hallo liebe mamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.03.2010 | 11 Antworten
ich weiß einfach nicht mehr weiter ..
ich und mein mann streiten uns nur noch, ich mache ihm einfach nichts recht .. beim essen hat er immer was zu mekern.
wenn er mir irgendwas erzählt und ich das zb nicht verstehe was er mir damit sagen möchte rastet er schon aus und beleidigt ganz schlimm und schreit mich an, auch in gegenwart unseren sohnes (10 monate )
er wird sehr schnell agressiv und beleidigend.
in letzter zeit wurde mir einfach alles zu viel. ich weine oft, weil es mich sehr verletzt was er alles zu mir sagt :-(
ich liebe ihn ja ..
aber ich habe oft dran gedacht mich zu trenne , weil ich auch nicht möchte das der kleine das dann immer mitbekommt, auch später wenn er dann mehr versteht, dann wird er auch vllt angst vor seinen papa haben wenn der wieder ausrastet ..
er hat mich noch nie geschlagen und er liebt seinen sohn doch so sehr, und ich möchte ihm den kleinen auch nicht nehmen ..
aber w´nn ich nur wegen unseren sohn mit ihm zusammen bleibe ist das doch auch nicht gut ?
hoffe um rat, oder guten tipp .. was würdet ihr an meiner stelle machen ?


danke fürs lesen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen...
mit meinem Freund war im Januar schluss, dann hab ich ihm die kalte Schulter gezeigt und schon fing er an zu kämpfen. Dann haben wir uns ausgesprochen und wir sind auf einem sehr guten Weg. Also, zieh eine Konsequenz, anders geht es nicht. Wenn du so weiter machst wie bisher ändert sich nichts.
thereallife
thereallife | 02.03.2010
10 Antwort
@dimi09
Wenn du willst, dass er sich ändert, dann musst du gehen. Er ändert sich erst, wenn es ernst wird. So sind die Männer, glaub mir. Ich spreche aus Erfahrung. Ich musste damals auch erst ausziehen, bis mein damaliger Freund und heutiger Ehemann es gerafft hat, dass er mich nicht behandeln kann wie ein Gossenmädchen. Versuch es, wenn er wieder ausflippt und lass ihn ein bisschen zappeln und arbeiten, wenn er kommt und dich zurück haben will. Er muss wieder lernen, für eine Beziehung zu arbeiten. So eine Trennung wirkt da oft wunder. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
9 Antwort
@dimi09
Ich kann dich voll und ganz verstehen, dass du Angst vor der zukunft hast, auch Angst davor allein zu sein...wirklich, versteh ich total. Aber, was ist, wenn sich nichts ändert und du in 10 Jahren total am Ende bist und sagst..hätte ich damals... Ich meine, es muss ja nicht die totale Trennung sein, aber, ich würde zumindest erstmal ne räumliche Trennung schaffen. Vielleicht solltest du, solang du noch im Elternjahr bist einfach mal zu deinen Eltern fahren, sie freuen sich sicher auch, wenn der kleine mal länger da ist, und nachdenken und schauen was er macht. Also, ich denke, jeder hat eine 2. Chance verdient, aber eben zu welchen Regeln. Probier es einfach mal, besprich dich mit deiner Mom, und ich denke, du solltest deine Entscheidung auch nicht von dem abhängig machen, was deine Eltern oder sonst wer denkt, sondern von dem, was du möchtest und was du empfindest und fühlst. Du kannst dich nicht verbiegen um es allen Recht zu machen. Manchmal sind Beziehungen schon lange vorbei und man findet nur den Absprung nicht und stresst sich für nichts.
thereallife
thereallife | 02.03.2010
8 Antwort
....
maulende-myrthe, ich wehre mich immer, und habe ihn auch gesagt wenn er so weiter macht sind wir weg.er sieht es ein das sein verhalten falsch ist, sagt er zumindest.und er will uns nicht verlieren.iaber sich ändern tut er nicht. therealife, da ist was dran was du sagst.und ich möchte das auch nicht, das werde mich mir auch nicht mher lange gefallen lassen, ich habe halt immer diese hoffnung das er sich ändert.ich habe auch angst davor alleine zu sein. und einfach angst vor der zukunft!!!ich denke nicht das er sich ändert. aber ich habe auch angst davor , wie unsere fam. reagiren werden wenn wir uns trennen. sie werden sicher sehr traurig sein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
7 Antwort
Vielleicht
hat dein Mann dich zu sicher und sieht daher keinen Bedarf mehr, sich anzustrengen? Manche Männer brauchen mal gehörig einen vor den Bug, damit sie verstehen, was sie an ihrer Frau haben. Wenn ich schon höre, dass ein Mann ständig am Essen rummeckert, da klingeln gleich die Alarmglocken. Das ist echt das allerletzte und vermittelt auf mich den Eindruck, als wärst du für ihn sein Haussklave. Ich weiß ja nicht, ob du dich gegen seine Verbalattacken wehrst, aber nötig ist das ganz sicher. Und wenn er dich das nächste Mal meint wie ein kleines Dummchen behandeln zu müssen, solltest du ihn warnen indem du ihm ganz klar sagst, dass du gehst, wenn er solche Respektlosigkeiten nicht lässt. Und wenn er trotzdem weiter macht, geh halt mal für ne Zeit zu deinen Eltern, vielleicht wacht er dann auf. Du musst Selbstbewusstsein zeigen, das ist wichtig, damit er Respekt vor dir hat. Manche Männer verfallen in solche Verhaltensweisen, wenn die Frau zu Hause bleibt, während sie arbeiten. Ist nicht neu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
6 Antwort
Beziehung.
Geht mir grad mit meinem Partner genauso, weiß einfach nicht was ich machen soll. Wir sehn uns nur am WE, was auch manchmal sehr schön ist, doch manchmal treibt er mich regelrecht zum Wahnsinn mit dem was er macht.Er hat viele Bekannte. Hab auch schon oft an Trennung gedacht, weil ich denke das es einfach nicht sein kann das ich nur noch am heulen bin wegen ihm und dadurch meinen Haushalt;mich und die Kinder vernachlässige. Manchmal schreibt er mir fast jeden Tag das er mich liebt, wenn ihm dann was gegen den strich geht meldet er sich nicht oder mit SMS die beleidigend sind.
Alexandra12
Alexandra12 | 02.03.2010
5 Antwort
du bist 19 Jahre alt....
also, ich denke, in dem Alter ist man manchmal vielleicht noch etwas "naiv". Also, versteh mich nicht falsch, Kind hin oder her, aber ich bin 10 Jahre älter als du und wenn ich deine Frage lese, sorry...ich würde ihn verlassen. Ganz im Ernst...was möchtest du mit so einem Menschen der dich pausenlos beleidigt, dich runter macht und das auf deine Gemütslage geht?? Ich frage ich ernsthaft wie lange du dir das noch anschauen möchtest?!?
thereallife
thereallife | 02.03.2010
4 Antwort
es
es hat langsam angefangen als ich schwanger war, und seit der kleine da ist ist es ganz schlimm geworden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
3 Antwort
ich
kann zu meinen eltern, die wohnen 90 km von uns entfernt.daran habe ich auch schon gedacht.aber meine mama hat bandscheibenvorfall. möchte ihr auch nicht gern zur last fallen, da sie eig viel ruhe braucht. die hat sie dann mit uns nicht^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
2 Antwort
Hallo
das was du schreibst erschreckt mich sehr und meine Frage ist ob er denn schon immer so war oder ob er so ist seit euer Kind da ist.
andreasuk
andreasuk | 02.03.2010
1 Antwort
nichts überstürzen..
das bereust du irgendwann! aber was hälst du von ner pause? so würde er den ernst verstehen.. kannst du irgendwo hin?
lilie_white
lilie_white | 02.03.2010

ERFAHRE MEHR:

hallo leibe mamis
01.02.2008 | 3 Antworten
Hallo Mamis aus Potsdam
31.01.2008 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading