Vertrauen in der Ehe wieder herstellen

JuliaM81
JuliaM81
08.08.2011 | 18 Antworten
Hallo, also genau ins Detail kann ich nicht gehen, aber wenn euer Mann euer Vertrauen missbraucht hätte, ihr aber eure Ehe retten wollt, was würdet ihr von eurem Mann erwarten, verlangen, damit ihr ihm wieder Vertrauen könntet?
Was sagt ihr zu Themen wie:
- Eheberatung?
- Erlaubnis, z.B. ins Handy schauen zu dürfen?
Wenn das Vertrauen so gut wie verschwunden wäre, würdet ihr da überhaupt noch eine Chance sehen?
Hat jemand diese Erfahrungen gemacht und kann mir was berichten? Ich bin dankbar für jede Antwort....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@babymarie
Hi, danke für deine ausführliche Antwort. Wie du das Verhalten deines Mannes beschreibst - das trifft auch auf meinen zu. Echt tragisch. Das scheint wohl typisch Mann zu sein: immer schön verdrängen. aber ich kann mich nicht damit abfinden, wie du es machst, denn ich möchte und kann nicht auf Dauer mehr so weiter machen, so unglücklich bleiben. Da muss sich was ändern. Alles Gute für euch.
JuliaM81
JuliaM81 | 09.08.2011
17 Antwort
Teil 2.......
...denn die Männer sehen das anderst und gehen mit so etwas auch ganz anderst um. Für meinen Mann ist die Sache erledigt, ZACK.....es kann weiter gehen, mit dem Leben. Er will nichts mehr davon hören. Schau DU für DICH, ob du damit klar kommst, oder nicht, alles andere bringt nix. Ich sehe auch bei uns, dass es man es irgendwann mal belassen sollte, denn man kann seinen Mann auch dazu treiben, es nochmal zu tun, weil sie dem Druck, den Vorwürfen und den Beschuldigungen nicht stand halten.... ich möchte dir zum Ende nur noch eines sagen, Du bist nicht alleine, ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft, die wirst du brauchen. ggglg ...lass dich nicht unterkriegen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
16 Antwort
Hi....Teil 1
also ich möchte jetzt auch nicht genauer ins Detail gehen, aber mein Mann hat letztes Jahr an Weihnachten auch mein Vertrauen missbraucht.... es war, ist die Hölle für mich. Das Vertrauen ist immer noch total kaputt. Ich bin bei allem und jedem misstrauisch.....es ist oft so schlimm, dass ich schon übere Trennung nach gedacht habe. Er hat mir das Herz gebrochen und mich irgendwie auch ein Stück damit kaputt gemacht. Das Schlimmste ist, sein UNVERSTÄNDIS. Er kann es nicht mehr hören, die Vorwürfe, es stresst ihn und nervt ihn. Und ich fühle mich dann so, als würde er mir die Verantwortung zu schieben, weil er mit seinem Gewissen nicht klar kommt..... Ich kann ir nicht wirklich Tipps geben, außer, dass so was Zeit braucht. Wenn er es möchte, dann holt euch prof. Hilfe, mein Mann lässt sich auf so was nicht ein. Ich habe mich damit abgefunden und so hart wie es auch klingen mag, entweder du kommst damit klar, oder du musst dich trennen. Erwarte nichts von deinem Mann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
15 Antwort
@gina87
Ich bin auch teilweise daran zerbrochen: das Ungewisse, die Zweifel, die Ängste. Das nagt zu sehr an mir. Aber was wäre, wenn doch alles ein Hirngespinst wäre, also ich mein, dass er jetzt doch treu war und ist, und ich jetzt aufgrund meines Bauchgefühls alles beende. Dann wäre ICH am Ende diejenige, die alles zerstörte, nicht ER. Davor habe ich Angst, dass ich mir alles einbilde. Ein handfestes Indiz habe ich ja nicht. Deshalb möchte ich ja auch, dass er sich etwas zugänglicher für mich macht. Aber das schafft er nicht, er sagt, er will sich besser, mehr mit mir reden, mehr Zeit mit mir verbringen, aber es wird nicht viel besser
JuliaM81
JuliaM81 | 08.08.2011
14 Antwort
...
ich denke bei euch bzw dir is schon zuviel kaputt gemacht worden als das es jemals wieder so wird wie es mal war...ich hätte damit auch ein sehr schlechtes gefühl und würde ganz ehrlich, die sache über kurz oder lang beenden...ma ne notlüge okay, wer begeht die nich mal..aber sowas gravierendes..da wär bei mir der ofen aus und ich würde mir selbst den gefallen tun und es beenden, damits auch mir wieder besser geht und nich dauernd irgendwelche mulmigen gefühle haben muss, die ja nich von ungefähr kommen...die kinder merken es ja auch wenn irgendwas nich stimmt...und mir würde es bei dem wissen, dass wieder was sein könnte, einfach nur schlecht gehen und ich hätte zweifel und misstrauen ohne ende..und das würde mich nur selber kaputt machen
gina87
gina87 | 08.08.2011
13 Antwort
@gina87
ok, mein Gefühl kommt ja nicht von irgend woher. Aber manchmal denke ich, ich spinne mir etwas zusammen, aus Eifersucht . Also ich sag´s ganz ehrlich: ich habe den Eindruck, dass er mich belügt und mir was verheimlicht. Aber manchmal verschließt man auch die Augen, man will es nicht wahrhaben. Aber mein Bauchgefühl sagt mir eben was anderes....
JuliaM81
JuliaM81 | 08.08.2011
12 Antwort
@sweety-maus87
Wenn ich die Sicherheit hätte, dass er mich betrügt, könnte ich ihm glaub ich, keine 2. Chance geben. Die habe ich ihm eigentlich schon gegeben, indem ich vor einem Jahr verziehen habe, dass er mit einer per sms Kontakt hatte und überlegt hatte, sich zu treffen. Ich war damals schwanger mit unserer 2. Tochter! Und wir wollten vergessen und von vorn beginnen, aber ich spüre kein "Kämpfen um Alles" So wie es einmal war, wird es sicher nie mehr, so tiefe Wunden hinterlassen Narben. Er hat mich damals sooo sehr damit verletzt.
JuliaM81
JuliaM81 | 08.08.2011
11 Antwort
@KruemelchenLucy
er hat schon sowieso 3 Handys, ich habs damals im Geschäftshandy gefunden . Er behauptet, da steckt nichts dahinter.Aber ich kann es halt nicht ganz glauben. Die waren so eindeutig. Ich weiß, dass ICH allein es wissen muss, was ich will. Aber das ist so verdammt schwer, herauszufinden. Man trennt sich eben nicht mal einfach so, wenn man 2 Kinder hat. Aber das Problem ist auch noch, dass er eben NICHT ALLES dafür tut, dass ich ihm glaube. Es geht mir gar nicht darum, dass ich jetzt jeden Tag sein Handy kontrollieren will. Ist mir schon klar, dass er ab jetzt alles löschen würde, wenn es denn so wäre, dass er eine andere hat. Aber er sollte sich etwas transparenter für mich machen. Und dass er richtig kämpfen will um uns, das spüre ich nicht. Er sagt, ich habe zu hohe Erwartungen.... Es bleibt schwierig
JuliaM81
JuliaM81 | 08.08.2011
10 Antwort
...
ich denke immer jeder mensch hat eine 2 chance verdient, wenn er dich betrogen hat und ihm das wirklich leid tut und das nimmer vor kommt ihr daran arbeitet, schließlich muss ja irgendwas net stimmen wenn einer fremd geht, dann kann es schon klappen. eine paar therapie kann ja net schaden wieso net. obs natürlich wieder so wie früher wird kann ich net sagen ich denke vergessen kann man sowas net aber verzeihen schon. alles gute
sweety-maus87
sweety-maus87 | 08.08.2011
9 Antwort
.
ich bräuchte ihm dafür nich hinterherspionieren...ich würde es nur an seinem verhalten merken wenn was nich stimmt..quasi würd ichs ihm ansehen, ohne dafür in seinem handy rumzuschnüffeln oder ihm hinterherzufahren oder so... dafür kenn ich ihn zu gut, als das er mir was vormachen könnte...genauso wars auch bei meinen ex freunden
gina87
gina87 | 08.08.2011
8 Antwort
@gina87
Darf ich mal hinterfragen, wieso du dir da so sicher bist, es herauszufinden? Weil du dich auf dein Bauchgefühl verlassen kannst oder du gut hinterspionieren könntest? Weißt du, ich frag deshalb, weil ich in einer so verzwickten Lage bin und mir plötzlich über nichts mehr sicher sein kann. Kann es sein, dass mich mein Bauchgefühl so sehr täuscht? Kontrollieren kann ich ihn schlecht, haben 2 Kinder, ich kann nicht abends hinterher fahren, wenn er fort geht und das Geld für einen, der das für mich tut, habe ich auch nicht...
JuliaM81
JuliaM81 | 08.08.2011
7 Antwort
*schwer*
Letztendlich zählt eines! WAS DENKST DU? Seien wir mal offen ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen! Wenn er dich bescheissen will, nimmt er ein Zweithandy! Die Frage ist also was es Dir und der Ehe bringt wenn du darauf bestehst in sein Handy sehen zu dürfen...! In dem Fall ja rumschnüffeln, den wenn sein Handy ganz und gar Tabu für Dich ist, klar das er was verbirgt! Also solche Kompromisse, das du alles nachvollziehen kannst sind auf dauer nicht gut. ER muss dir beweisen das er es bereut, muss sich in eurer Ehe beweisen, dafür sorgen das du ihm wieder vertrauen kannst, aber ohne das du ihn auf Schritt und Tritt verfolgst! Die Frage für Dich ist, wirst du das können??? Denn wenn NEIN , hat er auch keine Chance wenn er sich bessern, beweisen will!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
6 Antwort
.
es kommt drauf an um welche art vertrauensmissbrauch es geht... ich muss meinem mann nich erlauben in mein handy schauen zu dürfen und andersrum genauso...die liegen zuhause offen rum sodass immer jemand gucken kann wenn er denn will...aber mich interessiert sein handy nich und meins ihn auch nich...wozu auch...würde er mir fremdgehend würde ich es so oder so rauskriegen..dafür muss ich nich in seinem handy rumspionieren..und selbst wenn da was drinsteht, is es sowieso schon zu spät.. paartherapie keine ahnung...würde er mir fremdgehen wäre es das aus für unsere ehe und er siehts genauso...er hätte dann nich nur mich beschissen, sondern unsere tochter gleich mit...und soviel kann ihm dann nich an familie liegen wenn er diese so leicht aufs spiel setzt
gina87
gina87 | 08.08.2011
5 Antwort
.... ich finde..
ins handy gucken ist in ordnung, wenn man doch nichts zu verbergen hat. Viele sprechen dann direkt von vertrauensbruch etc, aber ich würde mich eher wundern, wenn mein freund jedes Mal ausflippen würde, wenn ich sein handy in die Hand nehme... . Finde also, er kann das dir schon "erlauben". Aber das bringts natürlic nicht wirklich, will er, dass du etwas nicht liest, dann kann er einfach alle Verläufe löschen. Wenn das Vertrauen einmal weg ist, dann dauert es seine Zeit. Man muss abwarten, denke ich. Paartherapie okay, wenn du das gerne möchtest. Für mich wäre das nichtsl. Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
4 Antwort
Vertrauen
hallo ...hui ein sehr schweres Thema wo jeder Mensch immer ne andere meinung hat..... Also meine meinung ist jeder Mensch hat eine 2.chance verdient egal was passiert ist denn man ist nur ein mensch. wenn du merkst und weisst das es ihm WIRCKLICH leid tut und es bereut was er getan hat was spricht gegen eine 2.chance.....und wenn die liebe noch da istauch wen sie n kleinen knacks bekommen hat kämpfen sollte man trotzdem..... Und wenn ne eheberatung hilft ganz ehrlich warum nicht? Ich würde immer um meine Ehe kämpfen egal ob ich den fehler gemacht habe oder mein mann.......denn ich weiss er ist der mann meines lebens.... wie gesgat das ist meinung:-))) Hoffe konnte ein wenig helfen:-))))) LG
SandraB1984
SandraB1984 | 08.08.2011
3 Antwort
Es
kommt vielleicht schon darauf an, inwiefern er Dein Vertrauen missbraucht hat. Hat er Dich z. B. beklaut oder hat er Dich betrogen? Wichtig ist, dass man darüber redet, offen und ehrlich. Eine Eheberatung oder Familienberatung kann nie schaden, wenn man seine Ehe retten will und vor allem noch Gefühle im Spiel sind.
Lady1206
Lady1206 | 08.08.2011
2 Antwort
hi
du kannst von ihm nichts großartiges erwartem, denn entweder vertraust du ihm oder nicht. ganz einfach. nach meiner Erfahrung ist sowas sehr schwierig, dnen wenn einmal ein Riss drin ist, dann ist er drin und den bekommt man auch nicht mehr raus. Man kann nur versuchen damit wieder ne Beziehung aufzubauen. Ihr könnt nur beide daran arbeiten, dass alles wieder gut läuft. viel glück
melle2711
melle2711 | 08.08.2011
1 Antwort
hm allso ohne dir auf den schlipz tretten zu wollen
es wehre schon ganz gut ein klein anhalspunkt zu bekomm, es gibt ja viele dinge die das vertrauen zu nichte machen könn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie mit Thermomix Aioli herstellen?
26.07.2016 | 4 Antworten
Trennung wegen fehlendem vertrauen :-(
15.09.2013 | 8 Antworten
femtest Leicht Positiv gut erkennbar
07.04.2012 | 10 Antworten
Vertrauen und Treuesache
02.01.2012 | 27 Antworten
kein Vertrauen zur Schwiegermutter
05.11.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading