er würde das auch nicht als sooo schlimm empfinden, der Kumpel hätte das bei seiner Freundin auch schon gemacht.
Wenn er mich wachgeküsst hätte, oder gestreichelt, wäre es bestimmt nochmal eine andre Sache gewesen, aber aufzuwachen mit den Fingern in sich, mit meiner Vergangenheit, ist absolut kein schönes Gefühl.
Wir haben im Moment getrennte Schlafzimmer. Ich hatte eigentlich gesagt wie versuchen es nochmal eine Lösung zu finden.
Aber seit dem Vorfall, und auch schon vorher durch andere Dinge, sind meine Gefühle zu ihm sehr in Mittleidenschaft gezogen worden. Ich kann nicht mehr sagen, dass ich ihn liebe.
Er ist seitdem er weiß, dass ich mich eigentlich trennen möchte sehr lieb zu mir und umsorgt mich, ich kann das aber leider nicht wirklich annehmen.
Glaubt ihr es gibt noch irgendeine Chance? Kann ich noch irgendetwas tun? Kann ich ihm verzeihen? Oder bleibt nur noch die Trennung?
Vielen Dank für eure Hilfe
Lg Lulu

» Alle Antworten anzeigen «

14 Antworten
Gelöschter Benutzer | 18.09.2015
1 Antwort
@Lulu33 Perfekt!!!
Lulu33 | 18.09.2015
2 Antwort
@Dajana01 Ich habe mit Hypnose gearbeitet, was mir auch sehr gut geholfen hat. Ich habe eine Freundin , die sich auf esoterischem Gebiet bewegt und mit ihr finde ich im Moment heraus was mein Muster ist und wie ich es durch brechen kann. Mir ist das vorher garnicht aufgefallen, das es da ein Muster gibt. Mal abwarten wie es weiter geht....
Gelöschter Benutzer | 18.09.2015
3 Antwort
@Lulu33 Erstmal meinen vollsten Respekt für Deinen Mut!!! Ich würde Dir nocheinmal zu einer Therapie raten , um aus Deinem Muster raus zu kommen, das dazu führen kann, dass Du immer wieder an solche Männer gerätst. Du hast das großartig gemacht!!!
Lulu33 | 18.09.2015
4 Antwort
Danke für eure Antworten. Ich habe mit ihm noch mehrmals darüber gesprochen, weil ich weiterhin das Gefühl hatte, dass er nicht versteht wie schlimm das für mich gewesen ist. Er beharrt weiter darauf das er es ja nicht wissentlich gemacht, bzw. mir damit nicht wehtun wollte. Aber ich finde spätestens beim zweiten Mal, zählt da nicht , da ich ihm ja genau gesagt habe, das mich das sehr verletzt hat und er das so nie wieder machen soll. Und trotzdem macht er es wieder. Er entschuldigt sich dann zwar immer wenn wir darüber reden, aber ob es tatsächlich bei ihm ankommt.....? Er meint wir hätten das früher ja auch schon öfter mal so gemacht. Da hat er mich aber immer nett geweckt, durch streicheln, küssen ect. Und da gab es auch keine Vereinbarung, das wir erstmal keinen Sex haben. Er meint ich müsste meine Vergangenheit aufarbeiten und hätte ein psychisches Problem. Das habe ich aber ja getan und hatte auch bis zu dem Vorfall keine Probleme mehr damit, keine Alpträume ect. Ich werde mit den Kindern ausziehen. Diese Respektlosigkeit hat er schon durch andre Dinge mehr als oft gezeigt. Absprachen zu Anschaffungen einfach missachtet und trotz das kein Geld da war Sachen gekauft die nicht notwendig waren. Aber das nur am Rande. In vier Wochen ist die Wohnung fertig. Hab schon erste Sachen gekauft. Es tut nur einfach unheimlich weh, das einem genau das selbe nochmal durch seinen eigenen Ehemann passiert....
blaumuckel | 17.09.2015
5 Antwort
Wenn du "nein" gesagt hast, sollte es angekommen sein. Auch in einer Beziehung darf das nicht sein!!!! ich bin echt sprachlos... er weiß davon und macht dann so etwas mit dir während du schläfst. Männer ..... denken nur an sich und IHRE Bedürfnisse. Er versteht nicht , was du noch immer durch machst. Wenn er es nicht verstehen lernt und du dich dadurch immer schlechter fühlst , hat eure Beziehung keine Chance. ich weiß nicht wie weit du dir noch geholfen werden kann, wie du deinen Mann aufklären kannst .... doch so hat es keinen Sinn. Er nimmt dir das Vertrauen, nutzt dich aus, genauso wie dieser kerl damals.
goodlook37 | 17.09.2015
6 Antwort
wenn ich dir auch nur irgendwie helfen kann werde ich es gerne tun.......
goodlook37 | 17.09.2015
7 Antwort
ich würde gerne etwas dazu schreiben aber ich bin total sprachlos über die Respektlosigkeit dir gegenüber und dein Leiden, es tut mir so leid und ich hoffe das du stark genug bist um eine richtige Entscheidung für dich zu treffen und ich wünsche es dir von ganzen herzen....Lg Lucie
sophie2689 | 16.09.2015
8 Antwort
Es mag vll Frauen geben, die da drauf stehen. Aber alles was der andere nicht will, sollte akzeptiert werden. Das hat ganz einfach was mit gegenseitiger Achtung undRespekt zu tun. Du schiebst ihm ja auch nicht einfach im Schlaf den Finger in den hintern....sorry.... Für mich wäre das auch ein No-Go.. erstrecht, weil er weiß, dass du gewissermaßen geprägt bist. ob das jetzt für dich ein Grund zur Trennung ist, kannst nur du sagen. Aber für mich fehlt da an der Basis die Achtung voreinander
Gelöschter Benutzer | 16.09.2015
9 Antwort
Ich bin jetzt sehr hart, aber in meinen Augen hat er Dich vergewaltigt. OK, in unserer Beziehung gibt's das auch, aber wir stehen da drauf, das ist was Anderes!!! Du hast es ihm ganz klar gesagt!!! Für mich ganz persönlich ist und bleibt das Missbrauch.DU brauchst da gar nichts tun!!! Ob Du ihm verzeihen kannst, weiss ich nicht-ich für meinen Teil würde es gar nicht wollen.
theangie | 16.09.2015
10 Antwort
Hallo Ich finde es schon mal gut das du darüber schreibst. Das befreit vielleicht ein bisschen. Es ist echt furchtbar das dein mann so mit dir umgeht.ich finde es auch nicht toll mit fingern in einem geweckt zu werden das ist nicht erotisch. Zertlich sollte man den schon geweckt werden. Er sollte mehr auf deine vergangenheit achten und es akzeptieren wenn du nicht willst.er sollte dir den ersten schritt machen lassen mit dem sex. Du bist ja auch noch jung und findest auch bestimmt noch einen anderen.wenn du schon selbst sagst du kannst nicht mehr ich liebe dich sagen sehe ich kaum noch ein grund. Vielleicht solltest du gucken wie er sich verhält wenn er denkt das du bei ihm bleibst usw. Wenn er sich dann wieder so dämmlich verhält verlass ihn.
delila | 16.09.2015
11 Antwort
Man nennt es sexuellen Missbrauch. Das was er da gegen deinen Willen mit dir gemacht hat ist strafbar. Den hätte ich schon längst rausgeschmissen!!! Er findet es ja anscheinend nicht schlimm und macht es wieder und du überlegst noch ob du dich trennst?

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Kann ein Baby dass einer Mutter je verzeihen?
19 Antworten
wie gut seid ihr im verzeihen oder drüber hinwegsehen bei männern?
14 Antworten
verzeihen ja vergessen nein
15 Antworten
soll ich das verzeihen
20 Antworten
Würdet ihr das eurem Mann/ Freund verzeihen?
27 Antworten
kann ich ihn verzeihen?
24 Antworten
Kann man sowas überhaupt verzeihen mein Mann hatte ne Affaire
13 Antworten

Kategorie: Partnerschaft

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd