Gedanken zu kind im bett und partnerschaft

traktor
traktor
18.12.2007 | 4 Antworten
ich finde es nicht schlimm, wenn das kind im bett liegt. am anfang, als man sich kennenlernte hatte man ja auch nicht unbedingt ein bett zur verfügung. und es war doch sehr .. also ich finde es sehr interessant und spannend .. allerdings habe ich festgestellt, daß wenn das kind nicht im bett liegt wohl doch mehr passiert .. gelegenheit ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Irgendwann muss sie alleine im bett schlafne....
und nun frage ich dich wie du das anstellen willst ... wenn sie zeit ihrer geburt immer bei dir schlaft ... hat dein mann nix dagegen ... also ich kuschle abends gern mit meinem mann im bett ... ich kann den ganzen tag über genug mit meinen kleinen kuscheln ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.12.2007
2 Antwort
Meiner liegt auch bei uns im Bett
Hallo Mein kleiner Sohn wird jetzt ein Jahr und liegt seit der Geburt bei uns im Bett. Ich stille auch noch, das ist praktisch. Unser 2jähriger liegt im Gitterbett am Rand vom Ehebett. Also alle in einem Zimmer. Uns stört es nicht, wir werden nächstes Jahr versuchen, beide gemeinsam in ein Zimmer zu legen. Der Große hat uns leid getan, allein im Zimmer, er war so eifersüchtig auf seinen kleinen Bruder. Natürlich hat man "dazu" nicht so oft Gelegenheit. Ist das beste Verhütungsmittel :-)
2boys
2boys | 18.12.2007
3 Antwort
Schlafen im Elternbett ...
... nur im Falle von Krankheit ... oder massiven Alpträumen ... Ansonsten sollte ein kind von Anfang an im eigenen Bett schlafen. OK, am Anfang kann das Bett im Elternschlafzimmer stehen. Aber allerspätestens mit 6 monaten sollte ein Kind im eigenen Zimmerschlafen. Ein Kind sollte ein gesundes Selbstvertrauen entwickeln können und da sollten die Eltern dem nicht im Wege stehen ... ich kann verstehen, wenn frische Mamis beim ersten Kind unsicher sind, das war ich auch, aber man sollte es nicht übertreiben und sein kind mehr als 1 jahr lang bei sich schlafen zulassen geschweige denn ganze 4 Jahre - dass ist nun echt zu viel des Guten. Was sagt Dein parnter dazu? ist er so begeistert davon? LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.12.2007
4 Antwort
FRAGE:
ZITAT: " ... allerdings habe ich festgestellt, daß wenn das kind nicht im bett liegt wohl doch mehr passiert ... gelegenheit ... " Was genau meinst Du damit? Welche Gelegenheit? Was soll den dem baby im eigenen bett groß passieren??? Rausfallen tut es nicht. Sich in ein Kissen vergraben tut es auch nicht - weil es hat keins. Und überanstrengen tut es sich auch nicht - weil es schläft in der regel im Bett. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.12.2007

ERFAHRE MEHR:

brauche dringend rat
08.05.2014 | 26 Antworten
Welches Bett für ein 2 Jähriges Kind
21.01.2013 | 18 Antworten
Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten
Mein Kind klemmt sich nachts immer
22.06.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading