Härtefallscheidung

Rosi36
Rosi36
06.10.2009 | 10 Antworten
Guten Morgen erst mal; Ich habe mich im März von meinem Ehemann getrennt. Er ist auch promt ausgezogen. Allerding hat es 2mal einen versuch gegeben diese Ehe wieder zu kitten! Ohne jeden Erfolg. Es wird immer schlimmer. Am Samstag habe ich ihn dann endgültig aus der Wohnung geworfen. Er wollte mich mit einem Glasaschenbecher erschlagen. Ich habe eine Kleine Tochter aus einer früheren Beziehung die das alles natürlich mitbekommt. Er hatte immer schon das Problem, dass er krankhaft Eifersüchtig ist! Hielt mir immer vor, dass ich ihn betrogen hätte usw .. Seit neustem ist er ständig betrunken und hat meiner meinung nach ein Alkoholproblem. Er fährt sturz betrunken Auto usw.. Seit Samstag bombadiert er mich mit Anrufen und Sms, E-mails usw.. er bedroht mich und das massiev. Ich halte das einfach nicht mehr aus. Ich will nur noch aus dieser Horror-Ehe raus. Reicht das für eine Härtefallscheidung aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wenn
das nicht reicht- was dann??
spookyamelie
spookyamelie | 06.10.2009
2 Antwort
Ich
weiß es nicht, aber es heißt ja immer, dass es sehr schwer ist sowas zu erwirken!
Rosi36
Rosi36 | 06.10.2009
3 Antwort
ohje
das hört sich echt beschissen an, ob das für ne Härtefall Scheidung reicht kann ich dir nicht sagen, ich kann dir nur raten dir nen guten Anwalt zu nehmen und gegebenenfall das auch alles bei der Polizei publik zu machen, mit solchen Menschen ist ja leider oft nicht zu spaßen, auch wenn die Polizei erstmal nicht machen wird, weil ja nicht vorliegt -muss in Deutschland ja immer erst was passieren- so ist er dort dann auf jedenfall schon mal bekannt. Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass sich das alles nach deinen wünschen regelt und das deine kleine das alles gut verarbeitet, wenn sie es leider schon so mitbekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009
4 Antwort
Frage
rede mit deinem anwalt darüber er muss dich gut beraten wofür bekommen die sonst ihr geld. Allerdings muss man auch dazu sagen das es sicherlich nicht so leicht is ne hertefallscheidung durch zu bekommen denn das gericht kann scheiße sein. Habe ich zb im tv gesehen in der neuen sendung verdachtsfälle die auf rtl um 15 uhr läuft!!!! alles gute
sternenfee123
sternenfee123 | 06.10.2009
5 Antwort
@sternenfee123
ganu auf diese Sendung habe ich ja angespielt!
Rosi36
Rosi36 | 06.10.2009
6 Antwort
Morgen
hey kannst Du nicht auch ne Einstweiligeverfügung erwirken so das er sich Dir nicht mehr nähern darf? Wohnungsverbot oder sowas. Er hat Dich ja immerhin angegriffen wenn er sowas macht mußt Du unbedingt die Polizei rufen und ihn auch anzeigen. Durch sowas kann das durchaus dann eine Härtefallscheidung werden. Wünsche Dir viel Kraft und alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009
7 Antwort
@Rosi36
du kannst doch alle emails und sms belegen dann rede einfach mit einem anwalt und frag was du machen kannst so einfach darf dein mann nicht davon kommen mach ne anzeige oder so. wir frauen haben auch unseren stolz das müssen auch die männer verstehen und wenn es nicht so geht dann eben auf dem harten weg alles gute
sternenfee123
sternenfee123 | 06.10.2009
8 Antwort
morgen
das erste was ich dir raten kann ist schalte die polizei ein.auch wenn die nicht viel machen können wollen oder wie auch immer aber dann ist dein ex aktenkundig.und du im vorteil. blöd ist es immer wenn kinder mit im spiel sind schon deswegen würde ich auch noch einen anwalt einschalten.und mal hören was der dazu meint. ich wünsche dir viel kraft und gutes gelingen in der sache. noch eine tip: wenn dein ex mit alk. im blut auto fährt zeig ihn an bei der polizei dann kann es gut passieren das er seinen führerschein verliert und du vielleicht zu weit weg wohnst das er dir zu fuß folgen kann.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 06.10.2009
9 Antwort
Härtefallscheidung
wenn er dir gegenüber gewalttätig war und du dies auch belegen kannst werdet ihr sofort geschieden, bei mails, anrufen usw ist das normal nicht der fall. Leider sind da die Gesetze noch ziemlich in der Steinzeit.. Wenn du sagst er wollte dich mit einem Aschenbecher ! erschlagen ! ist das schon hart, aber wie es sich anhört liegt die betonung auf er wollte, also hat er es anscheinend nicht zugeschlagen.. Hört sich hart an, aber ich weis es von meiner Mama, die ist auch geschlagen worden, so das sie zum arzt musste, durch den bescheid von ihm, lief die Scheidung sehr schnell ab, diese bescheide man darf sich nicht nähern finde ich allerdings für blödsinnig, denn wenn sie es wollen machen sie es, egal was da steht. Schließlich sind die strafen bei einer näherung nicht wirklich abschreckend.
wolke21
wolke21 | 06.10.2009
10 Antwort
da brauchst du...
... beweise das er dich z.b mehrfach geschlagen hat, ein attest vom arzt und so, anzeige bei der polizei...man braucht schon ein iges um ne härtefallscheidung durchzuibekommen. mein ex-mann war auch gewalttätig, hat mich betsohlen, konnte alles mit attesten und belegen von den bullen nachweisen und meine ss knackte dann die härtefallscheidung. viel glück !!! allerdings rettet dich ne härtefallscheidung nicht vor drohanrufen von deinem ex
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Rset von der ersten frage
03.06.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading