Wie kann ich mich schützen? was hat er für recht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.10.2009 | 7 Antworten
hallo ..
ich hoffe ich finde bei euch hilfe .. und zwar geht es um meiner ex partner .. aba mal von anfang an..
wir haben und anfag des jahres kennen gelernt und alles war toll..so schien es ..
wir sind zusammen gezogen und ich bin "ausversehen"schwanger geworden..doch grfreut haben wir uns dann doch beide..
nur fing damit alles an..ich durfte nichts mehr..keine kontakt zu freunden , nicht mal zur familie..ich konnte nicht mal telefonieren ohen das er dabei sass..er hat mir mein handy weggenommen undundund .. ich habe mich getrennt, er hat mir alles an babysachen weggenommen, was wir schon hatten ..er behandelt mich wie er gerede gelaunt ist .. mal wollen wir vernünftig miteinander umgehen , zwei tage später beschimpft er mich .. droht mir mein baby wegzunehmen..hab schon meine handynummer ändern müssen , weil ih es nicht mehr ausgehalten habe ..
was ich im nachhinnein herausbekommen habe ist, das er seid 04 in etlichen psychatrischen
kliniken war..
bekomme heute noch liebesbriefe an einem tag und am nächsten sind hassbriefe im briefkasten ..
ich hab angst, eines tage mein baby in seine hände geben zu müssen ..was hab ich für möglichkeiten mich zu schützen?

ich hoffe ihr blickt einwenig durch und habt rat für mich ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Das ist ja heftig. Ich denke, daß er keine Chance hat, das Baby zu bekommen. Weißt Du was er für eine Diagnose in der Klinik hatte? Ist es immer aus dem selben Grund? Ich habe zwar keine Erfahrung mit sowas, aber eigentlich sollte doch ein psychisch aufälliger Mensch nicht die gringste Chance bekommen sich um ein Kind zu kümmern, zumindest nicht ohne Aufsicht. Ich hoffe es wendet sich alles zum Guten und wünsche Dir viel Kraft für die Zukunft, es wird bestimmt nicht leicht, sich den vom Hals zu halten! Alles Gute!
Sam-Ali
Sam-Ali | 02.10.2009
2 Antwort
Hallo
Ihr seit nicht verheiratet!! Zeige Ihn bei der Polizei an!! Es geht um das Leben deines Kindes !!!
sheilalucy
sheilalucy | 02.10.2009
3 Antwort
Hallo
du wirst niemals dein Baby ihm geben "müssen"!!! Ihr seid nicht verheiratet, er hat kein Recht auf das Baby!! Geh zur Polizei, schützte dich und dein Baby!! Es gibt viele Männer aber auch Frauen die sich rächen möchte und nehmen dann die Kinder! Pass auf, gehe zur Polizei hol dir rat, gehe ins Frauenhaus! Alles gute
m-a-r-2007
m-a-r-2007 | 02.10.2009
4 Antwort
Ex-Freund!!!
Hallo!!! Also erstmal tust du mir total leid. Aber er darf dir das kind nicht ohne weiters weg nehmen. Um dir das kind wegnehmen zu können muß er gewisse dinge beweisen können z.b. das du dich nicht kümmerst oder alkohol oder drogen etc. Und wenn er schon in etliche kliniken war bekommt er das kind sowieso nicht. Also da kann er dir schon mal gar nichts. Und dann würde ich eine anzeige bei der polizei machen. Und wenn du angst hast dann nehme dir eine person mit zur polizei. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen viel glück noch das du den bald los bist. LG LadyGaga0711!!!
LadyGaga0711
LadyGaga0711 | 02.10.2009
5 Antwort
Frauenhaus
Hallo! Vielleicht wäre ein Frauenhaus eine Möglichkeit für dich! Oder geh zur Polizei! Vielleicht kannst du ja auch erstmal zu deiner Familie!?! Ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute!
Ninni155
Ninni155 | 02.10.2009
6 Antwort
Ja sofort anzeigen!
Damit du Beweise hast und ihm auch den Umgang verwehren kannst. Sammel die Briefe als Beweise und geh zur Polizei, zu Pro Familia und was sich sonst noch so anbietet in deiner Gegend, denn wenn du viele Beweise gegen ihn hast, dann kannst du dein Kind besser schützen. Ohne ist es immer Aussage gegen Aussage. Also werde lieber nicht hysterisch bei der Polizei, bleib glaubwürdig und vernünftig ;) Du mußt gut dastehen, ich meine das nicht böse, nur wir Frauen neigen besonders in der SS ja zum Heulen und nicht das der diensthabende Polizist denkt, ach die übertreibt nur wegen ihrem Exfreund. Ich hatte entfernt ähnliche Probleme, aber mit meiner Mutter und ich war beim Gesundheitsamt, beim zuständigen Psychologen, der ist dann mit einem Sozialarbeiter zu meiner Mutter gefahren und mir hat endlich mal einer geglaubt, dass sie verrückt ist. Sie hat Verfolgungswahn und terrorisiert mich auch, wenn sie die Gelegenheit dazu hat. Viel Erfolg, alles Gute & ganz liebe Grüße!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
7 Antwort
anzeigen??
danke für die schnelle antworten ... aba weswegen anzeigen??wegen belästigung?? wir sind zwar nicht verheiratet , aba musste ja den namen angeben beim amt..wegen unterhalt ... deswegen kann er doch einklagen das er sein kind sehen will..oder nicht?? obwohl das auch immer so eine sache ist ... heute is er der vater und morgen schon wieder nicht ... jenachdem wie er gelaunt ist ... es is einfach nur anstrengend und traurig, wie ein mensch so sein kann ... ich muss von vorne anfangen ... habe nichts mehr ... kein babybett nichts ... er wills nicht rausrücken und ich will nicht danach betteln ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Einfahrt freihalten - wer hat recht?
30.04.2014 | 17 Antworten
Kinderohren vor lauter Musik schützen?
19.06.2012 | 23 Antworten
Hab ich ein Recht uf einen KiGa Platz?
07.03.2012 | 9 Antworten
Arbeitsrechtliche frage
15.06.2011 | 15 Antworten
alleinige sorgerecht
16.11.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading