Wie rettet man seine Beziehung?

SchwarzLicht
SchwarzLicht
18.07.2010 | 10 Antworten
Guten Abend Ladys!
Ich bin momentan mal wieder am grübeln. Irgendwie fühle ich mich schon seit einiger Zeit nicht mehr richtig geliebt. Es gibt immer mal wieder Hochs und dann wieder Tiefs - und ich denke mich ja auch, dass dies völlig normal ist, wenn man längere Zeit zusammen ist.

Aber mittelerweile habe ich immer mehr das Gefühl, dass wir uns auseinander gelebt haben. Unsere Gespräche drehen sich nur noch um das nötigste - und wenn ich tatsächlich mal Lust habe mich anreget über etwas zu unterhalten ist er in der Regel davon genervt und macht dies auch bemerkbar (kurze Antworten, dauerhaft abgelenkt sein, nicht zuhören, usw.)

Ich finde ihn auch nicht mehr wirklich attraktiv. Er war äußerlich zwar nie mein Traumtyp, aber dafür passe es vom Charakter eigentlich mal so gut. Aber wenn ich ihn derzeit ansehe, fällt mir eigentlich nur noch auf, dass er zugenommen hat, ich eigntlich keine langen Haare bei Männern mag, er manchmal Mundgeruch hat .. usw.

Sexuell läuft schon es schon sehr lange nicht mehr gut. Dies fing schon in der Schwangerschaft an, als er Pornos statt Sex mit mir bevorzugte. Seitdem unsere Tochter da ist, wird Sex für mich immer uninteressanter. Wenn wir Sex haben, geht dies zu 90 % von mir aus und nicht selten hole ich mich auch nur einen Korb. Darauf habe ich einfach keine Lust mehr. Er kümmert sich auch nicht mehr wirklich um meine Bedürfnisse und mir macht der Sex so auch keinen Spaß mehr. Wenn es hoch kommt, haben wir 2 x im Monat Sex und dies, weil ich angefangen habe. Das letzte mal als es von ihm ausging, war er selbst noch im Halbschlaf und hat aus einem Traum heraus angefangen mich zu berühren. Krass oder?

Tja .. da gibt es noch so einiges. Ich fühle mich außerdem zu einem anderen Mann hingezogen und ziehe es in Betracht mich mit diesem zu treffen.

Ich will diese Beziehung aber nicht so einfach aufgeben. Er arbeitet nur leider nicht mit mir zusammen daran. Ich habe schon einige mal dieses Thema angesprochen - vor allem das Sexuelle - denn ich fühle mich sowahnsinnig ungeliebt. Während des Gesprächs ist er mit mir meist einer Meinung.. aber ändern tut sich einfach nichts.

Was soll ich denn noch tun? Einfach gehen?
















Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
:-(
Zuerst mal: Tut mir super Leid für dich! :- ( Wie du schon gesagt hast - Hochs und Tiefs erlebt jede Beziehung, völlig normal. Eure Gespräche drehen sich, wenn ich das richtig verstanden habe, nur noch um eure Tochter etc.? Das ist halt blöde, wenn sonst der Gesprächsstoff fehlt und er auch genervt ist, wenn du einen Schritt auf ihn zugehst - ich glaube ich würde kochen, wenn mein Mann mir mit einer gewissen kaltschnäutzigkeit entgegen kommen würde. Finde es halt total schade, dass du dich so ungeliebt fühlst - außerdem wäre ich tierisch angenervt, wenn ich sexuell, aber auch zwischenmenschlich immer den ersten Schritt gehen müsste. Eigentlich legt er -jedenfalls nach deinen Schilderungen- der Beziehung Steine in den Weg. Klar, jeder macht Fehler, aber du versucht wenigstens was zu ändern. Es ist kompliziert, wenn er nicht mitzieht. Rede mit ihm und sag ihm wie unglücklich du bist und das ihr GEMEINSAM daran arbeiten müsst, weil es sonst keinen Sinn mehr macht.
Kate86
Kate86 | 18.07.2010
2 Antwort
also
da ich ja nur jetzt das weiss was du hier schreibst kann ich dir jetzt nicht direkt gute tipps geben. aber wenn ich mir das durchlese würde ich wahrscheinlich folgendes tun : ich würde zu ihm hingehn und ihm klip und klar sagen dass es so nicht mehr geht. ihm sagen was dich stört was sich ändern soll und auch er soll dir sagen was ihn stört und was du eventuell ändern sollst. wenn er da nicht drauf eingeht würd ich ihm sagen dass du über eine trennung nachdenkst, weil du dir deine nerven nicht weiter kaputt machen willst und vorallem dein kind nicht darunter leide soll irgendwan mal. sonst kann ich dir leider net wirklich helfen, sorry.
mikemaus
mikemaus | 18.07.2010
3 Antwort
Nachtrag..
Auch wenn ihr ein Kind zusammen habt - du bist nicht an diesen Mann gebunden - Das wohlergehen des eigenen Kindes steht an erster Stelle und wenn man nunmal ein Kind zusammen hat, ist es nicht mehr so "zwanglos" wie ohne. Man kann nicht ständige "On-Off-Beziehungen" führen, so wie es einem grad passt. Aber ich bin ehrlich: Würde mein Mann über längeren Zeitraum und nach zwecklosen Annäherungsversuchen meinerseits, keine Besserung bzw. kein Interesse an mir zeigen, dann würde ich höchstwahrscheinlich gehen. Die Vater-Kind-Beziehung hat damit ja nichts zu tun - aber du bist nicht "nur" Mutter, sondern auch Frau und du hast ein Recht darauf glücklich zu sein. Und wenn das mit diesem Mann nicht sein soll, weil er dich eben nicht so behandelt wie er es sollte, dann musst du deine Konsequenzen daraus ziehen. Aber das musst ganz allein du entscheiden, denn ich kann das ja jetzt nur durch deine Schilderungen beurteilen.
Kate86
Kate86 | 18.07.2010
4 Antwort
....
hört sich nicht gut an um ehrlich zu sein ... Klar gibts überall hoch und tiefs ... aber..wenn man seinen Partner im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr riechen kann ... finde ich das schon ziemlich übel. Du schreibst du fühlst dich dazu noch zu nen anderen Mann hingezogen?! ... Er bevorzugt Pornos, anstatt den Sex mit dir ... alles keine guten Vorrausetzungen ... wenn ihr nicht ganz offen über diese Probleme redet sehe ich persönlich da nicht mehr viel Hoffnung. Du musst mal richtig in dich hienhören und dich fragen ob bzw was du überhaupt noch an ihn liebst. Vielleicht wäre ne Eheberatung nicht verkehrt?! ... oh man, tut mir echt leid für dich ... drücke dir die Daumen das du einen für dich und für euer Kind, vernünftige Lösung findest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2010
5 Antwort
.............
warum will er kein sex mehr mit dir?war er bei der geburt dabei?viele männer verkraften sowas nicht.hat er angst das du wieder schwanger wirst? es scheint ja in eurer beziehung ein großes problem zu sein.ich würde das mal mit ihm in aller ruhe besprechen, dafür muß es ja einen grund geben.männer reden ja bekantlich nicht gerne über ihre probleme, da mußt du dich vorsichtig rantasten. wenn du mit ihm redest, dreht sich das gespräch über euer kind?wenn ja versuche mal über was anders zu reden.männer haben auf dieses baby blabla oft keine lust, das ist ein frauending. besorge dir einen babysitter und wenn er von der arbeit kommt überasche ihn damit.sage ihm er soll sich schnell duschen, schick anziehen und dann geht ihr toll essen OHNE kind.sowas bracuht eine beziehung mal, ihr seid ja nicht nur eltern!
florabini
florabini | 18.07.2010
6 Antwort
@Kate86
Ich habe schon öfter darüber nachgedacht, dass ich gerne gehen würde. Und dann kommen so viele "aber, ... ". Wenn ich ehrlich bin - ohne unsere Tochter, wäre ich schon längst weit, weit weg. Aber so, ich bin halt verantwortlich und ich will einfach nicht aufgeben ohne richtig gekämpft zu haben. Wie bewege ich denn einen Menschen dazu, über seine Gefühle zu reden? Wenn ich dieses Thema anspreche, höre ich - so oft - meist nur mich reden. Ich weiß nicht mal, ob er mich überhaupt noch liebt. Anfang des Jahres hat er mir noch einen Heiratsantrag gemacht und alles war gut. Aber danach war dann auch schnell wieder alles beim alten. Das er mich liebt habe ich ewig nicht mehr gehört.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 18.07.2010
7 Antwort
@SchwarzLicht
Das größte "aber, " ist deine natürlich deine Tochter und das verstehe ich voll und ganz. Würde auch nicht aufgeben wollen.. Aber nach deinen Erzählungen klingt es ja so, als ob du das Gespräch suchen würdest, Sexuell mit ihm gerne aktiv wärst, aber er eben all deine Versuche abwehrt. Und das Schlimmste - schätze ich jetzt einfach mal - für dich ist, dass du das Gefühl hast, dass da kein Funke mehr ist. Du kannst eigentlich wirklich nicht mehr machen, als ihn fragen, was ihm in eurer Beziehung stört bzw. viell. auch fehlt - aber wie gesagt, dass ist ja dann wohl beidseitig - er muss genauso, wenn nicht viell. sogar mehr ändern. Ist nach dem Heiratsantrag irgendwas passiert, dass rechtfertigen könnte, warum er so kalt reagiert? Hast du ihn mal gefragt, wie es Gefühlsmäßig bei ihm aussieht? Du bist eine hübsche, junge Frau und hast noch so viel vor dir - denke an deine Tochter und dich, wenn es wirklich nicht mehr zu kitten sein sollte. Wenn du reden magst, habe immer ein offenes Ohr!
Kate86
Kate86 | 18.07.2010
8 Antwort
@florabini
Das er nicht mehr mit mir schläft, fing schon während der Schwangerschaft an. Er hat es immer mit Gewohnheit begründet. Grundsätzlich habe ich nicht mal was dagegen, wenn er er das braucht. Aber er bevorzugt es leider tatsächlich. Ich weiß auch nicht, ob er wirklich nicht will. Oft ist er "zu müde". Er will meistens auch früh ins Bett gehen und dann bekomme ich auch nur ein "Gute-Nacht" und er dreht sich um. Das ist frustrierend, wenn ich dann denke, er nähert sich mir tatsächlich mal an. Ich will nicht immer die jenige sein, die den Antrieb gibt. Das ist wie betteln, dabei will ich begehrt und verführt werden. Geht einfach nicht zusammen. Wenn ich mich unterhalten möchte, dann meistens über Dinge die mich in dem Moment stark beschäftigen - das geht über Polikt, Beruf, Zukunft, Freunde, Familie.. Wenn die Kleine im Bett ist, nutzen wir die Zeit meist gern als "Freizeit" und die nehmen wir dann auch so wahr. Irgendwie ist es momentan halt anstrengend "allein zu zweit" zu sein.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 18.07.2010
9 Antwort
@Kate86
ich glaube uns ist der Alltag passiert. Er ist irgendwie ständig und dauernd müde - das ist seine Begründung für alles. Ich frage ihn oft, was er hat, warum er schlecht drauf ist oder so ruhig, etc. - Er ist müde. Er scheint mir auch nicht glücklich zu sein, aber er sagt nicht was er hat.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 18.07.2010
10 Antwort
seid ihr verheiratet,
prinzipiell sage ich immer, wenns nicht mehr geht, dann gehts nicht mehr, ich gebe dir aber keinen Rat, schreib doch mal ne Pro und Contra Liste, hast du im Prinzip schon, aber wäge ab und auch der andere Mann, gibt er dir jetzt das, was der andere dir gegeben hat!
santana27
santana27 | 18.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Freund blockt ab
24.07.2018 | 15 Antworten
Kann Baby Beziehung retten?
18.04.2016 | 19 Antworten
Alles ist die Hölle
25.10.2011 | 20 Antworten
Umgang mit Arbeitskollegin
14.06.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading