Muss euch was erzählen

GretaMartina
GretaMartina
16.04.2010 | 15 Antworten
Hallo mädels,
Also falls jemand von euch auch das Problem hat:
Mein Freund schnarcht .. und das hat unsere Beziehung so langsam aber sicher total belastet; Manchmal hab ich die ganze Nacht kein Auge zugetan, manchmal war er total genervt wenn ich ihn nachts geweckt hab weil s mir zu bunt wurde, manchmal bin ich ins Wohnzimmer gegangen oder er, was ich aber eigentlich immer total schad fand..
Jetzt hab ich irgendwo gelesen, dass man mit Eiswasser mit Pfefferminzöl gurgeln soll vorm Schlafengehen. Mein Freund wolltes nicht mal ausprobieren, von wegen das hilft doch eh nicht. Gestern abend hab ich ihn aber überredet, und, wer mag es glauben, es war RUHE! Ich fand es himmlisch! Ich bin so froh!
Also wer so ein Problemchen hat, probiert es mal aus!

lg
greta
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@dorftrulli
wenn es an den Nasenwänden liegt, dann hilft das natürlich nicht mit dem Eiswasser. Aber manchmal liegt es an irgenwelcher Rachenmuskulatur, die erschlafft ist und dann anfängt zu flattern, und durch den Kältereiz, der durch das Minzöl noch verstärkt wird, zieht sich dass dann zusammen. Irgendwie so. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 16.04.2010
14 Antwort
@oOMadeleineOo
Am Anfang hat es mich auch nicht gestört... Aber wenn ich sehr erschöpft bin und müde und trotzdem DIE GANZE NACHT nicht einschlafen konnte, hat es mich einfach nurnoch fertig gemacht. Trauriger rekord war, dass ich 15 Minuten bevor mein Kleiner morgens aufgewacht ist, eingeschlafen bin. ich war ne zeitlang so kaputt ich konnt kaum noch stehen. Daraufhin ist mein Freund dann Dauerhaft ins Wohnzimmer gezogen...aber das war auch keine Lösung. Das ist dann ja als hätte man keine Beziehung. Also mich hat es einfach sehr sehr belastet...und ich könnt mir eig vorstellen, dass es auch noch n paar andere gibt denen das so geht. Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 16.04.2010
13 Antwort
@GretaMartina
Ich hab mein Babyfon auf die lauteste Stellung eingeschalten und ich höre das mit Ohrstöpel ohne weiteres, sogar viel eher als mein Mann, der neben mir schnarchend liegt.Aber unangenehm ist es schon mit den Dingern im Ohr.
Hexe29
Hexe29 | 16.04.2010
12 Antwort
...
meistens liegt das Problem an der Verengung der Nasenwände, an den Nasennebenhöhlen und mit den Rachenseitenwänden... die Nasenklammern die bringen schn etwas....aber, diese Theorie mit dem Eiswasser halte ich für schwachsinnig...war vielleicht rener Zufall das er gestern mal nicht geschnarcht hat. Wenn dies alles so einfach wäre...müssten sich viele extremschnarcher keiner Op unterziehen.
dorftrulli
dorftrulli | 16.04.2010
11 Antwort
Das ist der Grund
warum mein Mann und ich in der Woche getrennt schlafen. Dann kann ich durchschlafen und er wird nicht dauernd durch mein Generve, er soll sich umdrehen, wach. Er schnarcht nicht immer, aber mir reicht es. Zum Glück haben wir Platz für zwei Schlafzimmer. Aber schade finde ich das auch oft. Deswegen werde ich meinem Mann das mal nahe legen, wenn wir am WE in einem Bett schlafen. Bin gespannt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2010
10 Antwort
@Hexe29
nee, da hätt ich auch Angst meinen Kleinen nicht zu hören wenn er mich braucht...und außerdem find ichs auch unangenehm in den Ohren. Bin daher echt froh das wir ne andere Lösung gefunden haben. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 16.04.2010
9 Antwort
Wieso wird eine Beziehung durchs Schnarchen belastet!?
Das ist eine Frage, die ich mir schon eine geraume Weile stelle :o) Es gibt soviele Möglichkeiten, um sich seinen Schlaf zu sichern.. ich kann das nie nie nicht nachvollziehen.. *g* Im Übrigen wäre es eventuell hilfreich mal die Nasenscheidewand untersuchen zu lassen. Sollte da eine Verengung und Verkrümmung vorliegen, kann das auch die Ursache fürs Schnarchen sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2010
8 Antwort
@all
Ihr könnt auch einfach mal Ohrstöpsel benutzen.Die erfüllen ihren Zweck auch sehr gut.Das weiß ich aus eigener Erfahrung.
Hexe29
Hexe29 | 16.04.2010
7 Antwort
Ja das
kenn ich auch. Und son Schnarcher kann ja dabei ersticken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2010
6 Antwort
löööl
das mit der nasenklammer hab ich auch schon gehört ...vieleicht kann man es vorerst mal mit einer wäscheklammer versuchen...lg
herzchen73
herzchen73 | 16.04.2010
5 Antwort
@Mischa87
Viel Erfolg. Also ich war echt überrascht. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 16.04.2010
4 Antwort
juhuuuuuuuuuu
wenn das hilft dann kann ich vieleicht auch mal wieder ruhig schlafen .ich muss auch fast jede nacht ins wohnzimmer auswandern , weil mich macht das schnarchen total agressiv ...lg
herzchen73
herzchen73 | 16.04.2010
3 Antwort
super
danke, das wird meiner auch mal ausprobieren.
Mischa87
Mischa87 | 16.04.2010
2 Antwort
Das Problem kenne ich
Mein Mann schnarcht auch, aber es war schon mal heftiger, sodass ich auch manchmal aus dem Schlafzimmer ausgezogen bin.Dann haben wir mal in Ruhe drüber gesprochen und die Ursache "analysiert".Ich habe gelesen, dass es auch vom Übergewicht kommen kann.Mein Mann hat nur geschmunzelt.Er ist nicht fett, um Gottes Willen, aber so 10kg könnten schon runter.Auf jeden Fall fing er irgendwann an, Diät zu machen.Habe ihn drauf angesprochen und siehe da:er hat es sich angenommen mit dem schnarchen und Übergewicht und es ist tatsächlich besser geworden.Er hat ca. 6-8kg abgenommen.Unsere Nächte sind wieder ruhiger geworden.
Hexe29
Hexe29 | 16.04.2010
1 Antwort
...
da gibt es doch auch so ne komische nasenklammer
Luki151
Luki151 | 16.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie erzählen, dass man schwanger ist?
26.11.2012 | 12 Antworten
Geschwisterzahlen
27.10.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading