Wie damit umgehen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.07.2007 | 5 Antworten
mein mann und ich haben uns getrennt, weil es einfach nicht mehr ging.ich wohne noch mit ihm zusammen, wir wissen aber nicht so richtig wie wir damit umgehen sollen.und dann ist da ja auch noch unser 2 jähriger sohn.wie können wir ihm das beibringen, das papa und mama sich nicht mehr so lieb haben?vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
viel liebe
hi, das selbe "problem" habe ich derzeit auch noch. habe 2 kids im alter von fast 2 und 4 1/2. ganz wichtig ist eigentlich, dass ihr keine konflikte vor dem kind austragt und ihm viel liebe gebt. mir ist es zb ganz wichtig, dass der kontakt, grad am anfang, mehrmals pro woche ist zur erziehungsberatung und hol mir dort tips wie ich am besten auf welche situation reagiere. lg
Leeya
Leeya | 08.07.2007
2 Antwort
Zwickmühle
Hallo Flomama das nenn ich mal eine emotionale Zwickmühle. Wie kannst Du es Deinem Kind beibringen? GAR NICHT! Dein Sohn ist noch zu jung, um dies zu verstehen. Er bekommt in jedem Fall Eure Spannungen mit und das ist auf Dauer nicht gut. Für ihn nicht und für Dich schon gar nicht. Mein Rat: Papa soll sich eine kleine Wohnung in der Nähe suchen und dort auch eine kleine Ecke in seinem Zimmer einrichten, welche für Euren Sohn bestimmt ist (bettche, Spielzeug usw. Nichts spricht gegen einen regelmäßigen Kontakt. Alle 2 WE, oder zwei Wochen bei Dir und zwei Wochen beim Papa. Es gibt so viele Möglichkeiten ... Ihr müßt dafür Sorge tragen, das Euer Sohn in einem stabielen Umfeld aufwächst, und glaub mir: Es ist für Kinder einfacher zu verarbeiten als für uns Erwachsene. Sohnemann ist Gott sei Dank noch jung und für ihn wird es in kürzester Zeit zur Normalität werden. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft LG, die Solo-Mami
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.07.2007
3 Antwort
Trennung
Hallo, ich habe mich letztes Jahr von meinem Mann und Papa meiner Tochter getrennt. Meine Kleine war zu der Zeit 2 1/2 Jahre alt. Wir haben noch ein halbes Jahr zusammen gelebt bis mein Mann sich eine Wohnung nahm und ausgezogen ist. Mich hat diese ganze Situation sehr belastet was natürlich auch nicht spurlos an meiner Tochter vorbeiging. Als mein Mann dann auszog und ich mich nach und nach an das "Alleinesein" gewöhnt habe und gemerkt habe, dass es so viel besser ist, hat es auch meine Tochter gespürt. Kinder spüren, ob es der Mama bzw. dem Papa gut geht oder schlecht und es überträgt sich auf die Kinder. Meine Tochter ist jetzt alle zwei Wochenenden bei ihrem Papa und es klappt prima. Sie kommt damit sehr gut klar. Ich denke es ist ein Fehler, aufgrund von Kindern an einer zerrütteten Partnerschaft festzuhalten denn auch die Kinder leiden darunter. Kinder spüren, wenn Mama und Papa sich nicht mehr lieb haben! Dein Mann sollte sich eine kleine Wohnung nehmen und ausziehen. Ihr solltet feste Zeiten vereinbaren, an denen Euer Sohn bei ihm ist. Euer Kleiner wird damit sicherlich leichter umgehen können als Ihr es Euch vorstellen könnt. Und wer weiß, was die Zeit so mit sich bringt. Vielleicht merkt Ihr ja auch erstmal wenn Ihr getrennt seit, was Ihr an Eurem Partner habt. Ich drücke Euch die Daumen und wünsche ganz viel Kraft!
jasmin01
jasmin01 | 11.07.2007
4 Antwort
wie damit umgehen?
es sind zwar noch nicht so viele antworten, aber es sind gute vorschläge dabei.und dafür möchte ich mich bedanken. es ist bloß das problem:das haus, in dem wir wohnen, gehört der mutter von meinem mann.also wird er wohl nicht ausziehen.es ist noch eine kleine wohnung hier im haus frei und wir wollen versuchen, daß ich da einziehen kann.so hat unser sohn trotzdem noch jeden tag mama UND papa um sich.was haltet ihr davon?oder sollte ich mir woanders ne wohnung suchen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2007
5 Antwort
Gute Idee
Also, ich finde die Idee, dass du in die kleine Wohnung ziehst, ganz gut, vorausgesetzt, du und dein Nochmann kommen damit klar. Für das Kind ist das sicher schön, dass es die Eltern beide noch so viel um sich haben kann trotz Trennung. Als meine Eltern sich trennten, zog mein Vater nur ein paar Häuser weiter, so dass wir Kinder immer wenn wir wollten, zu ihm gehen konnten. Das war im Grunde "ideal".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2007

ERFAHRE MEHR:

Wie mit AUA Schreien umgehen
07.02.2011 | 7 Antworten
kann man der kündigungsfrist umgehen?
28.11.2009 | 4 Antworten
fehlgeburt,wie umgehen
07.07.2009 | 10 Antworten
Wie soll ich damit umgehen?
06.01.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading