Langzeitverhütung nach ss?!

melina87
melina87
23.08.2015 | 12 Antworten
Ihr lieben, ich bin mit meinem dritten Kind gewollt schwanger! :)
Doch nach der kleinen soll endlich Schluss sein. Da ich die Pille nicht mehr nehmen möchte und finde für eine Sterilisation zu jung bin, möchten wir sicher für eine längere Zeit verhüten.
Ich habe die Spirale sowie die kupferkette im Kopf.
Jedoch kenne ich niemanden der eines der beiden Sachen hat.
Und wo ist der Unterschied zur hormonspirale??
Vielleicht habt ihr Tipps und ein paar Erfahrungen für mich?!
Vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hmmm- denk nach- Pille wenn du wieder SS werden solltest kannst du immer absetzten. Bleiben keine Schäden. Wenn du mit Spirale SS wirst wird im 99% eine Fehlgeburt bei dem ziehen der Spirale verursacht . Spirale verursacht oft Entzündungen. Mein mann und ich haben es so gesagt- es gut Menschen die sich Kinder über alles wünschen' bekommen keine. E gibt Menschen die auf alle Arten Verhüten und doch SS werden. Und keine Verhütung die Frau zu sich nimmt ist risikolos. Ich bin lieber SS wenn und S ein Kind beschert werden soll Meine Mutti wünschte sich das dritte Kind Jam aber nie auch wenn alles mit beiden Eltern ok war. Ich verzichte auf Verhütung. Tue mir dies nicht an. Außerdem in u setze Tradition ist eine Schwangerschaft gesegnete Zeit einer Frau und alles was mir zusteht als Lohn von unseren Schöpfer ist Motivation genug noch Kids zu bekommen. Aber wenn du keine Kids mehr willst dann lieber entweder Kondom oder Pille.
annur
annur | 02.10.2015
11 Antwort
also ich habe mich vorige woche nach etlichen Überlegungen für die 3 monatsspritze entschieden, kann dazu noch nicht viel sagen. spirale wollte ich nicht, mag keine Fremdkörper im Körper und sterilisieren will ich mich überhaupt nicht lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2015
10 Antwort
Die KUPFERspirale funktioniert ohne Hormone ist quasi eine "mechanische " Verhütungsmethode . Problem hierbei: oft verstärkt sich die Periode und wird schmerzhafter, Schwangerschaften sind häufiger als unter der Hormonspirale. Bei der werden ud sie können sich einfach nicht einnisten. Bei der Hormonspirale wird das Befruchten verhindert. Das war mir wichtig. So hat man auch kein erhöhtes Risiko für Eileiterschwangerschaften, bei der Kupferspirale schon. Ich bin sehr zufrieden. Habe mit der Mirena kaum/ garkeine Blutung mehr , einlegen tat nicht weh und ich habe 5 Jahre Günstig Verhütung mit wenig Hormonen. Aber: jedem das seine. Kupfer ist mi Sicherheit auch super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2015
9 Antwort
Die Kupferspirale kann verrutschen und dann wird man eventuell doch schwanger.Die Mirena kann verrutschen, dann ist es aber nicht schlimm, weil die Hormone lokal weiter wirken und eine Schwangerschaft verhindern.Sie ist das sicherste Verhütungsmittel.Ich finde sie gut
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 23.08.2015
8 Antwort
Ne ich möchte es auch noch nicht muss ich ehrlich sagen. Wie gesagt ich bin noch recht jung und mein Mann auch. Was ist wenn wir uns in einigen Jahren doch noch einmal entscheiden wieder von vorne anzufangen, dann würde der jenige der den Schritt gemacht hat es sicher bereuen. Aber die nächsten 6-7 Jahre ist definitiv kein Kind mehr in Planung oder in Gedanken.
melina87
melina87 | 23.08.2015
7 Antwort
nach 3 kindern machen so einige krankenhäuser auch im jungen alter eine steri. ich war 33 bei der steri. jut, nich ganz so jung, wie du ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2015
6 Antwort
Ja das ist das Stäbchen. Ich habe es im linken Oberarm. Es haben einige Mädels aus meinem Freundeskreis und alle vertragen es super. Was mich persönlich betrifft habe ich auch weniger Probleme als damals mit der pille.
Jacky220789
Jacky220789 | 23.08.2015
5 Antwort
Ach ist das Stäbchen oder?
melina87
melina87 | 23.08.2015
4 Antwort
ich bin trotz Kupferspirale schwanger geworden
Sabi77
Sabi77 | 23.08.2015
3 Antwort
@Jacky220789 Was ist das?? Und wo kommt es hin?
melina87
melina87 | 23.08.2015
2 Antwort
Mit den von dir aufgezählten Methoden habe ich keine Erfahrungen gemacht. Wir Verhüten seit der Geburt unseres Sohnes mit dem Hormonimplantat und sind sehr zufrieden. Habe es mir letzte Woche neu setzen lassen.
Jacky220789
Jacky220789 | 23.08.2015
1 Antwort
Wenn du starke Menstruationsbeschwerden hast, kann die Kupferspirale diese noch verstärken, ebenso die Bkutung. Die Hormonspirale schützt doppelt, als mit Hormonen zusätzlich, die Periode kann schwächer werden, sogar ganz ausbleiben.
alexandersmami
alexandersmami | 23.08.2015

ERFAHRE MEHR:

Kupferspirale
15.07.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading