So langsam kriege ich Depressionen!

Pirrot
Pirrot
09.06.2008 | 5 Antworten
wir hatten eigentlich regelmässig und öfters in der Woche Sex vor der SS, aber seid der SS lässt es nach, B.z.w. läuft seid 3Monaten nichts mehr und WENN, dann nur mal scnell schnell, fertig:"Was macht das Baby?Alles ok?" gefragt von meinem Mann und das war alles :(Angeblich freut er sich auch auf das Kind, aber es kommen noch nicht einmal Berührungen in irgendeiner Art und Weise, noch nicht mal Umarmungen, geschweige denn mal den Bauch streicheln oder ähnliches:( er guckt mal auf meinen Bauch, wenn ich sage, dass das Baby sich bewegt, aber dann auch nur mit Abstand.Ich bin schon ziemlich am verzweifeln und weiss nicht mehr weiter.Kriege jedesmal heulattacken, wenn ich mal ein Liebespärchen im Fernsher sehe und sehne mich auch nach Zärtlichkeiten.Ich bin öfters auf ihn zugegangen, habe ihn umarmt oder nur mal ein Küsschen gegeben, aber er wendet sich mmer wieder ab und ich habe keine Kraft mehr(nervlich)mich jedesmal abwimmeln zu lassen(mir stehen dann jedesmal die Tränen in den Augen).Das Komische ist nur, wenn andere dabei sind, dann streichelt er mir öfters über den Bauch oder umarmt mich, aber ururururururururururselten, wenn wir alleine sind!
Kennt das noch jemand?Oder weiss einer ob das nach der SS vll vorbei geht?Oder könnt ihr mir vll helfen und Ratschläge geben?Bitte nicht sowas wie "rede mit ihm"habe ich schon getan, bringt nichts
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Mach dir keinen Kopf
ich schätze das er sich noch sehr das männliche überforderte Köpfchen zerbricht :-). Manche Männer können sich erst wirklich freuen, wenn das Baby da ist da bringt auch glaub ich reden nicht so viel aber ich denke wenn er Zeit bekommt sich mehr und mehr an die Papirolle zu gewöhnen dann wird er auch wieder anders ich hoffe es jedenfalls für dich.
Nina19
Nina19 | 09.06.2008
4 Antwort
am besten redest du mit ihm..
..und findest raus, wo das Problem liegt! redenredenreden!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2008
3 Antwort
Am besten suchst du dir ne Freundin...
...der du vertraust und heulst dich bei ihr aus. Das hilft mehr, als wenn dus uns hier schreibst. Ich weiß wie du dich fühlst, ich hab das selbe Problem mit meinem Freund aber ich bin nicht mal schwanger lol Du solltest wirklich in Ruhe mit jemandem sprechen, dem du dich anvertrauen kannst. Das hilft mehr, die Person kann dich dann auch mal in den Arm nehmen. Vielleicht kannst du dich dann auch beraten, wie du das Problem am besten angehst, wie du mit ihm sprechen könntest. Ich würde ihm an deiner Stelle sagen, dass mir seine Unterstützung und Zuneigung fehlt. Sprech ihn am besten nur von dir aus an, ohne Vorwürfe, Mitleidsmasche, das sind wesentlich schlimmere Vorwürfe, denen er sich schlecht entziehen kann, wenn er dich liebt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2008
2 Antwort
Es soll auch Männer geben
die SS-Depressionen entwickeln. Da kommen Fragen auf... Bewältige ich die Rolle als Vater? Kann ich meine Familie ernähren? Wie betrachtet mich meine Partnerin als Vater? Wie ändert sich unser Leben, wenn das Kind da ist? Ist es sein erstes Kind?
QuasimodosKlon
QuasimodosKlon | 09.06.2008
1 Antwort
Hey Süsse
Kopf hoch.Machst mich ja ganz traurig.Ist das deine erste SS? Bin in der 22 SSW und ist meine erste SS. Manche Männer fühlen das anderster.Er hat bestimmt Angst und muss erstmal mit der ganzen Situation klar kommen Männer brauchen da lange.Vielleicht hat er Angst weis nicht was auf ihn zu kommt die ticken halt bisschen blöd:-) Okay unser Sex hat sich auch geändert.Man kann ja net wie früher sooo wegen dem Bauch.Und bisschen Angst das man dem Baby schadet passiert aber nichts.Finde ich aber echt schade das er für dich keine Zeit nimmt beim Sex. Es kommt alles mit der Zeit jetzt gibt er jeden Tag ein Küsschen auf mein Bauch und redet mit Baby kommt bei dir auch bestimmt. Mach dich bloß nicht fertig denk an dein Baby.
Pasam
Pasam | 09.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Depressionen
30.07.2012 | 21 Antworten
Können Kinder schon Depressionen haben?
15.06.2012 | 20 Antworten
Mutter-Kind-Kur wegen Depressionen?
02.02.2012 | 11 Antworten
Gibt es Hoffnung?
05.04.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading