Wie sicher ist eine pille?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.02.2015 | 14 Antworten
Wenn ich eine pille nehme brauche ich denn noch unbedingt ein Kondom? Ich nehme normalerweise die Pille enriqa aber habe sie schon länger nicht mehr genommen weil pille und kondom einfach zu teuer sind.
Weiß einer genauer bescheid? ich bitte um antworten.
Liebe grüße Julia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Pille reicht, ordnungsgemäß einnehmen...auf sich achten. Kondome um sich vor GeschleGeschlechtskrankheiten zu schützen. Bei festem partner, länger Beziehung würde ich nur die Pille nehmen. Wie gesagt ein paar Dinge beachten dann läuft alles glatt.
Goldmouse
Goldmouse | 03.02.2015
13 Antwort
Ne du brauchst nicht unbedingt Pille UND Kondom. Allerdings hast du dann auch keine 100%-ige Sicherheit, da du sie mal vergessen kannst oder sie durch Stress nicht wirkt. Würde aber trotzdem sagen, dass das reicht.
mami127
mami127 | 02.02.2015
12 Antwort
Wollte das gleiche sagen wie Solo-Mami... ich hatte erst eine teure Pille , da hat ein Präparat schon 17 EUro gekostet!!! danach gabs Finic, da ist die Zusammensetzung die gleiche und ich hab glaubich 30 Euro bezahlt für sechs Monate! Dein Frauenarzt kann dir sicher auch "Probepräparate" mitgeben. Die bekam ich immer zu Hauf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2015
11 Antwort
@julia1609 nix zu Danken ... wie gesagt, mach einen Termin mit deiner FÄ und besprecht das Thema ausgiebig ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.02.2015
10 Antwort
@Solo-Mami okay denn weiß ich bescheid :) Ich bedanke mich bei euch :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2015
9 Antwort
und ... hab ich vergessen Viele Pillen gleichen sich in der Zusammensetzung, jedoch haben unterschiedliche Preise. Meine Pille ist relativ neu auf dem Markt und ist das preiswerte Gegenstück zu einem sehr teuren Präparat. Den Namen hab ich vergessen, ist auch nicht wichtig. Seit 2 Jahren nehm ich die und alles ist gut
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.02.2015
8 Antwort
@julia1609 verstehe. Das Arbeitsamt hat aber nix mit der Kostenübernahme von Verhütungsmitteln zu tun. Das machst du über deinen Frauenarzt oder über eine Beratungsstelle, Medizinischer Dienst. Dein FA kann dir die Adresse geben. Du stellst den Antrag vor Ort, hast alle Unterlagen dabei und es wird vor Ort auch gleich der Anspruch geprüft. Die Einkommenzgrenze liegt hier sehr viel höher als beim Arbeitsamt beispielsweise, dass bedeutet du wirst es aller Wahrscheinlichkeit finanziert bekommen. In Berlin ist das seit Jahren so, in MP bei dir ist es ein Pilotprojekt soweit ich weiß und läuft noch bis Ende 2015. Nutze es oder lass es und laufe dann Gefahr ungewollt schwanger zu werden. Du selbst hast dein Leben in der Hand, du bestimmst alleine deinen Weg ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.02.2015
7 Antwort
@Xenia2006 okay danke schön für eure hilfe. Ich werde mal gucken was ich nun mache weil pille denn doch billiger ist als kondome. ich werde nochmal mein arzt aufsuchen und fragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2015
6 Antwort
@Solo-Mami naja das ist die einziege pille die ich abkann. In den anderen sind wohl stoffe wo ich probleme bekomme und meine pille kostet 50 euro jedes halbe jahr und denn noch kondome dazu ist sehr teuer. Ich werde natürlich mein arzt nochmal fragen damit ich auf keinen fall nochmal schwanger werde. bzw in der nächsten zeit. Mein problem ist das ich in meiner ausbildung schwanger worden bin und grade so meiune ausbildung beenden konnte. Daher bekomme ich jetzt geld von dem Jobcenter aber mein freund hat ab heute wieder arbeit und ich hoffe das es wieder berg auf geht. Nur das jobcenter kann man vergessen... wir haben schon alles beantragt ende juni also wohnung und erstausstattung und so und wir haben jetzt erst geld bekommen. Wie mussten uns einen anwalt nehmen weil die uns monate nicht bearbeitet haben und deshalb würde ich gerne auf das amt verzichten also ich möchte nicht noch anträge ausfüllen weil das bestimmt wieder ewig dauert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2015
5 Antwort
die Pille und Kondom zusätzlich ist eigentlich Quatsch, ich nehme die Pille und schlafe natürlich nur mit meinem Mann, also brauche ich bzw er kein Kondom zu nehmen. Die Pille ist das sicherste Verhütungsmittel und wenn du ein paar Dinge beachtest wirst du nicht schwanger. -Täglich einnehmen um die selbe Tageszeit (nicht mal um 6 morgens, dann um 12 mittags, dann um 8 abends -manche Medikamente und die Pille beißen sich -Bei Magen-Darm-Geschichten kann sie evtl auch nicht mehr wirken achso ich nehme die Maxim und die kostet für 6 Monate 37 Euro.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2015
4 Antwort
@taqiu-maedel jup, hab auch gestaunt ... wenn ich die 3-Monatspackung nehme zahle ich mehr und die einzelne Monatspackung ist so teuer wie die 6-Monatspackung ... schon komische Preise.
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.02.2015
3 Antwort
@Solo-Mami 20 euro? Meine ist fast doppelt so teuer. Aber immer noch günstiger als ein weiteres Kind. @Julia Ich kann mich solo nur anschließen, lass dich noch mal gründlich von deinem Arzt aufklären. Bis dahin sind Kondome sicher eine gute Wahl für dich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2015
2 Antwort
Guten Morgen liebe Julia sag mal, gehst du regelmäßig zum Frauenarzt? Du bist 20 Jahre alt, inzwischen solltest du solch elementare Dinge wissen. Bitte sprich das Thema gezielt bei deiner Frauenärztin an. Kein Verhütungsmittel bietet 100%ige Sicherheit an. Jedoch ist das Risiko mit Verhütung schwanger zu werden sehr gering sofern man diese Ordnungsgemäß anwendet. Die Pille ist relativ sicher, nur sehr sehr selten kommt es da zu einer ungeplanten Schwangerschaft und wenn, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Einnahmefehler vorliegt. Die Pille ist nicht teuer, für meine zahle ich alle 6 Monate 20 Euro ... Frage: beziehst du finanzielle Unterstützung durch ein Amt? Wenn ja, dann gehe zum MD deiner Stadt und beantrage die Kostenübernahme für deine Verhütung. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.02.2015
1 Antwort
naja, du musst die pille natürlich regelmässig und richtin einnehmen. grundsätzlich hat die pille den höchsten sicherheitsfaktor, aber natürlich schützt sie NICHT vor krankheiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2015

ERFAHRE MEHR:

Wie sicher ist es?
01.06.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading