liebesfrage

Bengel2006
Bengel2006
12.07.2011 | 15 Antworten
hey mädels, eure meinung ist gefragt!

haltet ihr (oder würdet ihr) an einer liebe fest, die euch nicht wirklich glücklich macht?
ich meine damit, ihr liebt einen mann über alles, also das gefühl stimmt total, aber der rest einfach nicht. z.b. charakterzüge, vergangenheit..etc.?

ich weiss es ist eine schwere frage und für den ein oder anderen schwachsinnig, deahalb bitte ich auch nur die mädels zu antworten, die sich die frage schonmal selbst gestellt haben oder es nachvollziehen können.

würde mich über eure meinungen freuen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
wow
ihr seid alle soo süss danke das ihr so lieb und verständnisvoll damit umgeht, andere kennen da nur schwarz oder weiss! es ist schön zu wissen, das man nicht die einzige ist oder war in so ner situation. eure worte taten sehr gut! lg
Bengel2006
Bengel2006 | 12.07.2011
14 Antwort
hey
so wars bei mir wahrscheinlich auch..ich liebte ihn überalles..der sex passte auch noch..doch vom charakter her hatte er sich soooo verändert...das es auch nur noch streit gab..keine gemeinsamen unternehmungen mehr..ausser den sex...wir lebten aneinander vorbei....er hat dann nen schlussstrich gemacht..tja festhalten ich habs gemacht schon fürs kind...im nach hinein war es nicht gut...ich glaube das musst du ganz allein für dich entscheiden..und nicht auf andere hören...kannst du soo noch leben? bist du so noch glücklich?? macht die beziehung noch spass?? alles nein?? ich glaube dann weist du was du tun musst... alles gute !!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
13 Antwort
bei uns ist auch nicht alles einfach gewesen
also mein Kopf hat immer was gegen die Gefühle zu meinem Freund gehabt. Das erste halbe Jahr dachte ich auch: ach, das wird eh nicht lang gehen!!! Altersunterschied, sein Job und auch seine Vergangenheit sprechen nicht gerade FÜR ihn. Trotzdem sind wir wahnsinnig glücklich, seit ich mir gesagt habe: Egal, ich kämpf jetzt drum! Es gibt immer wieder mal Momente, wo ich Angst habe, dass alles in mir zerbricht, aber seit wir Eltern sind und gelernt haben, über Dinge zu reden, die uns wichtig sind, auch ernsthafte Probleme und Ängste auszusprechen, sind wir echt stark geworden. Man muss lernen hintereinander zu stehen, aber es müssen auch BEIDE Seiten bereit sein, aneinander zu arbeiten und immer wieder mal Kompromisse einzugehen. Falls es da was Konkretes gibt, wo du Bedenken hast glg Strandsophie
Strandsophie
Strandsophie | 12.07.2011
12 Antwort
@katinki
danke! immer schön zu wissen, wenn jemand den anderen versteht :) hoffe nun mal, das mein herz mal was deutlicher wird und das schnell. dieses hin und her macht einen komplett fertig! wenn man das liest hört sich das alles so lapidar an, aber irgendwie hängt ja doch schon die zukunft von mir und sohnemann dran und dann ist man noch mehr verunsichert. drückt mir die daumen, dass ich den richtigen weg gehe! lg und danke für die lieben antworten
Bengel2006
Bengel2006 | 12.07.2011
11 Antwort
@Bengel2006
es kommt immer auf die jeweilige Situation an - eine Pauschalantwort wirst du nicht bekommen können. Das wäre auch nicht richtig - solche Entscheidungen kann dir nämlich keiner abnehmen. Ich kenne das aus einer früheren langjährigen Beziehung. Wir waren sehr festgefahren und ich hatte dieselben Ängste wie du. Ich wollte nicht alleine sein. Jahre haben wir eine Beziehung aufrecht erhalten, die eigentlich schon längst zerrüttet war. Als ich mich dann trennte, war die erste Zeit sehr schwer - da mach ich dir nix vor. Aber ich bin natürlich wieder auf die Füße gekommen und es war die absolut richtige Entscheidung. Damals - für mich - und für meinen damaligen Partner. Und die wahre Liebe fand ich auch und lebe jetzt in einer Beziehung, die mich nicht glücklicher machen könnte. Was für dich das richtige ist, musst du selber rausfinden. Ratschläge können wir dir geben - entscheiden musst du selbst. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
10 Antwort
schwierig -.-
aber ich finde babyofen hat das sehr schön gesagt - so sehe ich es eigentlich auch. aber ich kann ja nicht in dein herz sehen und kenne auch den mann nicht.. daher ist es wirklich schwer, dir da einen rat zu geben - auch wenn man einen bei solchen situationen gut brauchen könnte, ich kenn das! aber von meinem gefühl her, würde ich auch eher gehen, als mich so zu "zermürben"... du solltest einfach ganz doll auf dein herz hören! leicht gesagt, ich weiß. alles gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
9 Antwort
@babyofen
danke für die klaren worte! genauso denk ich oft auch, das ist dann der verstand. im moment überwiegt der auch. nur hatte ich bisher noch nie einen mann geliebt, er ist der erste und habe angst das ich sowas nicht mehr erleben darf und vielleicht alles wegwerfe dadurch. ich weiss es ist schwierig nachzuvollziehen wenn man die gesamte situation nicht kennt. aber da muss wahrscheinlich jeder selber durch... denke mal einen richtigen rat oder tip kann ich nicht erwarten, aber erfahrungen in der sachewürden mich sehr interessieren, falls das hier jemand kennt. lg
Bengel2006
Bengel2006 | 12.07.2011
8 Antwort
es gibt immer nur eine einzige frage die du dir stellen solltest
und beantwortest du diese mit nein hast du deine antwort gefunden......die frage ist ganz simpel....tut er dir gut und tut dir die beziehung gut...wenn ja dann sind bedenken eben ängste die sich fies im hintergrund festgesetzt haben, aber nicht wichtig sind...wenn nein sollte man seine konsequenz ziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
7 Antwort
@kloibi100
is doch blödsinn...du bist doch schon allein wegen den Kindern mit ihm verbunden oder sind das nicht seine......sorry aber das verstehe ich nicht!!! sEITDEM WIR VERHEIRATET SIND LÄUFT ES NICHT BESSER ABER VIEL SICHERER:
fochsi
fochsi | 12.07.2011
6 Antwort
...
Also ich bin an dem Punkt schon einmal gewesen. Habe mich fast täglich gefragt, ob es richtig ist. Letztendlich bin ich gegangen, da dann auch die Liebe nicht mehr gestimmt hat. Und ich habe diesen Schritt nie bereut. Aber das mußt du für dich selbst entscheiden.
loehne2010
loehne2010 | 12.07.2011
5 Antwort
@kloibi100
is doch blödsinn...du bist doch schon allein wegen den Kindern mit ihm verbunden oder sind das nicht seine......sorry aber das verstehe ich nicht!!! sEITDEM WIR VERHEIRATET SIND LÄUFT ES NICHT BESSER ABER VIEL SICHERER:
fochsi
fochsi | 12.07.2011
4 Antwort
Definitiv: NEIN!
Die wahre Liebe macht dich glücklich. Wenn ich nicht glücklich bin in einer Beziehung, dann ist da auch keine Liebe. Wenn du unglücklich bist, wirst du auch nicht glücklicher, wenn du mit aller Gewalt an der Situation festhälst. Im Gegenteil: vielleicht kommst du in eine Abhängigkeit, die dich noch sehr viel unglücklicher machen kann. Überleg genau, ob dieser Mann es wert ist mit ihm ein Gespräch zu suchen, einen Neuanfang zu wagen und das Vergangene hinter euch zu lassen. Meine Erfahrung hat mir gezeigt: Menschen ändern sich nicht. Entweder arrangierst du dich damit oder du brichst die Beziehung ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
3 Antwort
...
jaaaa.... und man kann nicht immer auf sein herz hören aus angst das gefühl liegt vielleicht doch nicht richtig.... ätzend, das es für sowas kein patentrezept gibt
Bengel2006
Bengel2006 | 12.07.2011
2 Antwort
...
ja aus diesem grund heirate ich nicht! wir sind jetzt schon über 7 jahre zusammen, aber es waren nicht immer schöne zeiten, und ich wär mir auch nie 100 prozentig sicher und würd sagen das ich ihn heiraten würde! ich liebe ihn aber trotzdem, nicht das es jetzt falsch verstanden wird. würd mich aber nicht ganz fest binden wo dann kein ausweg mehr wäre!
kloibi100
kloibi100 | 12.07.2011
1 Antwort
..
ich weiss was du meinst. das herz sagt ja und der verstand nein. schwierige sache...kann dir leider nicht helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading