Umgangsrecht, Umzug der Mutter mit Kind

Sina2108
Sina2108
04.03.2011 | 7 Antworten
Hallo ihr lieben, ich habe mal eine Frage, die betrifft mich nicht, aber es interessiert mich gerade.
Also nehmen wir an ein Paar trennt sich weil die Frau ihren Freund betrogen hat, beide haben eine gemeinsames Kind. Er ist finanziell nicht in der Lage Unterhalt zu zahlen, sie will sagen wir 400 km weit wegziehen und ein neues leben beginnen, darf sie das? Er hat nur das Umgangsrecht, sie hat das alleinige Sorgerecht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
hallo sina
sicherlich darf sie wegziehen auch das land verlassen wenn sie das alleinige sorgerecht hat..... ich bin mit meinen großen und meinen neuen partner damals auch 370 km eggezogen......
keki007
keki007 | 04.03.2011
6 Antwort
@Mam_von_4
Mit dem alleinigen Sorgerecht kann sie auch in Timbuktu wohnen! Sicherlich ist es menschlich nicht so toll, aber man muss auch an seine Zukunft denken, gerade wenn es darum geht, sein Kind zu versorgen. Wenn man eine Chance hat, dann sollte man sie auch nutzen, zumal sie mit dem Eröffnen eines Hotels wohl unabhängig sein wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
5 Antwort
allso rein rechtlich gesehn
darf sie, so weit oder dort hin ziehen wo sie möchte sie darf aber deutschland nicht verlassen.aber menschlich gesehn ist es nicht okay, denn genauso wie der KV ein recht darauf hat sein kind zu sehn hat auch das kind ein recht darauf sein vater zu sehn und das ist bei 400km kaum möglich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
4 Antwort
@Maxi2506
naja geplant war ja das die zusammengehen, die wollten gemeinsam ein hotel aufmachen und nun macht sie es eben mit ihren eltern
Sina2108
Sina2108 | 04.03.2011
3 Antwort
Natürlich
darf sie das. War bei mir genauso.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
2 Antwort
...
wenn sie das alleinige Sorgerecht hat, dann darf sie es ohne Zustimmung des Kindsvaters!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
1 Antwort
nun ob es rechtens ist weiß ich nicht
aber menschlich ists nicht ok...sie nimmt ihrem kind fast den vater...400km sind nicht mal eben :-) man kann auch mit 50km ein neues leben beginnen ich selbst würde nie soweit wegziehen und meinen kindern somit quasi den papa entziehen :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 04.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading