Komisch meine Eltern haben sich getrennt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.08.2009 | 5 Antworten
Hallo,
ja also, is jetz sehr komisch für mich .. Hab eben erst erfahren, dass mein Vater meine Mama verlassen hat ..

Sie sind seit über 20 Jahren zusammen und ich hätte NIE gedacht, dass sie sich trennen würde.

Besonders, dass diese Entscheidung von meinem Vater aus ging begreif ich nicht. Ich weiß nicht ..

Es is für mich ganz komisch, ich hätte damit einfach nie gerechnet.

Seit ich 15 bin bin ich mit dem Vater meines Sohnes zusammen (sind jetz beide 17) und seit ich hoch schwanger war wohne ich bei meinem Freund weil wir mit meiner Familie seit dem stress hatten. Wir hatten immer wieder so Zeiten indem wir viel Kontakt hatten und dann wieder garkeinen, immer so hin und her. Mein Vater wurde ganz komisch seitdem.

Ich war immer das liebe kleine Mädchen und seit ich nen Freund hab bzw seit mein Vater gegen meinen Freund geht (beschimpfen/beleidigen) rebellierte ich. Ich sah es nicht ein, warum mein Vater meinen Freund so beleidigte (er hat starkes übergewicht und so) er nannte ihn beim letzten Telefonat "Fettsack" "der Fette" usw .. seitdem hatten wir garkeinen Kontakt mehr.

Ich wusste also auch nicht was bei meinen Eltern zuhause war, und nun einfach so kommt plötzlich eine Mail: ..

-
Weiß gar nicht ob du diese Mailadresse überhaupt noch anschaust. Aber jetzt drück ich mich schon einige Wochen davor und am Telefon weiß ich gar nicht wie ichs dir sagen soll.

Halt dich fest: Papa hat sich von mir getrennt.
Ändern wird sich jetzt vorläufig nix großartiges, er zieht nach hinten (in dein altes Zimmer) und wir trennen den Garten in 2 Hälften damit Jeder seinen eigenen Bereich hat. Bad müssen wir halt teilen . Ja, kam auch für mich etwas überraschend. Oma meint er ist in der Midlifecrisis und wird das noch bereuen. Pech, falls es so ist, denn jetzt will ich ihn nicht mehr zurück.
-

Als ich das laß war ich so schockiert .. ich mein wenn andere Familien sich trennten, - ok aber dass es mal MIR passiert, dass sich meine Eltern trennen .. das dachte ich nie ..

Ja es is für mich sehr komisch, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ich werd morgen zu meiner Mutter fahren um sie zu trösten und damit sie vl sich bei mir ausweinen kann (falls sie das möchte). Aber es is eben für mich irgentwie schwer, grad eben noch heute sah ich meinen Vater mit dem Auto 3x an unserem Haus vorbei fahren (Also in größeren Zeitabständen) Ich hätte auch nicht gedacht, dass (wenn mir sowas mal wiederfährt) ich es so schwer verkrafte.

Ich berichtete euch schon öfters mal, dass meine Familie falsch und hinterhältig ist und so, und nun? Ich würde gern weinen, kann aber nicht und will auch irgentwie nicht aber ich weiß nicht warum?

Wisst ihr vl ein bisschen was ich meine? Was meint ihr dazu? Wie soll ich mich meinem Vater gegenüber verhalten? Wie meiner Mutter? (sie ist eigentlich nicht die die sich irgentwo ausweinen geht od so, sie leidet eher still..)

Ich würd meinen Vater so gern fragen warum er das getan hat einfach so, und wie er sich dabei fühlt, nur sind wir eben noch immer zerstritten und eins is klar, - ER hat sich bei meinem Freund zu entschuldigen wegen den Worten! Wenn ich ihn aber jetz anrufe klingt es so als würd ichs einfach verzeihen und hinnehmen, aber das will ich ja nicht ..

Also wie gesagt, morgen komm ich mit Norbi zu meiner Mama, sie will ihren Enkel ja auch mal wieder sehen. Vl muntert Norbi sie ja wieder auf =(

Meine Mutter hat noch meinen 2 Jährigen Bruder bei sich, fürden sie sich "lustig" stellen muss, .. das muss echt hart sein, sie tut mir so leid.
Ich versuch jetz für sie da zu sein.

LG Sigi..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
tut mir echt
total leid für dich. meine eltern ham sich getrennt da war ich 2 jahre alt, da kriegt man das nciht so mit. aber in deinem alter ist es sehr hart. aber du hast noch immer die möglichkeit dihc mit beiden auszusöhnen und ihr könnt nochmal von vorne beginnen. als ich so alt war wie du jetz denn wenn er mal nicht mehr da ist, ist es noch schlimmer!!
larajoy666
larajoy666 | 19.08.2009
4 Antwort
tut
mir leid für dich, so bissel kenn ich die situationen... meine eltern hatten sich auch nach 20jahre ehe getrennt aber mein vater hat meien mum betrogen aber er wahr gleich ehrlich und hat es ihr gesagt udn seine sachen gepackt und is zu der "tussi" gegangen... ich war da auch 17jahre jung, es war für mich unfassbar und man merkt mir das damals in der schule an.... ich hab zu meinen vater heute keinen kontakt mehr wegen der tussi weil sie die familie total zerstört hat.... ich wünsch dir alles gute, udn hoffe das sich dein vater auch für sein verhalten bei deinen freund entschuldigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
3 Antwort
morgen
ja ich habe das auch mit gemacht. ich glaube egal wie alt man ist, ist es schwer damit um zu gehen.der eine sagt das der andere meint das undmitten drin war ich mit den kindern.habe dann gesagt es ist mir egal was der eine oder der andere sagt ihr seit meine eltern und die großeltern meiner kinder und mit eurem kramm will ich nix zu tun haben. seit dem ist das verhältnis besser geworden.oh man das ist jetzt ....glaube ich 5 j. her.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 19.08.2009
2 Antwort
halllo
meine eltern haben sich nach 22 jahren beziehung getrennt - ich war damals 15.. keine leichte Zeit für niemanden.. mein kleiner bruder u ich wurden unweigerlich mitreingezogen in Streits u keine Ahnung.. weil plötzlich wars unangebracht bei Papa was wegen Mama zu sagen u umgekehrt.. das ganze is nun 10 jahre her - aber es hat für mich damals alles geändert.. Ich zog früh von zu Hause aus - hatte ein getrübtes Verhältnis zum Vater.. baute total viel Unsinn.. naja.. das kann dir ja net passieren..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
1 Antwort
das kenne ich......
...meine eltern haben sich nach 33 1/2 jahren getrennt...meine mutter ist gegangen und ich durfte die nachricht meinem vater überbringen. es war hart, keine frage. aber es war ihr leben, ihre beziehung, ihre entscheidung.ich konnte sie damals schon beide irgendwie verstehen obwohl ich mit der trennung nicht gerechnet habe. heute, selbst als ehefrau und mutter verstehe ich vieles noch mehr und sehe viele dinge anders als ich es damals hätte nur begreifen können.es gibt dinge im leben die erst mit der zeit zu verstehen sind.und genau deshalb musst du jetzt nichts tun.einfach nur beide lieb haben, dich nciht zwischen den beiden stellen lassen.versuch neutral zu bleiben, ganz egal wie dein vater deinen freund beschimpft.er macht sich sorgen um dich als papa, wie dein freund sich um euer kind sorgen macht! du musst deine trauer nicht verstecken, du darfst deine enttäuschung und ratlosigkeit auch ruhig beiden zeigen. und rede mit beiden viel, ihr werdet es alle sehr brauchen! lg, mameha
mameha
mameha | 19.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Engültig getrennt?!?
20.08.2012 | 9 Antworten
ist schon komisch oder?
19.07.2012 | 16 Antworten
Mit den Eltern in ein Haus ziehen?
28.09.2011 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading