Was ist besser für ein Kind zu verkraften?

Wichtelchen
Wichtelchen
20.07.2009 | 23 Antworten
Eine Scheidung der Eltern oder
beide Elternteile, die sich aber fast täglich lauthals streiten und deren Mutter des öfteren böse Wörter an den Kopf geknallt bekommt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
definitiv eine scheidung!
wenn ein paar sich nicht mehr liebt, sollte es sich trennen. ein elternpaar bleibt es ein leben lang. geordnete verhältnisse sind für ein kind wichtig und dass scheidungen dem kind in seiner weiteren entwicklung schaden, sind ja zum glück längst überholt!
julchen819
julchen819 | 20.07.2009
2 Antwort
....
so wie du den text schreibst beantwortest du dir die frage quasi selber... ich denke dann solltet ihr euch trennen.
mueppi1610
mueppi1610 | 20.07.2009
3 Antwort
Ganz klar
die Trennung ist besser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
4 Antwort
Am besten ist
wenn die Eltern sich zusammen nehmen und sich nicht in Gegenwart der Eltern anschreien . Aber das ist wohl illusorisch. Ich bin ein Scheidungskind. Meine Eltern trennten sich, als ich 10 war. Ich war heilfroh, dass endlich Ruhe in der Bude war. Mein Bruder und ich haben sehr unter den ständigen Streitereien gelitten. Oft bildeten wir uns ein, dass wir die Ursache für die Streits waren. Mit einer vernünftigen Besuchsregelung und Eltern, die sich bei den Besuchen nicht über das Kind als Vermittler gegenseitig schlecht machen und ihren "Hass" auf Kosten der Kinder austragen, indem sie sie als Druckmittel missbrauchen, ist eine Scheidung immer besser. Aber es gibt nicht viele Eltern, die sich verantwortungsbewusst scheiden und sich danach in Gegewart der Kinder vernünftig verhalten können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
5 Antwort
SCHEIDUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich habe als kind den dritten weltkrieg zuhause durchlebt und das hat tiefe narben und auch schäden hinterlassen die ich wohl niemals losswerden kann.....da wäre mir eine trennung lieber gewesen wenn sich die elternteile danach fair verhalten hätten....das war ei mir leider ebenfalls nicht der fall
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
6 Antwort
Keine Frage
Trennung ... alles andere wäre fatal und würde erst recht nen Knacks geben
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.07.2009
7 Antwort
Beides ist für ein Kind großer Mist.
Aber ich denke mal, auch ein Kind hat ein Anrecht auf eine glückliche Mutter und einen glücklichen Vater, und wenn die beiden einfach nicht mehr glücklich MITEINANDER sind, dann ist eine Scheidung die beste Lösung für alle Beteiligten. Zu Anfang ist es hart für das Zwerglein, aber man kann ja versuchen, vernünftig miteinander umzugehen um es dem Zwerg so einfach wie möglich zu machen, mit der Trennung klarzukommen. Hey, ich drücke dir die Daumen...
Xinette
Xinette | 20.07.2009
8 Antwort
hey
ganz klar trennung! ich weiss wovon ich sprech! ich hab als kind viel zu viel mitbekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
9 Antwort
Schwierig
Hallo, ich persönlich denke, dass eine Trennung vielleicht besser sein könnte, WENN es die Eltern schaffen, dass sie vernünftig miteinander umgehen. Das gilt für den Umgangston genauso wie für das Sorgerecht, Unterhalt etc. Der Vater sollte immer das Recht haben seine Kinder zu sehen und auch bei Entscheidungen sollte er ein Mitspracherecht haben. Denn Kinder sind KEIN Druckmitteln. Wenn das den Eltern gelingt, und man den Kindern außerdem erklärt, warum Mama und Papa sich nicht mehr verstehen und sich trennen müssen, dann halte ich das für die bessere Lösung. Kinder leiden sehr darunter, wenn sich die Eltern ständig wegen jeder Kleiningkeit die schlimmsten Wörter an den Kopf werfen. Hoffe es geht hierbei nicht um Dich?! Wünsche Dir aber alles Gute! VG
Yggep79
Yggep79 | 20.07.2009
10 Antwort
trennung
Leider kann ich dir keinen rat geben was besser ist.Ich glaube es ist beides schlimm für die Kinder Ich glaube aber das es für die kleinen einfacher wäre wenn die Eltern getrennt wären.Man ist nicht mehr so gereizt und vielleicht wieder ruhiger und offener für die Kinder.Sonst hat man immer den stress im Kopf. wünsche alles gute egal wie
mutze
mutze | 20.07.2009
11 Antwort
Als Scheidungskind...
kann ich dir sagen, die Scheidung meiner Eltern war das beste was mir passieren konnte. So hart das klingt, aber ich hätte heute wahrscheinlich nicht das erreicht, was ich nun erreicht habe. Meine Mutter hat sich nach der Scheidung zu einer sehr selbstbewussten Frau entwickelt, von der ich sehr viel lernen konnte und auch gelernt habe. Heute 20 Jahre nach der Scheidung meiner Eltern, habe ich mit meinem Vater kaum kontakt, weil er immer sehr in sich gekehrt war, dafür ist meine Mutter meine beste FReundin. Ich bin absolut beziehungstauglich und habe auch gelernt in einer Beziehung gemeinsame Lösungen anzustreben, ohne meinen Mann dabei anzuschreien. Wie das wohl wäre, wenn ich früher mitbekommen hätte, dass meine Eltern sich ständig anschreien, hätte ich das dann als normal angesehen und auch meine Partner immer angeschriien. Eine Scheidung ist immer für die Kinder doof. Aber langfristig gesehen, denke ich ist eine Scheidung besser, als zwei Eltern die sich nur anbrüllen oder sich nichts zu sagen haben
tamaravb
tamaravb | 20.07.2009
12 Antwort
ich denke auch
besser eine faire Trennung als ewig Krieg zwischen den Eltern mit zu bekommen , lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 20.07.2009
13 Antwort
Vielen Dank ihr Lieben.
Jetzt weiß ich, was zu tun ist. Habe ihm heute Abend gesagt, es wäre besser, wenn er auszieht. Das Problem ist nur, er will auch die Kinder bei sich haben und mir keinen Cent Unterhalt zahlen. Mann, das wird ein Rosenkrieg vom Feinsten werden.
Wichtelchen
Wichtelchen | 20.07.2009
14 Antwort
das problem
kenn ich... hab meinem jetzt au die pistole auf die brust gesetzt, da er die aller letzte chance hat! er ist zwar echt ein mega super dad aber der kleine bekommt regelmäßig unsere streiterei mit und i will das meim kleinen zu lieb nimmer. liebe grüße
sarah-d
sarah-d | 20.07.2009
15 Antwort
Zwar hast du fuer dich schon deine Antwort gefunden,
aber ich wollte auch nochmal sagen, dass ich eine Trennung 1000 Mal besser finde. Ich selber habe das als Kind jeden Tag mitbekommen und irgendwann wurde ich sogar krank davon, so dass meine Mutter einen Schlussstrich zog und ich wieder aufbluehte. Wuensche dir ganz ganz viel Kraft, dass du die schwere Zeit ueberstehst, aber am Ende wirst du bestimmt gluecklicher sein und deine Kinder auch!
Canadien
Canadien | 20.07.2009
16 Antwort
@Canadien
Danke für Deine lieben Worte. Sehe ich genauso.
Wichtelchen
Wichtelchen | 20.07.2009
17 Antwort
zu verkraften
TIPP:Keines von beiden, den Partnern lernen zu akzeptieren so wie er ist, auch mal über Kleinigkeiten hinwegzusehen .Denn welches Kind möchte schon, dass sich die Eltern trennen oder sich ständig streiten.Alles Gute für dich.
zahrae
zahrae | 20.07.2009
18 Antwort
@Wichtelchen
den rosenkrieg habe ich grade auch, nur ich war nicht verheiratet, aber er wird nicht um den unterhalt drumrumkommen, und für dich muss er auch zahlen, geh am besten nach seinem auszug zum anwalt und lass dich da beraten..wünsch dir alles gute und vor allem gute nerven
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
19 Antwort
@Josy2501
Hab ja mal vor meinen Schwangerschaften beim Anwalt gearbeitet. Ja, die guten Nerven kann ich gut gebrauchen, da hab ich im Moment nicht viele von.
Wichtelchen
Wichtelchen | 20.07.2009
20 Antwort
ganz klar.....
....trennung, es muss ja nicht gleich scheidung sein aber ein getrenntes leben, wir machen es soaber nun schaut man eher mal über was hinweg und streiten wollten wir nie vor dem kind im gegenteil wenn er da ist gibt es kein früher , wir sind eltern und unser kind kann nix für unser leben, stress und streit....es klappt gut und verstehen wird sie es später, wir können uns nicht lieben nur des kindes wegen aber wir können für unser kind einen weg finden das es lieben lernen lässt...hoffe das klingt nicht blöd
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Was ist besser Zestica oder Pre-Seed?
21.01.2014 | 4 Antworten
Wird immer besser..
10.11.2012 | 21 Antworten
besser schwanger werden im Winter?
24.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading