Was würdet ihr tun

mapakiti
mapakiti
07.08.2008 | 10 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Ich bin noch etwas aufgewühlt. Gestern rief mich meine Cousine an und sagte mir, dass ihr Verlobter am Dienstag abend per Telefon mit ihr Schluss gemacht hat. Um das ganze Ausmaß der Geschichte zu erklären muss ich jetzt allerdings ein wenig ausholen. Also:

Die beiden waren über 6 Jahre zusammen und er hat sie immerwieder betrogen. Sie hat es ihm immerwieder verziehen und dachte jetzt, dass er endgültig seine Sturm- und Drangphase hinter sich gelassen hätte. Er hat ihr im März einen Heiratsantrag gemacht und sie hat sich wahnsinnig darüber gefreut. Vor 1 1/2 Monaten hatten sich beide im gegenseitigen Einverständnis dafür entschieden, dass sie die Pille absetzt, weil sie zusammen ein Kind wollten. Er ist jede Woche nach Nürnberg auf Montage gefahren und hat dort vor 4 Wochen (oder auch mehr, denn genaues weiß sie nicht) eine andere kennen gelernt. Meine Cousine hat ihn mehrmals darauf angesprochen und ihn gefragt, ob er in besagte Bekanntschaft verliebt sei, worauf er IMMER antwortete, dass er NUR sie liebt und ihm die 6 Jahre Beziehung etwas bedeuten. Am Montag früh ist er dann wieder nach Nürnberg und muss sich dann innerhalb eines Tages umentschieden haben, da ihm jetzt die 6 Jahre anscheinend garnichts mehr bedeuten und es ihm auch relativ egal ist, dass meine Cousine von ihm schwanger ist. Er wohnt jetzt schon mit bei seiner neuen Flamme, hat aber noch sein ganzes Hab und Gut bei meiner Cousine in der Wohnung.

Was würdet ihr machen? Die Sachen wegschmeißen? Ihm die Möglichkeit geben, sein Zeug abzuholen? Sie weiß momentan nicht mehr weiter.

Ich bitte euch: HELFT MIR, DAMIT ICH IHR HELFEN KANN!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
sorry
aber bei der vorgeschichte hätte ich nochnichtmal den heiratsantrag angenommen geschweige denn die pille abgesezt ich würde die sachen packen vor die tür stellen und ihm sage er sollte sie abholen bevor irgend ein penner sie mit nimmt
Taylor7
Taylor7 | 07.08.2008
2 Antwort
hi
ich würde sagen das sie im die chance geben sollte sein zeug zu holen bzw sie es zusammen packt mit deiner hilfe und dann es irgentwo unterzu stellen damit sie das nicht grad vor augen hat wenn er es holt........die chance sollte da sein , wenn sie das nicht will hm.....also weg schmeißen kann man den kram nicht würd ich auch nur auf anweisung tun
kleechen22
kleechen22 | 07.08.2008
3 Antwort
schwierige situation
wenn sie nicht von ihm schwanger wäre: sachen verbrennen und ihm den asche haufen vor die tür schmeißen. aber in dem fall ist diplomatie angesagt. ich würde an ihrer stelle versuchen so cool zu bleiben wie es geht. er soll auf keinen fall merken wie sehr sie leidet. und mal ganz ehrlich. einen besseren als so einen findet sie in jedem fall. grüße an deine cousine. ich denk an sie.
funnytanni
funnytanni | 07.08.2008
4 Antwort
Armes Ding!
Hallo, was gibt es nur für Männer-Schw.... auf dieser Welt!!! Wegschmeißen würde ich die Sachen auf keinen Fall, aber auch nicht in der Wohnung lassen. Sie soll sie in den Keller stecken - aber obwohl: dem Mistkerl noch die Sachen runter tragen, neeeee!!! Sie soll die Sachen vor die Tür stellen und ihm smsen, dass er sie umgehend abzuholen hat. Oder nen Container auf seinen Namen bestellen. Ich weiß ja nicht was da alles für Zeug von ihm rumliegt. Sag deiner Cousine, dass es mir leid für sie tut! Ich habe so was ähnliches durch, aber es geht weiter und es ging mir heute nie besser als je zuvor!!! Das wird schon wieder bzw. nur besser!!! LG, JaSa79
JaSa79
JaSa79 | 07.08.2008
5 Antwort
Männer....echt!
Rausschmeissen. Wenn es zu hart ist für deine Cousine die Sachen von ihm zusammenzupacken, dann sollte das jemand für sie tun und dann kann er seine Sachen abholen. Ich würde ihn aber nicht mehr in die Wohnung lassen. Bei der Abholung sollte jemand bei ihr sein. Außerdem würde ich von dem Doofkopf ganz klar nach der Geburt Unterhalt verlangen und notfalls einfordern. Jedoch sollte er kein Besuchsrecht erhalten. Vielleicht hilft es deiner Cousine auch, wenn ihr dann die Wohnung bissle umstellt oder renoviert, damit es anders aussieht. Schade das sie ihm geglaubt hat nach all den Fehltritten. Toi, Toi, Toi und Kopf hoch, es gibt noch jede Menge anderer Kerle. Vielleicht findet sie einen netten, dem auch ein "fremdes" Kind nichts ausmacht!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
6 Antwort
mach ihr klar das sie endlich einen Schlußstrich unter die "Beziehung" ziehen soll
und zwar ein für alle mal! Warscheinlich kommt er demnächst wieder reumütig an und sie fällt wieder darauf rein... wer weiß wieviel Dreck der noch am Stecken hat wovon sie gar nichts ahnt! Hilf ihr die Sachen zusammenzupacken die er sich dann abholen soll wenn sie nicht da ist. Geh mit ihr shoppen, zum Frisör, ein umstyling ist immer gut fürs Selbstbewußtsein. Sei einfach für sie da. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
7 Antwort
Schluss ist ein für allemal...
Durch unsere Familie ging diese Nachricht ja wie eine Schockwelle. Es wurde ihr auch von alles Seiten gesagt, dass, wenn sie ihn wieder nimmt, sie gerne vorbeikommen kann, dass sie ihn aber nicht mitbringen braucht. Das hat sie mittlerweile auch begriffen. Natürlich kommt er bald wieder zurück, das war ja bisher immer so. Grad hat sie mich wieder angerufen und erzählte mir, dass sie seine neue Flamme über SMS volltexten will. Ich hab ihr nur gesagt: Handy aus und nicht drauf reagieren. Sowas ist echt unterste Schublade, wenn seine Neue dann noch Salz in die Wunde streuen muss und er scheint davon zu wissen, denn woher soll die sonst ihre Handynummer haben... Der absolute Hammer. Bin grad selber geschockt, dass ich mich so sehr in einem Menschen täuschen konnte...
mapakiti
mapakiti | 07.08.2008
8 Antwort
Gebe den anderen Mamis Recht!!
Hilf ihr, die Sachen zusammen zupacken, lenk sie von dem Gefühlschaos und dem "Beziehungsstress" ab. Es tut schon gut, wenn sie merkt, dass du für sie da bist und sie weiß, dass sie sich auf dich verlassen kann. Das ist das wichtigste: Das Gefühl, nicht allein zusein! Ich wünsche deiner Cousine Glück, dass sie das alles hinter sich lassen kann und einen Neustart machen kann, ohne diesen Kerl...
SantinoOnTour
SantinoOnTour | 07.08.2008
9 Antwort
Endgültiges Aus !
Boah, das ist echt mies ! Schlimmer kann es für eine werdende Mutter kaum werden. Ich würde auch mit ihr seine Sachen packen und einen Termin festlegen wo er sie abholen kann wo du dann dabei bist. Ich würde versuchen ihn erst mal völlig zu ignorieren, vor allem Handy aus und AB an !!! Denn das bringt nichts sich auch noch mit seiner Neuen auseinander zu setzen. Nur weiteren Kummer. Sollen sie doch glücklich werden und zahlen !!! So wie der drauf ist wird er auch seiner Neuen nicht lange treu sein !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
10 Antwort
Eine SMS
Frechheit von der neuen sich dann auch noch per SMS zu melden. Da wäre bei mir eine einzige SMS zurück fällig, so etwa nach dem Motto "Was willst du eigentlich von mir, du hast ihn doch bekommen, werd glücklich mit ihm solange er dir treu bleibt." Und dann wäre mein Handy aus. Nachdem er seine Sachen geholt hat würde ich mir noch überlegen eine neue Handy- und Festnetz-Nr. zuzulegen, die nirgends eingetragen ist, damit die Ruhe auch anhält!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading