Mein Mann Interessiert sich nicht mehr für mich & der Schwangerschaft

Muffin29
Muffin29
18.03.2009 | 8 Antworten
Hallo zusammen,
ich bin im 5 Monat Schwanger.. Es war ein Wunschkind von mir und meinem Mann.. Seit 2-3 Wochen fast er mich nicht mehr an, im gegenteil er meckert nur noch rum. Ich mache alles falsch ( nach seiner Meinung). Er geht jedes Wochenende bis morgens um 6:00 Uhr raus & kommt besoffen nachhaus. Letztens als ich mal mit war und nach Hause wollte, sagte er: \'Da haste Pech das du schwanger bist , dann musste halt zu Hause bleiben.\' und vor allen Leuten hat er mich angeschrien \'Ich solle verschwinden und kann ihm am A .. lecken. Ich bin allein nachhaus gegangen. Am nächsten Tag habe Ich Schluß gemacht. Wir wohnen zwar noch zusammen ( In getrennten Zimmern) aber reden nicht mehr miteinander. Ich bin total verzweifelt, meine ganzen Träume zerplatzen. Eigentlich habe ich mir immer eine Familie mit diesem Mann gewünscht.. Kann mir jemand eine Rat geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hallo süsse
genau das kenne ich ausser mit dem trinken auch . das demütigen vor anderen . das ignorieren des kleinen wesen . mir wurde geraten abzuwarten vielleicht hat er nur angst vor der verantwortung und der veränderung , sich betrinken ist ein verdrägungs mechanismus . ich für meinen teil habe das so nicht mehr ertragen . nach ein paar tagen und das gemacht was wollt eine der grössten überwindungen im meinem leben war , ich habe ihm gezeigt wie sehr ich doch leide wie ich mich fühle ihm gesagt wie gross auch meine angst ist und das ich ihn als hilfe brauche , das ich ihn liebe und sein verhalten mich von innen zerfrisst , das ich das so nicht ertragen kann , und das ich ohne ihn nicht sein will , drei std sass ich da und habe geweint und gezittert und von ihm kam die ganze zeit über keine reaktion ... ich bin dann ins bett , er kam 20 min später zu mir mit roten augen und hat mich gefragt ob er mich in den arm nehmen soll ... vielleicht ist es ja so dass er nicht merkt wie sehr du leidest , sags ihm und dann siehst du ja wie er reagiert . das wichtigste ist das du auf dich aufpasst und wenn du jmd zum reden brauchst bin ich da für dich
delilah-tiger
delilah-tiger | 30.03.2009
7 Antwort
hallo süsse
genau das kenne ich ausser mit dem trinken auch . das demütigen vor anderen . das ignorieren des kleinen wesen . mir wurde geraten abzuwarten vielleicht hat er nur angst vor der verantwortung und der veränderung , sich betrinken ist ein verdrägungs mechanismus . ich für meinen teil habe das so nicht mehr ertragen . nach ein paar tagen und das gemacht was wollt eine der grössten überwindungen im meinem leben war , ich habe ihm gezeigt wie sehr ich doch leide wie ich mich fühle ihm gesagt wie gross auch meine angst ist und das ich ihn als hilfe brauche , das ich ihn liebe und sein verhalten mich von innen zerfrisst , das ich das so nicht ertragen kann , und das ich ohne ihn nicht sein will , drei std sass ich da und habe geweint und gezittert und von ihm kam die ganze zeit über keine reaktion ... ich bin dann ins bett , er kam 20 min später zu mir mit roten augen und hat mich gefragt ob er mich in den arm nehmen soll ... vielleicht ist es ja so dass er nicht merkt wie sehr du leidest , sags ihm und dann siehst du ja wie er reagiert . das wichtigste ist das du auf dich aufpasst und wenn du jmd zum reden brauchst bin ich da für dich
delilah-tiger
delilah-tiger | 30.03.2009
6 Antwort
.....
oh, da steckst du in einer beschissenen Situation. Weisst du, ich hatte mit meinem Ex ähnlichliches..nur weit aus schlimmer...nachdem ich mit meinen Sohn schwanger wurde, ist er auf das noch ungeborene Kind super eifersüchtig geworden. Zu spät habe ich gemerktd as er irgendwie ne gespaltene Persönlichkeit hatte..bin aber froh das mein Sohn das überlebt hat.Denn als er auf die Welt kam, durfte ich es mir nicht leisten, sie alleine zu lassen. Zu deinem Fall. Es ist schon komisch wie sich manche Männer plötzlich ändern können. Ihr habt euch das Baby doch gemeinsam gewünscht oder? Vielleicht geht es ihm nun doch zu schnell? Oder hat er plötzlich eine andere? Jedenfalls ist das kein Zustand.Ich würde das nicht aushalten.Suche dir am besten noch bevor das baby kommt eine eigene Wohnung und gehe dem Kerl aus dem Weg.Das ist es nicht wert. Vielleicht besinnt er sich ja irgendwann wieder aber vorerst wär es das beste für dich und das baby. Mein Mann zb benimmt sich jetzt wo ich schwanger bin, so, wie ich das persönlich ja garnicht kenne. Wärend sich men Ex nie darum geschert hat was ist und war und sich über alles lustig gemacht hat, redet mein Mann mit den babys, streichelt sie und will alllles wissen was die Schwnagerschaft angeht..er will in alles miteinbezogen werden. ICh bin sehr froh darüber.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2009
5 Antwort
Bottermelkfresh
Hallo, reden ist ganz schwierig mit Ihm, da er direkt schreit oder abhaut.. Warscheinlich hat er sich eins gewünscht, aber jetzt wo es wirklich so ist, bekommt er muffensausen..
Muffin29
Muffin29 | 18.03.2009
4 Antwort
Lass...
dich nicht unterkriegen, die Hauptsache ist doch, dir und deinem Kind gehts gut!!! Der Rest kommt von selber oder auch nicht, gib ihm die Möglichkeit, sich bei dir zu entschuldigen, sollte er ankommen... meint er es mit dir und dem Kind nicht ernst, würde ich ihn sausen lassen, es ist zwar ohne Vater schwerer, aber mit so einem Mann hättest du scheinbar nur nen Klotz mehr am Bein... Kopf hoch!!! Alles Gute!!!
Ini81
Ini81 | 18.03.2009
3 Antwort
Oh man wie
schrecklich, du tust mir leid! Ich würde so schnell es geht ausziehen! Sowas, aber auch! Wünscht sich ein Kind und dann sowas, nee! Lass dir das nicht gefallen! Vielleicht merkt er was er an dir hat, wenn du weg bist!
BelMonte
BelMonte | 18.03.2009
2 Antwort
geh!!!
lass dich doch nicht so von ihm anmachen. ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber nur wenn du jetzt gehst, merkt er vielleicht, was er verloren hat. wenn du da bleibst denkt er sich es ist ja alles gut und es renkt sich schon wieder ein...ich weiß das ist superschwer, aber wenn er dich bzw. euch liebt, wird er um dich kämpfen. geh einfach mal n paar tage oder wochen zu einer freundin oder deinen eltern etc.... was glaubt der eigentlich.... ich drück dir die daumen dass alles gut wird...
Sabine100583
Sabine100583 | 18.03.2009
1 Antwort
ach herje
das klingt ja wirklich heftig... bist du denn sicher, dass das kind ein wunschkind von euch beiden war? hast du ihn mal gefragt was los ist mit ihm? is er vielleicht überfordert mit der situation oder wollte er das baby vielleicht nicht genauso sehr wie du? ein rat is schwierig zu geben, reden was los is, mehr fällt mir leider nicht ein und natürlich nicht alles gefallen lassen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading