⎯ Wir lieben Familie ⎯

Ich bin soo enttäuscht.

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.09.2012 | 13 Antworten

... von meinem Mann, ich weiss gar nicht mehr was ich denken, oder fühlen soll? Mir ist als wenn mir jemand ins Herz gestochen hat und ich begreife es nicht, ich bin so verletzt das ich kaum noch denken kann ...
Wir sind mittlerweile 9 Jahr verheiratet und wollten nun Nägel mit Köpfen machen und uns Eigentum anschaffen, nun haben wir uns heute auch wieder 3 Objekta angesehen und es war nichts passendes dabei, ist j auch nicht so schlimm dachte ich weil sowas bricht man nicht übers Knie und wir haben uns schon sooo viel angesehen, da kommt es mir nun auch echt nicht auf die Zeit an ... ABER als wir dann von dem Grundstück des letzen Objektes gingen sagte mein Mann auf einmal das er gar nix EIGENES haben möchte, sondern IMMER zur Miete wohnen möchte ... erst dachte ich es sei ein Scherz aber als ich mit ihm zu Hause dann darüber gesprochen habe meinte er es ist nicht sein Ziel was eigenes zu haben und wir müssen ja auch irgendwie noch an unserer Ehe arbeiten (Er liegt mir seit 11 Jahren in den Ohren das er was eigenes möchte und ich war diejenige die sich da noch nicht zu entschliessen konnte, weil ich mich beruflich erst orientieren wollte) Najaund unsereEhe lief in der letzten Zeit gut?! Und nun erzählt er mir das er KEIN eigenes Heim will und das ist ihm jetzt erst bewusst geworden.Ich dachte ich kipp tot um ... Nach der Frage warum? Antwortete er das wir unsere Ehe in den Griff bekommen sollen? Ich weiss nun echt nicht mehr was ich denken soll, meine Gefühle fahren Achterbahn, ich bin so verletzte, er lässt mich hier echt hundehelend auf dem Sofa zurück, weinend ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hm, anscheinend wurmt in etwas in Bezug auf Eure Ehe und will deswegen nichts Eigenes finanzieren?! Es muss ihn ja irgendetwas bearbeiten, dass er mit mal so reagiert und so antwortet. Auf der einen Seite finde ich es ja gut, dass er es Dir gegenüber so offen JETZT gesagt hat, bevor es nacher ganz und gar schiefgeht, ABER ich kann Dich auch verstehen in der Situation jetzt. Wo ist er denn jetzt, wenn er Dich "zurück lässt"?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2012
2 Antwort
habt ihr drüber geredet warum das so ist?
SrSteffi
SrSteffi | 11.09.2012
3 Antwort
auch wenn Du es jetzt vielleicht nicht gerne hören möchtest, aber ich finde, Daß Dein Mann da vernünftig ist. Auch wenn er immer gesagt hat, daß er Eigentum haben möchte, vielleicht hat er sich mal um alles Gedanken gemacht. Eigentum ist etwas, an dem man jahrelang abbezahlt, es kostet immer Geld und es ist auch ein Stückweit verantwortung. Wenn etwas kaputt geht, kann man nicht mal eben den Vermieter anrufen und sagen, hallo, das und das ist kaputt, kümmern sie sich bitte drum, nein, man ist für alles selbst verantwortlich und das kostet auch. Gerade, wenn es in der Ehe nicht gut läuft, finde ich es auch sehr gewagt, sich Eigentum anzuschaffen, denn dadurch ist man fast genauso zusammengebunden wie mit einem Kind. Beim Kind ist es emotional, beim Haus mehr finanziell. Ich finde es jetzt nicht soo dramatisch kein Eigentum zu haben, eine gut funktionierende Ehe halte ich für wichtiger. Und wenn Dein Mann schon von sich aus sagt, daß ihr Eure Ehe in den Griff bekommen
Chrissi1410
Chrissi1410 | 11.09.2012
4 Antwort
Er ist ins Bett gegangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2012
5 Antwort
na da hilft nur reden er will anscheinend reden sonst hätte er das thema nicht angesprochen beruhige dich wieder und dann sprech mit ihm darüber was er meint was in eurer ehe gerade nicht so gut läuft naja an seiner ehe muss immer gearbeitet werden gerade wenn es zu eintönig wird kenn das bin nun auch schon 10 jahre mit meinem mann zusammen
blaumuckel
blaumuckel | 11.09.2012
6 Antwort
Chrissi: du hast völlig recht mit deiner Antwort ABER wir suchen nicht erst seit gestern und wir reden oft über uns ABER es wurde nie irgendwas in der Hinsicht gesagt, ganz im Gegenteil, wenn ich dachte es könnte etwas nicht passen dann hat er alles schön geredt und gesagt wir glücklich er sei . Schiesse, es tut so weh :- (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2012
7 Antwort
solltet, dann wäre der richtigste Weg erst mal offen über alles zu sprechen und dann vielleicht zu einer Eheberatung zu gehen. Ich verstehe auch, daß Du im Moment maßlos enttäuscht bist über das, was er gesagt hat, aber ich halte ihn da in seiner denkweise für sehr vernünftig. Tu Dir heute abend mal was gutes, geh in die Badewanne, wenn ihr eine habt, mach Dir einen Tee, mümmel Dich ins Bett und schlaf erst mal drüber. Und morgen setz Dich mit Deinem Mann zusammen und dann redet, redet redet, ich denke, daß er jetzt damit kommt, daß er kein Eigentum haben will, war nur die Spitze des Eisberges, und die Probleme liegen viel tiefer. Ich wünsch Dir ganz viel Kraft
Chrissi1410
Chrissi1410 | 11.09.2012
8 Antwort
oha das liest sich mies . ich wünsche dir viel glück um das thema wieder in den griff zu bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2012
9 Antwort
Da fehlen mir die Worte . Ich kann mir denken, dass du am Boden bist gerade. Seltsam, dass ihm das jetzt einfällt und dann nennt er keine genauen Gründe . Ihr müsst da sicher noch ein paar mal drüber sprechen, sowas lässt man doch nicht fallen und dann zack - ab ins Bettchen gute Nacht .
alexandersmami
alexandersmami | 11.09.2012
10 Antwort
Du sagst, Ihr sucht nicht erst seit gestern. Vielleicht ist allein schon die Suche in den Augen Deines Mannes etwas, was er als belastend für Eure Beziehung findet. Man konzentriert sich auf Angebote, wägt ab, vergleicht, redet darüber, . Vielleicht habt Ihr manche Tage überwiegend über die Anschaffung vom Eigentum geredet und kaum noch über Euch, Eure Nähe, Gefühle, das, was Ihr füreinander seid, ganz unabhängig von materiellen Dingen. Dann kommen Überlegungen, wie es sein wird, wenn Ihr gekauft habt, wenn die Verbindlichkeiten erfüllt werden müssen oder alles verloren gehen kann. Und irgendwo dazwischen sollt/wollt Ihr doch auch ein Paar, Liebende, ein Team bleiben. Ich würde sogar von meiner Meinung her sagen, dass Dein Mann Dir damit eine wunderbare Liebeserklärung gemacht hat, denn DU bist ihm wichtiger, als materieller Besitz.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 12.09.2012
11 Antwort
Auf einmal fällt ihm das so ein? Wofür er Jahre gelebt hat? Und nun wo er den Traum erfüllt bekommt soll er einfach so zerplatzten weil ER es nciht will? Was ist denn mit mir? Er fragt nciht was ich will. Wo ist denn da die Liebe im Spiel!Mir geht es auch gar nicht mehr ums Eigentum, mir geht es darum das wir nicht mehr reden, das wir getrennte Wege gehen, uns nun ignurieren und sogar getrennt geschlafen haben weil er meint wenn ich gehen möchte soll ich es tun. Ich begreife es einfach nicht . Das alles. Man geht doch mit Menschen die man liebt anders um?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2012
12 Antwort
Suche einfach nochmal ein ausführliches Gespräch mit ihm. Sag ihm, dass Dir bisher nicht bewusst war, dass es in Eurer Ehe Probleme gibt. Frage ihn, was ihn so unzufrieden macht. Das mit der Immobilie würde ich erst mal komplett außen vor lassen, denn ich denke, wenn zwischen EUCH alles stimmt, dann klappt es auch mit dem Eigenheim. Ich verstehe sehr gut, dass Du verletzt bist. Aber ihr könnt das Thema nur aus der Welt räumen, wenn ihr darüber sprecht. Alles Gute für Euch!
andrea251079
andrea251079 | 12.09.2012
13 Antwort
@Schnegge611 Hätte er Dir Liebe bewiesen, wenn er die Probleme, die er sieht, ignoriert und einfach gekauft hätte? Egal wie, scheint er andere Probleme zu sehen, als Du und da ist es doch sehr verantwortungsvoll von ihm, dass er sich gegen den Kauf entscheidet. Jeder zeitpunkt, Dir das zu sagen, ist der richtige, solange es dann noch nicht zu spät ist und ihr schon gekauft habt und Euch unter noch mehr Zwängen seht.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 12.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Enttäuscht nach dem Outing
19.08.2015 | 20 Antworten
SST negativ-total enttäuscht
26.06.2014 | 8 Antworten
Bin wütend und enttäuscht
16.01.2014 | 85 Antworten
Ich bin so enttäuscht
29.11.2013 | 21 Antworten
Mutter-Kind-Kur.bin etwas enttäuscht
26.03.2013 | 11 Antworten
Enttäuscht
15.06.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x