Das ist mir ja so peinlich

Mami5kids
Mami5kids
11.03.2010 | 37 Antworten
das Ich mich hier von so jungen Mädchen ermutigen lassen muss.Die mir sagen was Ich ja schon längst weiß, das es nicht richtig ist was er macht.
Will mich da auch nicht rausreden, aber bin halt einfach mit Ihm wie soll Ich das nenne aufgewachsen war ja auch erst 15.Weiß echt nicht wo mein problem ist.Ich bin einfach nur bescheuert und dämlich das wird es wohl sein.Oder wie soll Ich mir das erklären?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

37 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
HI
sucht euch hilfe..familienberatung etc ... ist ja schlimm!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
2 Antwort
xx
Das finde ich jetzt ehrlich gesagt etwas erniedrigend. Was hat denn das mit dem Alter zu tun???? Das klingt so, als ob du 2junge Mädchen" sonst nicht so ganz für voll nimmst ... Ist nicht böse gemeint, ich weiß, dass du grad in ner schwierigen Situation bist!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
3 Antwort
ach quatsch
du warst einfach verliebt und liebe macht blind ... dir muss es nicht peinlich sein wozu gibt es denn die mamiweb seite um uns alle gegenseitig zu helfen und tipps zu geben egal in welcher situation ... du schaffst es schon da bin ich mir sicher frauenpower wünsch noch einen schönen abend ich leg mich hin gut nacht ...
Jassy24
Jassy24 | 11.03.2010
4 Antwort
@daesue
Die 2 sollte natürlich ein Anführungszeichen sein ... ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
5 Antwort
...
was ist daran peinlich? ehrlich gesagt wenn ich eine frage stelle achte ich nicht darauf wie alt die leute sind .wenn die tips nützlich sind ist es doch ok.auch wenn du mit ihm aufgewachsen bist gibt es ihm noch lange nicht das recht so mit seinen kindern umzugehen ... lg
herzchen73
herzchen73 | 11.03.2010
6 Antwort
Mach Dir keine Vorwürfe
ich denke, es ist bei Dir einfach die Angst vor dem ungewissen. Du bist 22 Jahre mit ihm zusammen, mehr als die Hälfte Deines Lebens, das ist eine verdammt lange Zeit und so einen entscheidenden Schritt wird man sich 10 mal überlegen, bevor man ihn geht. Aber Dein Wohl und das Deiner Kinder stehen an erster Stelle. Wenn Du glücklich bist, sind es Deine Kinder auch. Erkundige Dich vorab, was Du für Möglichkeiten hast, was Dir zusteht, etc. Eine Bekannte hat ihrem Mann den dezenten Hinweis gegeben, daß er ausziehen soll, indem sie ihm Wohnungsannoncen auf den tisch gelegt hat. Er ist dann auch ausgezogen, und sie wohnt mit den beiden Kindern noch in der Wohnung. Es wird für Dich natürlich eine große Veränderung sein, und der erste Schritt ist imme r der schwerste. Hast Du Familie, l die dich unterstützen kann?
Chrissi1410
Chrissi1410 | 11.03.2010
7 Antwort
@daesue
nein so war das natürlich nicht gemeint.Aber es ist ja das schlimme.Ich mit meinen 37 in nicht fähig jemandem in den Arsch zu treten.Zu wenig Selbstbewusstsein.
Mami5kids
Mami5kids | 11.03.2010
8 Antwort
na komm schon,
den ersten Schritt hast du doch schon gemacht. Du weißt, wo das Problem ist, jetzt ist es an dir, es zu ändern. Und wenn man sich schon so lange wie ihr beide einander kennt, dann ist irgendwann der Alltag wurmstichig Ich meine, du wolltest ein 6. Kind von ihm. Er sorgt für die Familie, geht nicht feiern oder so. Vielleicht solltest du dir auch klar darüber werden, was du von eurer Ehe erwartest. Dieses "wieso sollte ich mich anstrengen, wenn ich doch eh nix davon hab" ist nämlich auch nicht der beste Weg. Versuchts mal mit ner Familienberatungsstelle, da geb ich NatiundStella Recht. Kopf hoch! Du schaffst das!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 11.03.2010
9 Antwort
nur weil man jung ist
heisst das noch lange nicht das man keine erfahrungen hat! ob du mit ihm aufgewachsen bist oder nicht ... denk an deine kinder! für die musst du stark sein!
Luisiana
Luisiana | 11.03.2010
10 Antwort
@Mami5kids
Das kann ich aber verstehen! Ihr kennt euch schon so lange und das schweißt zusammen! Wenn du den Schritt einmal gegangen bist, dann wirst du bestimmt wieder stark sein!!! Geh doch mal zur psychologischen Beratungsstelle , die helfen dir und geben dir Rat!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
11 Antwort
@klaerchen09
Familienberatung das war nett gemeint.Aber mein Mann Ich schmeiß mich weg.Für den sind doch alle doof nur er ist der hellste.Muss Ich dazu noch was sagen.Es ist ja nicht nur im Bett und das finde Ich ist ja wohl auch wichtig, oder darf man so egoistisch sein?Es sollte doch ein geben und nehmen sein. Außerdem kümmert er sich ja sonst auch um nichts Ausflüge oder mit Kindern spielen.Wir habe auch noch einen behinderten Sohn 15 der kommt alle 14 Tage am WE mit dem kann er ja auch nichts anfangen.Es stört mich ja eigentlich alles.Weiß auch gar nicht mehr was Harmonie ist?Oder glücklich sein.
Mami5kids
Mami5kids | 11.03.2010
12 Antwort
@Mami5kids
er ist sich also keiner Schuld bewusst. Da musst du dann aber wirklich mal die Zähne zusammen beißen und mit ihm Tacheless reden. Wenn er sich nie um die Kinder und die Freizeitaktivitäten gekümmert hat und du das auch nie so eindeutig bemängelt hast, dann wird es schwer. Dann macht er nichts anders, als immer schon ... Hol dir Unterstützung bei deiner Familie und ggf. Freunden.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 11.03.2010
13 Antwort
@klearchen09
natürlich habe Ich Ihm das alles schon öfter gesagt was mich stört.Dann ist es ja auch ein kurze Zeit mal wieder gut und dann wieder Scheißegal.Ich weiß das er sich nie ändert.Die Hoffnung stirbt zuletzt. Habe halt angst das irgendwann wirklich mal was schlimmes passiert.
Mami5kids
Mami5kids | 11.03.2010
14 Antwort
@Mami5kids
Habe versucht mich "durchzuwuseln", bei dir, ich stelle dir mal eine Frage, wie stellst du dir mit der Geburt deines immerhin 6.!! Kindes, deine Familiensituation vor?! Vorallem für deine Kinder, es ist der reinste Psychoterror Weshalb bekommst du ein 6. Kind mit diesem Proll?
Celentana
Celentana | 11.03.2010
15 Antwort
@Mami5kids
sorry, aber wenn er wirklich so schlimm ist wie du sagst, warum bekommst du dann das 5te oder 6te kind von ihm????? da versteh ich was nicht ganz aber ich weiss das ihr beide probleme habt du solltest auch von dich aus schauen und hilfe suchen! von beiden seiten! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
16 Antwort
@Mami5kids
Was meinst du mit "angst, dass was schlimmes passiert"???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
17 Antwort
@Celentana
weiß im moment nicht wie du das meinst?Wie Ich mir das vorstelleelche Famileinsituation.Was Ich bisher geschafft habe mit meien 5 dann schaffe Ich das auch.Oder soll Ich jetzt nur weil Ich ss bin bei Ihm bleiben.Der macht mich echt krank und die Kinder natürlich auch. Die frage warum das 6.Kind von Ihm, kann Ich dir leider nicht beantworten.Es ist jetzt nun mal so.
Mami5kids
Mami5kids | 12.03.2010
18 Antwort
@Mami5kids
Ganz simpel, deine Kinder inclusive dein Neugeborenes werden leiden Willst du das?
Celentana
Celentana | 12.03.2010
19 Antwort
@Mami5kids
Ich glaube Celentana meinte, wie du dir die Familiensituation mit 6 Kindern und IHM vorstellst! Ich glaube, dass sie dir sagen wollte, dass du ihn schleunigst loswerden solltest!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2010
20 Antwort
das ist einfach eine sch.... situation
für dich und ich denk es gibt viele die in soeiner stecken ist nicht einfach, aber schmeiß ihn raus. wünsch dir viel glück und alles gute lg katrin
katrin0502
katrin0502 | 12.03.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Peinliche Frage Tampon verschwunden?
28.04.2012 | 23 Antworten
lustige oder peinliche situationen
04.09.2011 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading